> > > > FRITZ!App Fon: AVM startet Beta von Apple CallKit

FRITZ!App Fon: AVM startet Beta von Apple CallKit

Veröffentlicht am: von

avmAVM hat einen Beta-Test seiner neuen Version der FRITZ!App Fon auf dem iPhone gestartet. Diese bietet Unterstützung für Apple CallKit. Bereits im Februar hatte das Berliner Unternehmen ein entsprechendes Update angekündigt, doch bisher war davon nichts zu sehen. Mit dem nun gestarteten Beta-Test können Nutzer erstmals die Funktionen testen.

Mithilfe von Apple CallKit kann der Nutzer sein iPhone als Festnetztelefon verwenden. Das Smartphone wird mit der eigenen FRITZ!Box über WLAN verbunden, womit gleichzeitig Anrufe auf dem iPhone erscheinen. Auch der integrierte Anrufbeantworter kann über das iPhone abgefragt werden. Vorteil der Integration von CallKit sei es, dass die eingehenden Anrufe auch auf dem Sperrbildschirm des iPhones angezeigt werden. Ein Öffnen der App fällt damit weg. Die Bedienung soll dadurch deutlich komfortabler werden.

Wer an dem Beta-Test der FRITZ!App Fon teilnehmen möchte, muss sich bei AVM registrieren. Nach der Freischaltung kann die App über Testflight heruntergeladen und installiert werden. Wie lange AVM den Beta-Test laufen lassen wird, bis die fertige Version bereitsteht, kann das Unternehmen aktuell noch nicht vorhersagen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7915
Eigentlich eine coole Idee. Und wenn man nicht Zuhause ist geht dann automatisch der AB dran?
#2
customavatars/avatar199273_1.gif
Registriert seit: 28.11.2013

Admiral
Beiträge: 9457
Ich würde sagen dann klingelt entweder ein anderes Telefon das an der Fritzbox klemmt oder du aktivierst halt den AB ;)

Ich freu mich drauf, die doofe FritzFon App auf dem iPhone ist scheisse, die funktioniert immer nicht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tizen, Wear OS, Hybrid: Alternativen zur Apple Watch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALTERANTIVE_APPLE_WATCH

    Wer Technik früh kauft, ist selber schuld: Nicht selten muss ein Early Adaptor über eine gewisse Leidensfähigkeit verfügen. Nicht nur, dass die Preise meist schnell sinken, auch Kinderkrankheiten werden in aller Regel in den ersten Wochen und Monaten vom Hersteller beseitigt. Wie... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]

  • IKEA Tradfri: Smart-Home-Steckdose kündigt sich an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

    Das schwedische Möbelhaus IKEA ist mit der Tradfri-Serie schon vor einiger Zeit in den Smart-Home-Bereich eingestiegen. Das Sortiment umfasst derzeit smarte Lampen und auch Sensoren, die über das Tablet oder Smartphone gesteuert respektive abgerufen werden können. Womöglich schon... [mehr]

  • Mehr als nur ein Gaming-Chair: Der Acer Predator Thronos (Bilder-Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREDATOR_THRONOS

    Der ambitionierte PC-Spieler sitzt schon lange nicht mehr auf einem schnöden Bürostuhl eines schwedischen Möbelhauses, sondern nimmt in einem edlen und bequemen Gaming-Chair Platz, wie ihn inzwischen auch große Hersteller, die einst für ihre Eingabegräte bekannt geworden sind,... [mehr]

  • Caseking will den Gamer-Fußboden mit Florpad-Matten schützen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CASEKING

    Seit einiger Zeit werden dem PC-Spieler bereits spezielle Gamings-Stühle angeboten. Doch was ist, wenn diese Drehstühle intensiv auf empfindlichen Fußböden genutzt werden? Die Produkte der neuen Caseking-Marke Florpad sollen Schäden vorbeugen und auch gleich noch ein Design-Statement... [mehr]