> > > > Telekom holt Firefox-OS nach Europa

Telekom holt Firefox-OS nach Europa

Veröffentlicht am: von

telekom2In den kommenden Wochen und Monaten will die Deutsche Telekom Firefox OS auch nach Europa bringen. Bislang war das Smartphone-Betriebssystem lediglich auf Geräten zu finden, die für den amerikanischen Markt bestimmt waren. Das erste Smartphone mit Firefox OS, das den europäischen Kontinent betreten soll, ist das Alcatel One Touch Fire.

Dieses ist mit einem 3,5-Zoll großen Display mit einer Auflösung von 320 x 480 Bildpunkten ausgestattet und beherbergt im Inneren einen Qualcomm-Prozessor mit einer Taktfrequenz von einem Gigahertz und kann auf einen 512 MB großen Arbeitsspeicher zurückgreifen. Der interne Festspeicher kann mittels einer Speicherkarte erweitert werden. Die rückseitig angebrachte Kamera schießt Fotos in einer Auflösung von 3,2 Megapixeln. Das Alcatel One Touch Fire hat damit eigentlich alles, was für den Einstieg in die Smartphone-Welt vonnöten ist.

Marktauftakt in Europa ist bereits heute in Polen. Dort kann das Gerät ab sofort über den Online-Shop der Telekom bestellt werden. Wer es lieber offline ordern möchte, der kann den Neuling ab dem 15. Juli in den knapp 850 Telekom-Shops des Landes erwerben.

Auch nach Deutschland soll das Firefox OS-Phone bald kommen. Hierzulande soll es über die Telekom-Tochter congastar vertrieben werden. Der Marktstart soll sich aber noch bis Herbst dieses Jahres hinziehen. Ebenfalls für Herbst geplant, ist der Telekom-Start des Alcatel One Touch Fire in Ungarn und Griechenland.

Seit dem Start des Projekts im Jahr 2011 beteiligt sich die Deutsche Telekom mit vielen weiteren Partnern an der Entwicklung von Firefox OS. "Unsere Zusammenarbeit mit Mozilla zeigt einmal mehr den Weg der Telekom, unseren Kunden über Partnerschaften frühzeitig innovative Produkte und Services anzubieten", sagte Claudia Nemat, Vorstandsmitglied Telekom Europa.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]