> > > > Neues HTC One soll wachsen und Lichtfeldkamera erhalten

Neues HTC One soll wachsen und Lichtfeldkamera erhalten

Veröffentlicht am: von

htc 2013Wenige Wochen vor dem Start des MWC Ende Februar mehren sich die Gerüchte rund um neue Smartphones. Dazu gehört auch eine Meldung über den Nachfolger des One, den HTC wohl in Barcelona vorstellen wird. Das neue Modell soll schlicht auf den Namen One+ hören und zumindest in puncto Technik mit vielen Veränderungen aufwarten.

Denn laut Bloomberg werden sowohl Display und SoC als auch die Kamera deutlich überarbeitet. Die Anzeige soll von jetzt 4,7 auf dann 5,0 Zoll wachsen, an der Auflösung - 1.920 x 1.080 Pixel soll sich jedoch nichts ändern. Der bisher verbaute Snapdragon 600 soll dem dann schnellsten Qualcomm-Chip weichen, im Gespräch ist der Einsatz des Snapdragon 805. Vor allem diese mutmaßliche Veränderung soll skeptisch betrachtet werden, da HTC nicht zu den wichtigsten Kunden des SoC-Herstellers gehört und unter anderem deshalb keinen Zugriff auf den Snapdragon 800 erhalten haben soll.

Wahrscheinlicher ist da schon das Verbauen einer „Twin-Sensor“-Kamera, die vor allem beim Fokussieren Vorteile liefern soll. Ein solches Kameramodul hat Toshiba in Form des TCM9518MD erst Anfang Januar auf der CES vorgestellt und angekündigt, dass man erst Exemplare bereits ausgeliefert habe. Damit würde das One+ über eine sogenannte Lichtfeldkamera verfügen, die das nachträgliche Scharfstellen einer Aufnahme ermöglicht. Damit einher gehen würde jedoch der Verzicht auf die UltraPixel-Kamera, die als eines der wichtigsten Merkmale des One beworben wurde.

Zur weiteren angeblichen Ausstattung gibt es keine Aussagen, wohl aber zur Optik. Bei dieser soll HTC sich der Quelle zufolge am Vorgänger orientieren, die Veränderungen soll sich in engen Grenzen bewegen. Abzuwarten bleibt, ob der kritisierte Finderabdrucksensor des One Max erneut verbaut wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

#4
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Kein Zugriff auf den Snapdragon 800 halte ich für Quatsch, auch Samsung hat im S4 nur einen S600 verbaut. Der 800er war im Frühjahr 2013 wohl schlicht noch nicht (in Mengen) lieferbar.

Zum One+: Hoffe es wird mit dem 5" Display in Sachen Gehäuseabmaßen nicht noch größer. Schon das One war ja im Vergleich zum S4 nicht gerade kompakt (wobei die wirklich guten Stereospeaker natürlich Platz brauchen).
#5
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3745
Langsam wirds echt schwierig - Samsung nervt mit seinem KNOX, HTC liefert nur ein paar Updates und ein Eiphone ist zu gewöhnlich.
#6
customavatars/avatar35599_1.gif
Registriert seit: 20.02.2006
Göttingen
Vizeadmiral
Beiträge: 7314
Zitat baizer;21716318
Kein Zugriff auf den Snapdragon 800 halte ich für Quatsch, auch Samsung hat im S4 nur einen S600 verbaut. Der 800er war im Frühjahr 2013 wohl schlicht noch nicht (in Mengen) lieferbar.

Zum One+: Hoffe es wird mit dem 5" Display in Sachen Gehäuseabmaßen nicht noch größer. Schon das One war ja im Vergleich zum S4 nicht gerade kompakt (wobei die wirklich guten Stereospeaker natürlich Platz brauchen).


Das mit dem Snapdragon 800 ist schon richtig. Es gibt bis heute noch kein HTC Modell damit. Selbst das Max hat nur den 600 drin.
#7
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Ich finde das One auch richtig schick und es ist meiner Meinung nach was anderes.
Aber das One+ klingt irgendwie langweilig. Würde ich ein One besitzen, würde ich keinen ernsthaften Grund sehen, sich ein One+ zu kaufen (sofern sich die Gerüchte zwecks Hardware bestätigen).
Kann mir auch vorstellen, dass es ein Durchbruch wird geschweige HTC aus der Krise helfen wird.

Wobei man sagen muss, mit den Innovationen schaut es ja in den letzten Jahren wirklich super aus...
#8
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1932
Es gibt ja Gerüchte das HTC jetzt auch auf Softwarebuttons setzt, damit wären dann bestimmt auch 5" bei gleicher Größe drin
#9
customavatars/avatar154577_1.gif
Registriert seit: 01.05.2011
Berlin
Leutnant zur See
Beiträge: 1170
Zitat Snake7;21716541
Langsam wirds echt schwierig - Samsung nervt mit seinem KNOX, HTC liefert nur ein paar Updates und ein Eiphone ist zu gewöhnlich.


Wie wäre es mal mit einem Blackberry.
Hab das Z10 jetzt seit fast einem Jahr und bin nach wie vor begeistert.
Im Laufe des monats sollte dann auch das Update auf 10.2.1 kommen. Damit wird es möglich sein .apk's direkt auszuführen. In der geleakten Beta läuft jetzt schon der Amazon Appstore und es gibt Apps die den Zugriff auf den Play-Store ermöglichen.
Du musst also auf keine App verzichten.

Du bekommst im gegenzug aber ein super Betriebsystem das imho von der Usability ungeschlagen ist.
Die Gestenbedienung ist wirklich gelungen und das virtuelle Keyboard ist mit das beste das es gibt.
#10
Registriert seit: 30.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 58
@snake7
Kannst dir auch gerne mal Windows Phone anschauen. NOKIA hat die Erlaubnis Snapdragon 800 zu verbauen. ^^ Das Lumia 1520 gibt es schon und die 5" Edition wird bald erscheinen. Wobei 6" gar nicht so schlimm ist. Passt bei mir trotzdem in jede Hosentasche ohne Probleme.

@Topic
HTC muss allgemein langsam mal Gas geben. Von denen hört und sieht man nichts. Bei Windows Phone bringen sie nichts hin. Da entwickeln die sich nicht mehr weiter. Bei Android Geräten hört man auch nichts neues, außer negativ Werbung, dass die Updates hier und da eingestellt werden.
Generell hört sich das ganze schon mal recht ordentlich an. Das selbe auch noch einmal bitte mit Windows auf den Markt bringen. ^^
#11
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6347
Tja bei Windowsphone reißen sie auch nix wenn sie weiter Geräte mit 8GB Speicher (nicht eweiterbar) rausbringen.
Aber ganz ehrlich...bei 5" liegt die absolute Schmerzgrenze, und ich hab schon große Hände...
#12
Registriert seit: 07.03.2010
Werne
Korvettenkapitän
Beiträge: 2244
Zitat Snake7;21716541
Langsam wirds echt schwierig - Samsung nervt mit seinem KNOX, HTC liefert nur ein paar Updates und ein Eiphone ist zu gewöhnlich.






Da bleibt nur noch Windows Phone/Nokia
Was früher oder später den Markt übernehmen wird.
#13
customavatars/avatar159508_1.gif
Registriert seit: 31.07.2011
Dortmund
Kapitänleutnant
Beiträge: 1990
"übernehmen"... Nein, da bin ich mir zu 99% sicher dass das nicht passieren wird. Wenn sich Windows Phone aber konsequent weiterentwickeln wird kann man definitiv Konkurrenzfähig werden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]