> > > > HTC gibt Preis und Releasetermin des Vive Cosmos VR-Headset bekannt

HTC gibt Preis und Releasetermin des Vive Cosmos VR-Headset bekannt

Veröffentlicht am: von

htc viveWie jetzt bekannt wurde, beabsichtigt der taiwanische Hersteller HTC im nächsten Monat sein Vive Cosmos VR-Headset zu veröffentlichen. Das Anfang des Jahres auf der CES vorgestellte Cosmos stellt HTCs aktuellstes Mainstream VR-Headset dar. Im Gegensatz zum ursprünglichen HTC Vive benötigt das Cosmos keine externen Sensoren und verwendet eine vollständige Bewegungssteuerung. Das Unternehmen hat zudem die LCD-Panels aktualisiert. Diese verfügen jetzt über eine kombinierte Auflösung von 2.880 x 1.700 Pixeln, ein Sichtfeld von 110 ° und eine Aktualisierungsrate von 90 Hz.

Das Cosmos nutzt Inside-Out-Tracking und besitzt eine Klappbrille. Die größte Neuheit stellt jedoch die modulare Frontplatte dar. Mit dieser ist es möglich, das Headset im Laufe der Zeit mit zusätzlichen Funktionen auszustatten. HTC hat bereits angedeutet, dass die Nutzer in der Lage sein werden, das Cosmos in Zukunft mit einem Smartphone zu verbinden. Außerdem präsentierte das Unternehmen einen External-Tracking-Mod. Besagter Mod ermöglicht es, das Vive Cosmos mit einer bestehenden Lighthouse-Basisstation zu verwenden. Dadurch wird ein vollständiges 360-Grad-Tracking inklusive Support für den Vive Tracker möglich. Das Cosmos ist zudem mit dem Vive Wireless-Adapter kompatibel.

Das Vive Cosmos von HTC ist auch das erste VR-Headset des Unternehmens, das anstelle von SteamVR mit dem neuen Vive-Reality-System des taiwanischen Herstellers ausgeliefert wird. HTC hat eine neu gestaltete Benutzeroberfläche mit dem Namen Lens entwickelt, mit der Besitzer in der Lage sind, durch XR Viveport-Infinity-Apps zu navigieren. 

Alle Vorbesteller des Vive Cosmos, die bis zum 2. Oktober ein Headset erwerben, erhalten ein 12-monatiges Viveport-Infinity-Abo kostenlos dazu. Besagtes VR-Headset kann ab sofort für 799 Euro vorbestellt werden. Liefertermin ist laut HTC der 3. Oktober 2019.