> > > > IFA 2012: Huawei weitet Smartphone-Portfolio aus

IFA 2012: Huawei weitet Smartphone-Portfolio aus

Veröffentlicht am: von

Huawei

Huawei äußerte sich während der IFA-Pressekonferenz nicht nur zur Tablets und dem Emotion UI, sondern auch zu konkreten Smartphone-Produkten. Dabei betonte Huawei das Ziel, alle Marksegmente im Smartphone-Bereich abzudecken.

Die Ascend Y Series soll vor allem junge Käufer mit begrenztem Budget ansprechen. Ab Oktober wird das Ascend Y 201 pro auf den Markt kommen. Für 129 Euro wird dieses Android 4.0-Gerät Basis-Hardware wie einen Single-Core-Prozessor mit 800 MHz und ein 3,5-Zoll-Display bieten.

Das Huawei Ascend G330 bietet hingegen eine deutlich leistungsstärkere Hardware, darunter einen Dual-Core-Prozessor und ein 4-Zoll-Display. Ab Ende Obktober dürfte es für 199 Euro verfügbar werden. Die G-Serie wird außerdem durch das größere 4,5-Zoll-Gerät Ascend G600 erweitert. Auch hierin steckt ein Dual-Core-Prozessor, besonders hervorzuheben ist außerdem die NFC-Unterstützung. Mit 299 Euro ist auch dieses Gerät recht aggressiv ausgepreist.

Darüber angesiedelt ist die Ascend P-Serie. Den ersten Vertreter, das Ascend P1 hatten wir bereits im Test.  

Als „Ultra-Smartphone“ und Flaggschiff wurde das Ascend D1 Quad XL gezeigt, dass praktisch alle Features bieten soll, die derzeit realisiert werden können. Es verfügt über ein 4,5-Zoll-Display mit IPS-Panel, das von Corning Gorilla Glass abgedeckt wird. Im Inneren werkelt erwartungsgemäß ein Quad-Core, der mit 1,4 GHz taktet und dem 1 GB RAM zur Seite stehen. Kameraseitig gibt es zum einen eine 1,3 MP Frontkamera, zum anderen aber auch eine hochauflösende 8 MP Kamera an der Rückseite. Besonders betont wurde die Akkulaufzeit, die dank eines 2600 mAh-Akkus keine Wünsche offen lassen soll. Bis zu 15 Stunden Gesprächsdauer sind so angeblich möglich. Das Flaggschiff kann ab Ende Oktober für 499 Euro erworben werden.

Alle News zur Internationalen Funkausstellung 2012 finden sich auf der „Alles über“-Seite der IFA.