> > > > Region-Lock auch für ältere Samsung-Smartphones per Update

Region-Lock auch für ältere Samsung-Smartphones per Update

Veröffentlicht am: von

samsungSamsungs Presseabteilung gibt derzeit keine gute Figur ab. Erst veröffentlichte man eine missverständliche Aussage zum Region-Lock des Galaxy Note 3, die man mit einer zweiten Stellungnahme korrigieren musste, dann verteidigte man geschönte Benchmark-Ergebnisse mit wenige hilfreichen Standardfomulierungen.

Nun aber arbeitet das Unternehmen weiter aktiv an einer Verschlechterung des eigenen Images. Zumindest, wenn sich eine Meldung von Heise Online als wahr herausstellen sollte. Denn dort schreibt man, dass das Galaxy SIII nicht nur als Neugerät ebenfalls über den sogenannten Region-Lock verfügt, sondern bereits in Umlauf befindliche Geräte diese Eigenschaft derzeit über ein Firmware-Update erhalten. In der Redaktion konnte man nach eigenen Angaben den Hinweis eines Lesers verifizieren, laut dem nach der Aktualisierung eine Datei mit 37 Einträgen zu gesperrten Ländern auf dem Smartphone vorhanden ist. In einem Aufruf wendet man sich an die Leser, die ihre Erfahrungen im Zusammenhang mit dem Region-Lock auf dem Galaxy Note 3 und Galaxy S III schildern sollen.

Dabei dürfte es mittlerweile einige Beschwerden geben, denn anders als von Samsung dargestellt, funktioniert das Zusammenspiel aus erstmaliger Aktivierung innerhalb der vorgeschriebenen Region und dem späteren Betrieb mit einer regionsfremden SIM nicht reibungslos. Unter anderem im Forum der XDA Developers gibt es hierzu mehrere seitenlange Threads. Dort berichten Mitglieder, dass EU-Geräte, die mit SIM-Karten eines europäischen Mobilfunkanabieters aktiviert worden sind, danach nicht mit Nicht-EU-SIM-Karten zusammenarbeiten. In Samsungs Stellungnahme hieß es ursprünglich, dass genau dies aber möglich sein soll. Eine neuerliche Aussage des Unternehmens steht derzeit noch aus, laut Samsung Deutschland wartet man diesbezüglich noch auf Informationen aus der südkoreanischen Konzernzentrale.

Ein schwacher Trost für das Unternehmen dürfte sein, dass man in puncto geschönter Benchmarks nicht alleine ist. Denn laut Anandtech konnte man derartige Manipulationen auch bei Geräten von ASUS, HTC und LG nachweisen, allerdings in weiter weniger großem Umfang als bei Samsung. Einzig Apple und Motorola seien bislang nicht derart negativ aufgefallen, so die Meldung.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 27.11.2010

Bootsmann
Beiträge: 541
wuhu, macht weiter so und die sache mit dem S5 hat sich erledigt! Derzeit schau ich schon mit einem Auge Richtung Sony, macht so weiter und es werden 2
#2
customavatars/avatar86416_1.gif
Registriert seit: 04.03.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 5395
Darf Samsung das Handy überhaupt per Update im Nachhinein beschränken? Ich denke das könnte rechtliche Probleme für Samsung bedeuten, oder?
#3
Registriert seit: 12.12.2010

Gefreiter
Beiträge: 52
wieso machen die sowas?
was macht das den für einen sinn?

versteh ich nich
#4
customavatars/avatar59479_1.gif
Registriert seit: 05.03.2007
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 243
@FuXxMiTdOpPeLX
Bei der PS3 wurde die Funktion Linux zu installieren per Firmwareupdate auch deaktiviert und es gab keinerlei rechtliche Konsequenzen.
#5
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5418
Klasse! Endlich merken die Leute, was für einen Schrott sie kaufen :vrizz:
#6
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6919
@CH4F: Das wage ich zu bezweifeln ;)
Die meisten Verträge werden wohl dennoch mit Samsunggeräten verkauft, wird auch beim S5 so sein. Diesmal mit OctaCore und noch mehr Rucklern im OS.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]