> > > > Apple stellt die AirPods Pro mit Active Noise Cancellation vor

Apple stellt die AirPods Pro mit Active Noise Cancellation vor

Veröffentlicht am: von

airpodsproNach zahlreichen Gerüchten hat Apple die neuen AirPods als AirPods Pro nun offiziell vorgestellt. Hauptfunktion der neue Variante ist die Active Noise Cancellation (ANC). Die AirPods Pro können ab sofort bei Apple vorbestellt werden und kosten 279 Euro – die normalen AirPods ohne ANC kosten 229 Euro. Ab dem 30. Oktober sind sie dann offiziell erhältlich.

Die aktive Geräuschunterdrückung wird durch flexible Elemente an der Spitze der AirPods unterstützt, welche den Gehörgang besser abschließen sollen. Im Lieferumfang befinden sich drei unterschiedliche Größen, die aufgesetzt werden können. So soll eine möglichst ideale Passform gefunden werden können. Über zwei Mikrofone an den AirPods werden die Umgebungsgeräusche aufgenommen und mittels gegengerichteter Frequenzen weitestgehend eliminiert. Eines der Mikrofone ist nach Außen gerichtet, ein weiteres in das Innere des Ohrs. Rund 200 Mal in der Sekunde werden die Frequenzen abgeglichen und das ANC entsprechend adaptiert.

Ein Adaptive EQ soll immer für die richtige Einstellung und das beste Klangerlebnis sorgen. Der Bass reicht bis zu einer Frequenz von 20 Hz. Aber auch die mittleren Töne und Höhen sollen volumenstark sein.

Um nicht gänzlich von der Außenwelt abgeschnitten zu sein, gibt es einen Transparency Mode. Dieser kann aktiviert werden, um dennoch einen gewissen Anteil an Außengeräuschen zu hören. Um zwischen dem Active Noise Cancellation und Transparency Mode zu wechseln, genügt ein Tippen an den Hals der AirPods Pro. Es handelt sich offenbar um einen drucksensitiven Bereich. Alternativ können alle Touch- und Druckgesten im Kontrollzentrum von iOS gemacht werden.

Im Inneren der neuen AirPods Pro steckt ein System-in-Package (SiP) Design, der Apple-eigene H1-Chip. Dieser besitzt zehn dedizierte Audio-Cores und soll über den Adaptive EQ bis hin zu Erkennung von Siri-Sprachkommandos und das Echtzeit-ANC die dazu notwendige Leistung bieten. Die Akkulaufzeit ist mit fünf Stunden identisch zu den Standardmodellen der AirPods. Über das Gehäuse bzw. den darin verbauten Akku können die AirPods Pro mehrfach aufgeladen werden. Das Gehäuse kann außerdem per Qi drahtlos geladen werden. Die AirPods Pro sind vor Schweiß und Wasser geschützt (IPX4).

Die neuen AirPods Pro sind ab sofort direkt bei Apple verfügbar und kosten 279 Euro. Die Auslieferung beginnt zum 30. Oktober und ab dann sind die neuen Kopfhörer auch direkt in den Apple Stores erhältlich.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (46)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Apple stellt die AirPods Pro mit Active Noise Cancellation vor

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Smart Home: Nuki Smart Lock 2.0 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NUKI-100X100

    In der heutigen Zeit, in der selbst handelsübliche Haushaltsgeräte wie zum Beispiel Kühlschränke, Heizungen oder auch Jalousien über eine Internetverbindung verfügen, gewinnt der Begriff Smart Home immer mehr an Bedeutung. Auch der kommende 5G-Standard des mobilen Internets wird in Zukunft... [mehr]

  • Caseking will den Gamer-Fußboden mit Florpad-Matten schützen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CASEKING

    Seit einiger Zeit werden dem PC-Spieler bereits spezielle Gamings-Stühle angeboten. Doch was ist, wenn diese Drehstühle intensiv auf empfindlichen Fußböden genutzt werden? Die Produkte der neuen Caseking-Marke Florpad sollen Schäden vorbeugen und auch gleich noch ein Design-Statement... [mehr]

  • Amazon will Alexa permanent zuhören lassen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Wie jetzt durch ein veröffentlichtes Patent von Amazon bekannt wurde, wäre die Sprachassistentin Alexa in der Zukunft in der Lage, bereits ohne ein sogenanntes Aufwachwort auf die Befehle der Nutzer zu reagieren. Aktuell kann die Sprachassistentin Befehle erst dann hören beziehungsweise... [mehr]

  • Acer Predator Thronos ausprobiert: Hoher Gaming-Spaß mit vielen Hürden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREDATOR_THRONOS

    Der Thron der Spielerkönige kommt nach Deutschland! Zu welchen Konditionen, zu welchen Lieferbedingungen und zu welchem Zeitpunkt, das ließ Acer jedoch auch im Rahmen seiner jüngsten Presseveranstaltung in München offen, während der man am Mittwochabend den anwesenden Journalisten den Predator... [mehr]

  • E-Scooter mit deutscher Straßenzulassung jetzt bei Saturn und Media Markt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Allem Anschein nach bereiten sich Saturn und Media Markt auf den großen E-Scooter-Trend in Deutschland vor. Aus diesem Grund haben beide Einzelhändler damit begonnen, Vorbestellungen für E-Scooter anzunehmen, die eine deutsche Straßenzulassung erhalten werden. Insgesamt drei Hersteller lassen... [mehr]

  • IconBit Scooter Tracer ausprobiert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FPSMALLLOGO

    Nachdem wir in der Vergangenheit bereits mehrere elektrische Scooter-Lösungen von iconBIT vorgestellt haben, folgt heute der neue iconBIT Kick Scooter Tracer, den wir einem Praxistest unterzogen haben. An dieser Stelle eine kleine Anmerkung: Üblicherweise werden unsere deutschsprachigen... [mehr]