> > > > Samsung Galaxy S5 und HTC One M8: Das kosten die Topmodelle

Samsung Galaxy S5 und HTC One M8: Das kosten die Topmodelle

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newMit dem HTC One M8 und dem Samsung Galaxy S5 kommen innerhalb der nächsten sieben Tage gleich zwei neue Smartphone-Flaggschiffe in den deutschen Handel. Erste Tests haben beiden Geräten gute bis sehr gute Leistungen sowie unterschiedliche Stärken und Schwächen attestiert, am Ende könnte der Kunde aufgrund eines Details seine Wahl treffen.

Ein solches könnte der Preis sein. Beide Modelle sind ganz klar im Premium-Segment positioniert und konkurrieren damit unter anderem auch mit Sonys Xperia Z2, das Ende April in den Handel kommt. Nachfolgend haben wir für diese drei Modelle die derzeit gültigen Preise - jeweils für die 16-GB-Versionen - zusammengefasst, sowohl mit (Grundgebühr für 24 Monate ohne Rabattaktionen) als auch ohne Laufzeitvertrag.

  HTC One M8 Samsung Galaxy S5 Sony Xperia Z2
Preis ohne Vertrag ca. 669 Euro ca. 679 Euro ca. 599 Euro
Deutsche Telekom
(Complete Comfort XS, 19,95 Euro)
ca. 830 Euro ca. 830 Euro nicht gelistet
Deutsche Telekom
(Complete Comfort M, 49,95 Euro)
ca. 1.350 Euro ca. 1.350 Euro nicht gelistet
Deutsche Telekom
(Complete Comfort XL, 79,95 Euro)
ca. 1.970 Euro ca. 1.970 Euro nicht gelistet
Vodafone
(Smart S, 32,99 Euro)
ca. 1.090 Euro ca. 1.140 Euro ca. 1.090 Euro
Vodafone
(Red XS, 54,99 Euro)
ca. 1.620 Euro ca. 1.670 Euro ca. 1.620 Euro
Vodafone
(Red M, 69,99 Euro)
ca. 1.730 Euro ca. 1.730 Euro ca. 1.710 Euro
O2
(monatliche Geräterate ohne Tarif)
ca. 660 Euro ca. 660 Euro ca. 660 Euro

Keine Überraschung: Der Kauf unabhängig von einem Laufzeitvertrag ist der günstigste Weg, um an eines der drei neuen Smartphones zu gelangen. Während das HTC One M8 sowie das Samsung Galaxy S5 hier auf einem ähnlichen Niveau liegen, fällt das Sony Xperia Z2 mindestens 70 Euro günstiger aus.

Zieht man hingegen den Kauf inklusive Laufzeitvertrag vor, offenbaren sich in puncto Preis derzeit lediglich bei Vodafone Unterschiede zwischen den Geräten. Je nach Tarif sind das One M8 und Xperia Z2 günstiger als das Galaxy S5 zu haben.

Während die Tarife zwischen der Deutschen Telekom und Vodafone nur schwer zu vergleichen sind, liegen die Bonner - das ist ein Ergebnis des kurzen Vergleichs - in Bezug auf die Bandbreite vorne. Denn der günstigste Tarif startet bereits bei monatlich etwa 20 Euro, der Einstieg bei Vodafone liegt hingegen bei mehr als 30 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar6231_1.gif
Registriert seit: 18.06.2003
Görwihl
Admiral
Beiträge: 17244
Ist der Vergleich mit den Tarifoptionen nicht etwas daneben?
Wenn das Smartphone im Einzelhandel gekauft wird, braucht es doch auch noch einen passenden Vertrag, was ja dann den Preis auch wieder steigert - wenn ihr die Grundgebühr bei allen anderen mit rein rechnet.
Oder hab ich da jetzt was falsch verstanden? :hmm:
#2
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Vizeadmiral
Beiträge: 7970
Finde ich auch daneben und sollte der redaktion eigentlich selber auffallen.

Sinnvoll wäre es den Tarif zu zerlegen und zu gucken was er ohne handy und mit kostet und diese differenz dann zum normalen preis zu vergleichen.
#3
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3642
Der ganze Vergleich ist bekloppt - denn es funktioniert so oderso nicht.
Nett gemeint - mehr nicht.
#4
Registriert seit: 05.04.2014

Matrose
Beiträge: 1
Macht doch durchaus Sinn, es geht ja nicht darum die Verträge zu vergleichen sondern die drei Smartphones bei einem gegebenen Vertrag.
Das Phone alleine kostet von HTC 70€ mehr als von Sony,
wenn ich jetzt aber vorhabe einen Vertrag abzuschließen kosten z.b. beim Vodafone S Vertrag beide gleichviel.
#5
customavatars/avatar4438_1.gif
Registriert seit: 05.02.2003
Tangermünde
BadBoy
Beiträge: 16284
Was hier aber auch nicht berücksichtigt wird sind die ganzen Drittanbieter, wo beide Handys inklusive Verträgen mit gleichen Leistungen teils deutlich günstiger zu haben sind.
Da ich natürlich keine Werbung machen möchte, gibt es Beispiele nur auf Anfrage ^^.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]