> > > > Samsung bestätigt QHD AMOLED Display

Samsung bestätigt QHD AMOLED Display

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newWährend das Galaxy S5 wohl nicht auf dem Mobile World Congress Ende nächsten Monats in Barcelona vorgestellt wird, hält sich ein Gerücht jedoch hartnäckig: Das neue Flaggschiff soll ein QHD-Display bekommen - also ein Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten. Schon in den zur CES 2014 vorgestellten PRO-Tablets der Koreaner wurde ein 2K-Display mit 2.560 x 1.600 Pixel verbaut, diese bieten jedoch auch Display-Größen von mindestens 8 Zoll. Die Technik soll dabei wieder einmal - für die einen Fluch, für andere Segen - AMOLED sein. Die Existenz bzw. die Arbeiten an einem entsprechenden Display bestätigten die Koreaner nun selbst auf dem Semiconductor and Display Technology Roadmap Seminar und sprachen dabei explizit von einem Smartphone-Display. 

Weiterhin verkündete man, dass auch ein UHD-Display - im Volksmund eher 4K genannt - in Arbeit ist. Die Auflösung solle 3.480 x 2.160 Pixel betragen. Einen entsprechenden Zeitrahmen bis zur Veröffentlichung nannte man bei beiden Displays zwar nicht, die Vermutung liegt jedoch nahe, dass das Galaxy S5 zunächst das 2K-Display bekommt. Auch der Nachfolger des Note 3 (zum Test), der zur nächsten IFA erwartet wird, wird vermutlich noch nicht mit einem 4K-Display kommen. Spekuliert wird, dass das Jahr 2015 ganz unter dem Thema UHD-Displays im Smartphone- und Phablet-Markt stehen wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
Registriert seit: 14.08.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1069
4K in Smartphones ist irgendwie sinnlos :-D

Vorallem setzt Samsung auf eine Pentile Matrix. Bei dem Galaxy S4 haben sie damit nur 291 ppi. Einfach lächerlich!
#2
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1662
Das S5 Advance, welches drei Monate nach dem vermeintlichen Flagschiff kommt,bekommt dann das UHD Panel :vrizz:
#3
Registriert seit: 14.08.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1069
Das UHD Panel gibt es erst 2015. Das stand schon auf den Folien von Samsung.

Wenn es keine Pentile Matrix bekommt, wäre das auch interssant. Aber so brauchen sie schon 2560x1440 um überhaupt die 300ppi Grenze zu überschreiten. Armeselig.
#4
customavatars/avatar38349_1.gif
Registriert seit: 09.04.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2689
UHD = 3840*2160
4K = 4096*2304

Wie lange wollt ihr das noch falsch erklären?

Als Newsverfasser sollte man sich des Unterschiedes schon bewusst sein und es der Community wenigstens auch richtig beibringen. Sonst wird der Irrtum weitervererbt.
#5
Registriert seit: 25.01.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 986
Es gibt keinen direkten Unterschied.

4K wird auch als Ultra HD bezeichnet oder umgekehrt sofern noch keine 8k Panels vorhanden sind , welche die Auflösung von doppelt Full HD besitzt.

UHD o. 4K in 16/9 = 3840 x 2160 Bildpunkte

Das S4 hat 440ppi ich verstehe nicht was dadran schlechter als die Konkurenz sein sollte ? Natürlich ist ein SLCD in der gleichen Auflösung schärfer , aber nur sofern vertikal oder Horizontal...
Ich will den Schwarzwert gegen nichts in der welt für etwas meeeeehr schärfe eintauschen , wobei letzteres bei der Auflösung mehr ein Glaubensfrage ist ...
#6
customavatars/avatar2751_1.gif
Registriert seit: 12.09.2002
Hennigsdorf
Stabsgefreiter
Beiträge: 326
Zitat Padagon;21770487
Das UHD Panel gibt es erst 2015. Das stand schon auf den Folien von Samsung.

Wenn es keine Pentile Matrix bekommt, wäre das auch interssant. Aber so brauchen sie schon 2560x1440 um überhaupt die 300ppi Grenze zu überschreiten. Armeselig.


Wirklich armselig ist dein Kommentar.
#7
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3796
die machen dort einfach mehr Geld (Smartphones)...
#8
customavatars/avatar136791_1.gif
Registriert seit: 03.07.2010
Hintern Horizont, zweiter Stern links
Gefreiter
Beiträge: 57
@Samsung:

Niemand braucht eine so hohe auflösung auf einem Mobilgerät ~5" eher auf einem Monitor mit 24+"

Bringt doch bitte endlich mal einen anständigen Desktopmonitor mit Am(oled) der bezahlbar ist.
#9
customavatars/avatar38349_1.gif
Registriert seit: 09.04.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2689
Zitat 996;21771676
Es gibt keinen direkten Unterschied.

4K wird auch als Ultra HD bezeichnet oder umgekehrt sofern noch keine 8k Panels vorhanden sind , welche die Auflösung von doppelt Full HD besitzt.

UHD o. 4K in 16/9 = 3840 x 2160 Bildpunkte

Das S4 hat 440ppi ich verstehe nicht was dadran schlechter als die Konkurenz sein sollte ? Natürlich ist ein SLCD in der gleichen Auflösung schärfer , aber nur sofern vertikal oder Horizontal...
Ich will den Schwarzwert gegen nichts in der welt für etwas meeeeehr schärfe eintauschen , wobei letzteres bei der Auflösung mehr ein Glaubensfrage ist ...


Doch, die Auflösung ist eben der Unterschied.

Die Industrie war sich anfangs nicht einig welche Auflösung nun genau UHD oder 4K ist aber seit einer gewissen Zeit forciert man überall klarzustellen das UHD eben FHD*4 und 4K eben 4*2K ist. Die Industrie hat sich also festgelegt und zukünftig wird das sicherlich so auch in den Definitionen dieser Standards zu finden sein.

Deshalb:

UHD = 3840*2160
4K = 4096*2304
#10
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Kapitän zur See
Beiträge: 3387
Zitat foxtrot;21774101

Bringt doch bitte endlich mal einen anständigen Desktopmonitor mit Am(oled) der bezahlbar ist.


Die Farben auch noch am Desktop? :kotz:
Die Auflösung ist jetzt aber wirklich unnötig, Full HD kann ich grade noch so verstehen aber da hörts dann bei mir echt auf. Was wohl ne Displayeinheit dann kostet...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]