> > > > Firefox OS: Geeksphone Peak+ jetzt vorbestellbar

Firefox OS: Geeksphone Peak+ jetzt vorbestellbar

Veröffentlicht am: von

geeksphoneWährend für das Ubuntu Edge 32 Millionen US-Dollar per Crowdfunding gesammelt werden und die Deutsche Telekom ihr erstes Smartphone mit Firefox OS hierzulande erst ab Herbst in den Handel schicken wird, können Interessierte ihr neues Firefox OS-Smartphone schon jetzt direkt beim Hersteller vorbestellen. Das Geeksphone Peak+ lässt sich ab sofort auf der Webseite des Herstellers für 149 Euro netto bestellen. Zusammen mit allen nötigen Abgaben kostet das Smartphone 180,29 Euro - fehlen nur noch die Versandkosten nach Deutschland. Das Angebot ist jedoch als „limited pre-order batch“ gekennzeichnet und dürfte damit wohl zeitlich begrenzt sein. Nähere Details hierzu finden sich auf der Homepage allerdings nicht.

Das Peak+ besitzt einen 4,3 Zoll großen qHD-Touchscreen samt IPS-Panel, der es auf eine Auflösung von 960 x 540 Bildpunkte bringt. Um die nötige Rechenleistung kümmert sich ein Snapragon-S4-8225-Prozessor, dessen zwei Kerne mit einer Geschwindigkeit von jeweils 1,2 GHz arbeiten. Um die 3D-Beschleunigung kümmert sich eine Adreno-203-GPU. Dazu gibt es einen 1024 MB großen Arbeitsspeicher und einen integrierten Festspeicher mit einer Kapazität von 4096 MB. Dank eines Micro-SD-Kartenslots lässt sich dieser aber erweitern. Auf der Rückseite des Geeksphone Peak+ ist eine 8-Megapixel-Kamera mit LED-Fotolicht verbaut, auf der Vorderseite befindet sich hingegen eine mit 2,0-Megapixeln auflösende Kamera für Videotelefonie.

Ansonsten beherrscht das Smartphone Quad-Band-GSM und funkt in den UMTS-Frequenzen von 850, 1900 und 2100 MHz. Im 2G-Netz ist das neue Geeksphone in 850, 900, 1800 und 1900 MHz unterwegs. Auf LTE muss man jedoch verzichten. Ansonsten gibt es ein WLAN-Modul nach 802.11-b/g/n-Standard, Bluetooth 2.1 EDR, ein FM-Radio, verschiedene Lage- und Lichtsensoren, einen Kompass und einen GPS-Sensor. Der Akku besitzt eine Nennleistung von 1800 mAh und wird über einen Micro-USB-Anschluss geladen, womit sich das Mobiltelefon auch mit dem PC zum Datenaustausch verbinden ließe. Wer Kopfhörer anschließen möchte, für den steht eine 3,5-mm-Klinken-Buchse zur Verfügung.

Das Geeksphone Peak+ soll ab Mitte September an die Vorbesteller ausgeliefert werden.

Social Links

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Nunja, hört sich meiner Meinung nach gar nicht mal so schlecht an.
Firefox OS sollte ja nur auf low-end Geräten verwendet werden - aber ich halte es für ein gutes mittelklasse Smartphone.
Bin gespannt, was die OS hält.
#2
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5349
Ist nur die Frage wieviele Entwickler auf dieses Betriebssystem reagieren

Es wird eine lange Zeit dauern, bis überhaupt mal gute Apps verfügbar sind. Bei Android hat es auch jahrelang gedauert
#3
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Admiral
Beiträge: 8213
Hab in so paar Berichten gelesen, dass das OS extrem unrund läuft und die Apps auch extrem bescheiden aussehen. Mal schauen wie sich das in den nächsten 2-3 Jahren entwickelt. Technische Daten sind nicht alles.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]