> > > > Für RGB-Fans: Testet den farbwerk 360 von Aqua Computer!

Für RGB-Fans: Testet den farbwerk 360 von Aqua Computer!

Veröffentlicht am: von

aquacomputer farbwerk 360RGB-Fans aufgepasst! In Zusammenarbeit mit Aqua Computer suchen wir ab sofort fünf Hardwareluxx-Leser und Community-Mitglieder, die dem neuen farbwerk 360 mitsamt einiger zusätzlicher Produkte einem ausführlichen Praxistest unterziehen wollen. Wir starten daher in den nächsten zwei Wochen in die Bewerbungsphase.

Zur Verfügung gestellt werden gleich fünf Muster des farbwerk 360 von Aqua Computer. Dabei handelt es sich um einen RGB-Controller für adressierbare und digital ansteuerbare LEDs, wobei bis zu 360 einzelne LEDs angesprochen werden können, die sich in vier LED-Kanäle unterteilen. Mithilfe der sogenannten ALPHApx-Technologie kann der Controller verschiedene Effekte mit Alpha-Blending verrechnen und ausgeben – die Effekte werden ähnlich eines Video-Schnittprogramms in Spuren angelegt und verwaltet. Das macht nahezu unbegrenzte Möglichkeiten möglich! Hinzukommen hoch auflösende Überblend-Effekte, was störende Ruckler zwischen den einzelnen LEDs vermeiden soll. Aqua Computer nennt diese Technik SMOOTHpx.

Die einzelnen Effekte werden dann vom eigenen 32-Bit-Prozessor des farbwerk 360 berechnet und ausgegeben, womit keine weitere Software im Hintergrund benötigt wird. Das Gerät arbeitet nach der Berechnung völlig autark. Weiterhin können über die aquasuite-Software verschiedene, dynamische Profile angelegt werden. AMBIENTpx übernimmt die Konfiguration einer zusätzlichen Hintergrundbeleuchtung von Monitoren, die per LED-Strips über den Controller angeschlossen werden. Das Monitor-Ambient-Light kann für das aktuell gestartete Spiele oder passend zur aktuell laufenden Software eingestellt werden. 

Die RGB-LEDs können außerdem passen zu den Sound-Effekten konfiguriert werden. So lassen sich Trigger individuell erstellen, etwa für Bass, Mitten und Höhen. Weiterhin ist eine Anpassung an wichtige Systemparameter wie CPU-Temperatur, CPU-Last und andere wichtige Parameter möglich. An den farbwerk 360 können hierfür vier Temperatur-Sensoren angeschlossen werden – 16 weitere für CPU-Last, Datenraten, SSD und Wasserfüllstand im Ausgleichsbehälter sind ebenfalls möglich. Der farbwerk 360 ist über verschiedene Adapter zu einigen NZXT- und Corsair-Produkten kompatibel. Laut Hersteller sollen in Zukunft noch viele weitere folgen.

Im Lieferumfang des farbwerk 360 sind zwei RGBpx-Anschlusskabel mit 50 cm und zwei RGBpx-Strips mit jeweils 15 LEDs sowie ein 1 m langes USB-Kabel samt einer Anleitung enthalten. Die aquasuite-Software ist ebenfalls mit von der Partie. Für die Tester liefert Auqa Computer insgesamt 22 LED-Strips, passende Temperatursensoren und vieles mehr mit. Damit können die Teilnehmer des Lesertests die Fähigkeiten des RGB-Controllers vollständig nutzen und testen.

Alle Tester bekommen zum farbwerk 360 folgendes RGB-Paket mit dazu:

  • 22x LED Strip 15 LEDs
  • 2x RGBpx Anschlusskabel 50cm
  • 10x RGBpx Anschlusskabel 10cm
  • 10x RGBpx Anschlusskabel 5cm
  • RGBpx Ring 50m
  • 2x SPLITTY 4
  • 4x Temperatursensor

Die Bewerbungsphase beginnt

Wie bei jedem Lesertest starten wir vorab in die Bewerbungsphase. In den nächsten zwei Wochen darf wieder fleißig in die Tasten gehauen und eine Bewerbung geschrieben werden, die einfach direkt in den Kommentaren dieser News abgeschickt wird. Bis zum 24. März ist Zeit. Darin solltet Ihr natürlich Eure Testkriterien sowie das Testsystem nennen. Natürlich darf eine Kurzbeschreibung Eurerseits nicht fehlen: Was macht Ihr beruflich, wo liegen Eure Hobbies und wie alt seid Ihr? Die Frage, warum ihr am Lesertest mit Aqua Computer teilnehmen wollt, sollte ebenfalls kurz und knackig beantwortet werden.

Aus allen Einsendungen wählt dann die Hardwareluxx-Redaktion die glücklichen Teilnehmer aus. Nach Eingang der Samples haben die Tester vier Wochen Zeit, ihre Reviews ins Forum zu setzen. Die Bewerbungen werden einfach im Kommentar-Thread dieser News gepostet.

Bewert Euch jetzt für unseren Lesertest mit Aqua Computer!

Vorläufiger Ablauf:

  • Bewerbungsphase bis 24. März 2019
  • Auswahl der Bewerber + Versand: ab 25. März 2019
  • Testzeitraum bis 28. April 2019

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH und Aqua Computer sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt
  • Alle Testmuster verbleiben nach Veröffentlichung der Testberichte bei den Testern
  • Sollten die Testberichte nicht rechtzeitig online gestellt werden, behalten sich die Hersteller vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum