1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Gadgets
  8. >
  9. Pixel Watch: Google verzichtet auf eigene Smartwatch

Pixel Watch: Google verzichtet auf eigene Smartwatch

Veröffentlicht am: von

huawei watchWährend Fossil auf der IFA verschiedene neue Smartwatches vorgestellt hat, verhielten sich andere Hersteller eher zurückhaltend. Das mag vor allem an der angeblich in Arbeit befindlichen neuen Qualcomm-Plattform liegen, die im September vorgestellt werden dürfte. Google wird darauf aber nicht warten, wie man nun bekanntgab. Die Begründung überrascht angesichts der letzten Gerüchte.

Denn gegenüber Tom's Guide erklärte Google, dass man mit einer Smartwatch nicht alle Bedürfnisse abdecken könne. Damit spielt man auf die unterschiedlichen Ansätze an: Während Fossil mit der neuen Skagen Falster 2 beispielsweise eher modische Ansprüche bedienen will, richten sich andere Modelle eher an Sportler, denen Fitnessfunktionen weitaus wichtiger als das Design sind. Der Wunsch, möglichst eine perfekte Uhr auf den Markt zu bringen, steht allerdings im Gegensatz zu früheren Gerüchten.

So hieß es noch im Mai, dass Google an drei Varianten der vermutlich Pixel Watch getauften Smartwatch arbeiten würde - intern als Ling, Triton und Sardine bezeichnet. Zu möglichen Unterschieden gab es aber keine Angaben. Wahrscheinlich dürfte es aber um verschiedene Größen sowie Versionen mit und ohne Modem gehen. In allen Fällen soll aber der Einsatz des neuen Qualcomm-SoCs für Smartwatches vorgesehen gewesen sein, dessen Vorstellung vermutlich Mitte September erfolgen wird.

Eine endgültige Absage an eine Pixel Watch dürfte die jüngste Äußerung aber nicht sein. Denn wortwörtlich will man sich „fürs Erste" auf die Zusammenarbeit mit den Partner beschränken. Zudem betont man, dass es in diesem Jahr keine eigene Uhr geben werde. Sollte sie 2019 vorgestellt werden, dürfte sich vieles um den Google Assistant sowie eine integrierte KI drehen. Denn das seien die eigenen Stärken, so das Unternehmen.

Bis dahin steht die Pflege von Wear OS im Mittelpunkt, mit der man auf Wünsche der Partner reagieren will. Erste Änderungen werden bereits seit der vergangenen Woche an Nutzer verteilt: Eine überarbeitete Benutzeroberfläche soll die Bedienung erleichtern und die Darstellung auf runden Displays optimieren, neue Funktionen in Google Fit beim Sporttreiben helfen. Auf mittlere Sicht sollen neue Energiesparfunktionen folgen, zu denen man sich aber noch nicht konkret äußert.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair iCUE Nexus im Test: Zusatzdisplay mit Touch-Bedienung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ICUE_NEXUS_LOGO

    Mit dem iCUE Nexus bringt Corsair einen "Companion Touch Screen" auf den Markt - also ein kleines Zusatzdisplay, das sich direkt per Touch bedienen lässt. Im Test finden wir heraus, welche Möglichkeiten dieses Produkt bieten kann.  Es gibt bereits einige Tastaturen mit integriertem Display.... [mehr]

  • Corsair T3 Rush ausprobiert: Atmungsaktiv dank Mikrofaser-Oberfläche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T3_TEASER

    Gaming-Möbel stehen noch immer hoch im Kurs. Mit dem Corsair T3 Rush möchte der amerikanische Allrounder weiter seine Marktanteile bei den Gaming-Chairs sichern. Interessant ist insbesondere der Blick auf das verwendete Material, denn dieses soll recht atmungsaktiv sein. Wir machen die... [mehr]

  • Corsair iCUE LS100 im Test: Smarte Umgebungsbeleuchtung mit iCUE-Unterstützung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ICUE_LS100_LOGO

    Corsair ist stark aufgestellt, wenn es um die Beleuchtung von Komponenten und PCs geht. Was bisher fehlte, war eine Beleuchtung für die Umgebung - und genau ein solches Leuchtsystem kommt jetzt mit dem iCUE LS100 auf den Markt. Im Test finden wir heraus, was das RGB-System alles kann und wie... [mehr]

  • Erstes RGB-beleuchtetes HDMI-Kabel aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VIVIFY

    Ob Maus, Lüfter oder Tastatur, heutzutage scheint alles mit RGB-Beleuchtung ausgestattet zu sein beziehungsweise existieren kaum noch Computerbauteile, die nicht in Regenbogenfarben erstrahlen können. Selbst auf der Hardwareluxx-Seite finden sich aktuell zwei Tests mit RGB-Produkten. Zum einen... [mehr]

  • Nuki senkt dauerhaft Preis für Smart Lock und startet Verkauf der limitierten...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NUKI-100X100

    Wie der Hersteller Nuki jetzt bekannt gegeben hat, sorgen weitere Wachstumspläne des Unternehmens für eine Preissenkung des Nuki Smart Locks um 30 Euro. Die Preisreduktion betrifft alle Nuki Combos, die ein Smart Lock enthalten. Ab sofort kostet das Nuki Smart Lock 2.0 199 Euro statt wie bisher... [mehr]

  • Cooler Master präsentiert ein Alu-Gehäuse für den Raspberry Pi (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COOLERMASTER

    Cooler Master hat das Pi Case 40 vorgestellt – oder zumindest eine erste Ankündigung dazu gemacht. Hierbei handelt es sich um einen Travel-Case für den Raspberry Pi. Aktuell werden vom Unternehmen bereits Vorbestellungen entgegengenommen. Alle Vorbesteller erhalten zudem einen Rabatt von 25... [mehr]