> > > > Nokia stellt Smartphone für unter 200 Euro vor: Das Nokia 5228

Nokia stellt Smartphone für unter 200 Euro vor: Das Nokia 5228

Veröffentlicht am: von

nokiaNachdem vor ein paar Tagen Acer (wir berichteten) und Motorola (wir berichteten) recht günstige Smartphones vorstellten, ist nun Nokia an der Reihe. Der finnische Handyhersteller veröffentlicht ein weiteres S60-Smartphone, die Rede ist vom Nokia 5228. Der Preis ist eine echte Kampfansage an alle anderen Hersteller, denn das 5228 soll im Juli für rund 140 Euro den Besitzer wechseln. Dafür bekommt der Käufer ein 3,2 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 640 x 360 Pixeln. Die Bilder, welche mit der 2-Megapixel-Kamera geschossen werden können, kann der Besitzer auf einen 70 Megabyte großen internen Speicher ablegen. Dieser lässt sich mittels einer microSD-Karte auf bis zu 16 Gigabyte erweitern. Eine Tastatur besitzt das neue Modell jedoch nicht, die Eingabe erfolgt ausschließlich über das Touchscreen. Zur weiteren Ausstattung gehört natürlich GPRS und EDGE - UMTS wird leider nicht unterstützt. Zur weiteren Verbindung steht Bluetooth 2.0 zur Verfügung. Das Nokia 5228 bring 115 Gramm auf die Waage und besitzt eine Größe von 111 x 51,7 x 15,5 Millimeter. Nokia stellt somit sein neues Smartphone zum gleichen Zeitpunkt wie Apple vor. Ob dies als Zufall gilt, bleibt leider nur Spekulation. Doch langsam sinken die Preise der Smartphones beachtlich, was wiederum gut für den Kunden ist.

Nokia_5228_1_screen

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar25450_1.gif
Registriert seit: 27.07.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2847
Da kann man sich auch genauso gut das S5230 holen und hat noch bessere Spezifikationen.
#2
customavatars/avatar73597_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007
Hamburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 399
Das S5230 hat dann aber kein S60 sondern wieder nur eine Eigenentwicklung.
Für das S60 gibt es schon genug Programme. Und Samsung Handys find ich auch nciht wirklich überzeugend.
Hätte ich nicht das 5800XM würde ich mir wahrscheinlich so eins holen. Bei dem Preis könnte man es ausprobieren.
#3
customavatars/avatar129713_1.gif
Registriert seit: 16.02.2010
flensburg
Obergefreiter
Beiträge: 75
schaut nich schlecht aus werde mir das aufjedenfall mal angucken wen es erschienen ist aber bin auch glücklich mit meinem 5800xm aber die analoge uhr könnte nokia mal ein wenig verändern das da wenigstens bei 6,9,12,18 uhr ein kleiner schwarzer strich ist
#4
Registriert seit: 05.12.2006

Matrose
Beiträge: 19
Das Nokia 5230 ist schon Ende 2009 erschienen. Mit GPRS/EDGE/HSDPA ausgestattet, GPS und vollen OVI Maps Support. Sonst identisch, für knapp 120 Euro. Das Nokia 5228 wird wohl in einem anderen Land erscheinen, das Aussehen ist zu ähnlich und es ist nur ein 5230 Kastrat.
#5
customavatars/avatar78417_1.gif
Registriert seit: 26.11.2007
Bayern
Moderator
Drow Ranger
Beiträge: 11827
Das 5280 ist nicht mehr oder weniger als das.5230 mit einem anderen Namen, welches schon über ein halbes Jahr alt ist.
Verstehe nicht warum das eine News wert ist....
#6
customavatars/avatar72375_1.gif
Registriert seit: 08.09.2007

Banned
Beiträge: 759
Ich hatte mir vorhin mal ein paar Telefone im Laden angeschaut (Smartphones) und das dämlichste was man sich hätte kaufen können, war ein Nokia 5230 oder 5800. Die Teile haben eine dumme Eigenschaft und zwar die dicke mit 1,5cm. Meiner Meinung nach ist man bei Nokia im Moment fehl am Platz.

Einige weitaus teurere Modelle waren vom Touchscreen her auch nicht besser.
#7
customavatars/avatar69199_1.gif
Registriert seit: 28.07.2007
J, AP et B
✠ Я немец ✠ & Fanbuscus
Beiträge: 9203
Wie war das nochmal mit dem Vorhaben der Verkleinerung der Modellpalette? O.o
:D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]