> > > > AirPods Pro im Teardown: Keine Reparatur möglich

AirPods Pro im Teardown: Keine Reparatur möglich

Veröffentlicht am: von

airpodsproKurz nach der Veröffentlichung der AirPods Pro haben sich die Reparatur-Profis von iFixit ein Exemplar geschnappt und auseinandergenommen. Wie zu erwarten war, lassen sich die drahtlosen Kopfhörer von Apple quasi nicht reparieren. Bereits bei den normalen AirPods ist dies der Fall und deshalb ist das Ergebnis bei der Pro-Variante nicht gerade verwunderlich.

Apple hat bei den Kopfhörer und auch beim Ladecase fast nur auf Klebstoff gesetzt. Dadurch werden die Komponenten beim Öffnen teilweise zerstört. Zudem sind viele Bauteile im Handel gar nicht verfügbar, sodass ein Austausch bei einem Defekt unmöglich wird.

Apple selbst spricht ebenfalls davon, dass die AirPods Pro lediglich ausgetauscht werden können und sich nicht reparieren lassen. Auch ein Austausch des Akkus in den AirPods Pro oder dem Ladecase wird nicht möglich sein. Apple verlangt für einen neuen Akku 55 Euro und diese lassen sich nach einigen Jahren der Nutzung wohl auch nicht vermeiden.

Wer also mit dem Gedanken spielt sich die neuen AirPods Pro mit der aktiven Geräuschunterdrückung zu kaufen, sollte sich auch der nicht Reparierbarkeit im Klaren sein.

Preise und Verfügbarkeit
AirPods Pro
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 258,00 EUR
Zeigen >>


Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (22)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
AirPods Pro im Teardown: Keine Reparatur möglich

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Smart Home: Nuki Smart Lock 2.0 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NUKI-100X100

    In der heutigen Zeit, in der selbst handelsübliche Haushaltsgeräte wie zum Beispiel Kühlschränke, Heizungen oder auch Jalousien über eine Internetverbindung verfügen, gewinnt der Begriff Smart Home immer mehr an Bedeutung. Auch der kommende 5G-Standard des mobilen Internets wird in Zukunft... [mehr]

  • Caseking will den Gamer-Fußboden mit Florpad-Matten schützen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CASEKING

    Seit einiger Zeit werden dem PC-Spieler bereits spezielle Gamings-Stühle angeboten. Doch was ist, wenn diese Drehstühle intensiv auf empfindlichen Fußböden genutzt werden? Die Produkte der neuen Caseking-Marke Florpad sollen Schäden vorbeugen und auch gleich noch ein Design-Statement... [mehr]

  • Amazon will Alexa permanent zuhören lassen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Wie jetzt durch ein veröffentlichtes Patent von Amazon bekannt wurde, wäre die Sprachassistentin Alexa in der Zukunft in der Lage, bereits ohne ein sogenanntes Aufwachwort auf die Befehle der Nutzer zu reagieren. Aktuell kann die Sprachassistentin Befehle erst dann hören beziehungsweise... [mehr]

  • Acer Predator Thronos ausprobiert: Hoher Gaming-Spaß mit vielen Hürden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREDATOR_THRONOS

    Der Thron der Spielerkönige kommt nach Deutschland! Zu welchen Konditionen, zu welchen Lieferbedingungen und zu welchem Zeitpunkt, das ließ Acer jedoch auch im Rahmen seiner jüngsten Presseveranstaltung in München offen, während der man am Mittwochabend den anwesenden Journalisten den Predator... [mehr]

  • E-Scooter mit deutscher Straßenzulassung jetzt bei Saturn und Media Markt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Allem Anschein nach bereiten sich Saturn und Media Markt auf den großen E-Scooter-Trend in Deutschland vor. Aus diesem Grund haben beide Einzelhändler damit begonnen, Vorbestellungen für E-Scooter anzunehmen, die eine deutsche Straßenzulassung erhalten werden. Insgesamt drei Hersteller lassen... [mehr]

  • Tesoro Zone X im Test: Ein Gaming Stuhl für große Gamer

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_TESORO_ZONE_X

    Was darf in der heutigen Zeit neben einer RGB-Beleuchtung bei einem ordentlichen Gamingsetup nicht fehlen? Wenn es nach den meisten Anbietern von Gaming-Equipment geht, ist es ein passender Stuhl. Der Markt an Gaming-Stühlen ist in den letzten Jahren förmlich explodiert und es gibt unzählige... [mehr]