> > > > WhatsApp-Update behebt weitere Sicherheitslücken

WhatsApp-Update behebt weitere Sicherheitslücken

Veröffentlicht am: von

WhatsAppWhatsApp bringt ein weiteres Sicherheitsupdate für Android. Dieses verspricht eine verbesserte Rufnummer-Verifikation. Laut unseren Kollegen von heise online schlagen die bekannten Methoden, den WhatsApp-Account eines anderen Nutzers zu übernehmen, dank des Updates fehl. Aufgrund des Updates kann es allerdings vorkommen, dass die von WhatsApp gespeicherten Daten eventuell gelöscht und neuinstalliert werden müssen. Genaue Details über mögliche Verbesserungen nennt das Unternehmen nicht. Ob der Messenger nun mehr Sicherheit bietet, wird sich erst in den  kommenden Tagen zeigen. Bei dem letzten Update dauerte es nur wenige Tage, bis neue Methoden bekannt wurden, mit denen man fremde Accounts übernehmen konnte. Auch bei weiteren mobilen Betriebssystemen, z.B. für Windows Phone 7.5, besitzt die Applikation schwerwiegende Sicherheitslücken. Als sicherste Version des Messengers gilt diese für iOS. Hier ist derzeit in der aktuellen Software-Version von WhatsApp mit keiner bekannten Methode eine Übernahme des Accounts möglich.

Über WhatsApp werden mittlerweile zehn Milliarden Nachrichten pro Tag versendet, der Dienst hat aber seit vielen Monaten mit schweren Sicherheitslücken zu kämpfen

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (28)

#19
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10775
Zitat GA-Thrawn;19849207
ich bleib bei whatsapp, hat jeder und wird immer sicherer, wer sich bei whatsapp hacken lässt ist eh zu blöd zum geradeaus gehen


1. Was ein qualifizierter Kommentar. Wenn du deinen WhatsApp-Kontakten auch mit solche geistigem Durchfall daherkommst tun se mir leid..

2. "hat jeder" hat sich bald erledigt. Zumindest in meinem Freundeskreis mit dem ich bei WhatsApp kommuniziere spielt das Programm keine zentrale Rolle im alltäglichen Leben. Die Mehrzahl ist nicht bereit auch nur 1€ dafür auszugeben, bis auf vier IPhone-Nutzer, die sind es gewohnt für alles zu bezahlen =)

Da wir eh alle ne SMS Flat haben nutzen wir WhatsApp nur über einen gemeinsamen Channel, wo aber auch zu 99% dumme Bilder und geistiger Ausfluss gepostet werden.
#20
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2113
Zitat Hardwarekäufer;19855838
, wo aber auch zu 99% dumme Bilder und geistiger Ausfluss gepostet werden.


Unterschätze nicht wie wichtig dieser Aspekt von Kommunikation ist! :D
#21
customavatars/avatar167839_1.gif
Registriert seit: 09.01.2012

Justice for the 96!
Beiträge: 1933
Zitat Krümelmonster;19854589
Im Text steht, mit der aktuellen iOS Version von WhatsApp ist kein Weg bekannt, einen Account zu übernehmen.
Dir ist bewusst, was 'n Text ist und wie man den komplett liest, oder?


Lies den ganzen Thread, nicht nur eine Antwort.
Sowohl die iOS - Version, wie auch die Android-Version benutzen die selben "Sicherheitsmaßnahmen" - nur das sich eine Version per Mac-Adresse und die andere per IMEI bei Whatsapp anklopft.
Nur weil etwas in einem HWLuss-Text steht, solltest Du es nicht auf die goldwaage legen. Was natürlich nicht heißt, dass Du mir blind vertrauen sollst. Google dir deine Antwort.
#22
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 8144
Ach mal ehrlich, wie kommt jemand, wenn ich hier und da mal 15-20 Minuten in einem Telekom Hotspot sitze überhaupt an meine IMEI? Praxisnah bitte und keine Szenarien, in denen der Angreifer alles sieht, die Geräte von allen Seiten im Sichtfeld hat, die IMEI bereits kennt oder Stunden Zeit hat.
#23
customavatars/avatar167839_1.gif
Registriert seit: 09.01.2012

Justice for the 96!
Beiträge: 1933
Der Typ kommt gar nicht an deine IMEI durch die Hotspot-Anbindung - er kommt nur an deine Mac-Adresse. Genau aus diesem Grunde empfinde ich die iOS-Version auch als unsicherer.
Und an die Mac-Adresse kommt jedes kleine Kind. Dafür musst Du nur 'n W-Lansniffer durchlaufen lassen, der listet dir die Mac-Adressen und den Namen des Gerätes per Knopfdruck.

An den IMEI kommt man nur, wenn man physischen Zugriff auf das Gerät oder zur Verpackung hat. Ansonsten gibt es keine einfache Möglichkeit. Aber das nun weiter zu erläutern geht zu weit und wenn dich das interessiert, google es dir einfach.
#24
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12337
Oh Mann.. Och wahre froh,wenn es mal wieder whats App für wp8 geben würde
Sent from my RM-821_eu_euro2_268 using Board Express
#25
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 8144
Zitat MihawkLFC;19861706
Der Typ kommt gar nicht an deine IMEI durch die Hotspot-Anbindung


Eben. Deine Information ist überholt. Der Account bei iOS kann momentan nicht so einfach übernommen werden, Heise Security hat es in der aktuellen Version nicht mehr geschafft.
Leider hausieren hier noch mehr Leute mit veralteten Kenntnissen. Damit will ich sicher nicht sagen, dass whatsapp besonders sicher sei, aber komplett stehengeblieben ist die Entwicklung in der Richtung auch nicht.
#26
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17138
Zitat Hardwarekäufer;19855838
1. Was ein qualifizierter Kommentar. Wenn du deinen WhatsApp-Kontakten auch mit solche geistigem Durchfall daherkommst tun se mir leid..

2. "hat jeder" hat sich bald erledigt. Zumindest in meinem Freundeskreis mit dem ich bei WhatsApp kommuniziere spielt das Programm keine zentrale Rolle im alltäglichen Leben. Die Mehrzahl ist nicht bereit auch nur 1€ dafür auszugeben, bis auf vier IPhone-Nutzer, die sind es gewohnt für alles zu bezahlen =)

Da wir eh alle ne SMS Flat haben nutzen wir WhatsApp nur über einen gemeinsamen Channel, wo aber auch zu 99% dumme Bilder und geistiger Ausfluss gepostet werden.


Zum bruellen, kackt mich an und finished sich dann gleich selbst im selben post, besser gehts nicht !
#27
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10775
Sagte ich, dass ich dort geistigen Ausfluss poste ? Ich bin dort wegen dem 1% an verwertbaren Informationen.
#28
customavatars/avatar92213_1.gif
Registriert seit: 26.05.2008
Mannheim
Moderator
Beiträge: 2839
Bleibt bitte beim Thema und geht nicht wieder aufeinander los...es ist doch Weihnachten :)
:btt:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]