> > > > IKEA Tradfri: Smart-Home-Steckdose kündigt sich an

IKEA Tradfri: Smart-Home-Steckdose kündigt sich an

Veröffentlicht am: von

ikeaDas schwedische Möbelhaus IKEA ist mit der Tradfri-Serie schon vor einiger Zeit in den Smart-Home-Bereich eingestiegen. Das Sortiment umfasst derzeit smarte Lampen und auch Sensoren, die über das Tablet oder Smartphone gesteuert respektive abgerufen werden können. Womöglich schon demnächst wird die Auswahl um smarte Steckdosen ausgebaut.

Ein Nutzer bei Reddit ist aufgefallen, dass IKEA in seinem Touch-System zur Übersicht des Sortiments bereits zwei verschiedene Modelle listet. Demnach plant man die smarte Steckdose einmal mit einem separaten Remote-Schalter anzubieten, womit diese auch ohne Smartphone ein- und ausgeschaltet werden kann. Außerdem ist eine Variante ohne den zusätzlichen Schalter gelistet. 

Der Preis soll laut System niedrig ausfallen. Während die Steckdose ohne Remote-Schalter für rund 10 Euro verkauft werden soll, sollen für den zusätzlichen Remote-Schalter insgesamt etwa 20 Euro verlangt werden. 

IKEA hat die smarten Steckdosen aktuell noch nicht angekündigt. Damit bleibt der Verkaufsstart noch völlig offen. Ebenfalls bleiben die technischen Daten unbekannt sowie der Funktionsumfang. Ob die smarten Steckdosen beispielsweise auch den Stromverbrauch anzeigen können, wird sich wohl erst nach der offiziellen Vorstellung herausstellen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (11)

#2
Registriert seit: 17.11.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2238
Stimmt. Allerdings ist bei Osram kein Schalter dabei.

Tradfri entwickelt sich immer mehr zu Hue-Alternative. Ich habe mir neulich die passende Schrankbeleuchtung gekauft. Lässt sich super ins System einbinden und endlich kann ich die Vitrinenlichter zusammen mit der Zimmerbeleuchtung einschalten - ohne den Umweg über eine schaltbare Steckdose.

Jetzt fehlt noch ein Dimmer/Schalter mit der Funktionalität der Hue-Schalter. Dann kann man so langsam komplett auf Tradfri umschalten.
#3
Registriert seit: 05.12.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4877
Für jeden Furz wird Smartbla als Neuheit präsentiert. Wann gibts Smarttoiletten, die nach jedem Scheißen automatisch spülen? Am besten noch einen Smartzombieapokalypsevorbereiter, das die Wasservorräte hin und wieder auffrischt. :xmas:
#4
Registriert seit: 10.03.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1470
das mit der Toilette ist mal ne richtig gute Idee. Ich kenn nur die Klobrille von Xiaomi, aber das mit der spülen sollte sich regelen lassen. Auf nach München
#5
Registriert seit: 17.11.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2238
Ob nun wirklich jedes neue Smart-Device wirklich smart ist, sei mal dahingestellt. Smarte Steckdosen sind aber durchaus eine nette Sache für Lampen und andere Geräte, die man nicht so einfach in eine WLAN-Steuerung einbinden kann.
Meine Frau braucht glaube ich dringend eine smarte Steckdose an ihrem Bügeleisen, die sie auch von außerhalb überprüfen/ausschalten kann. :D
#6
Registriert seit: 11.01.2018

Matrose
Beiträge: 17
Zitat Ape11;26447348
Für jeden Furz wird Smartbla als Neuheit präsentiert. Wann gibts Smarttoiletten, die nach jedem Scheißen automatisch spülen?

Zitat Chasaai;26447373
das mit der Toilette ist mal ne richtig gute Idee.

Bei Pissoir´s gibts das schon seit ner gefühlten Ewigkeit. Und auch bei Toiletten ist das keine Neuheit mehr.
Die Welt ist euch schon einiges voraus.

So als Beispiel, Artikel aus 2005: Mehr Komfort mit elektrischer WC-Steuerung
#7
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2819
Ich hoffe Ikea hat bald GU10 in RGBW. Würde ich sofort zuschlagen. Die anderen sind einfach zu teuer.
#8
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1639
Doppelter Preis mit dir den Schalter?
#9
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12408
Wenn man die Teile gut in ein Smarthome System einbinden kann, also mehr ist als nur den FUnksteckdose, dann ist der Preis schon auf üblichem Niveau.
#10
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1639
Welchen Preis meinst du?

10 Euro ohne Schalter dran
20 Euro mit Schalter dran

18/20 Euro hätte ich ok gefunden. Aber 10 Euro Aufpreis = doppelter Preis für den Schalter finde ich viel.

Bei IKEA gibts 2 Steckdosenleisten mit Schalter für 5 Euro:
https://www.ikea.com/de/de/catalog/products/50322017/

So teuer können die Schalter also nicht sein.
#11
customavatars/avatar102895_1.gif
Registriert seit: 21.11.2008
Bingen
Kapitän zur See
Beiträge: 3105
Einfach die Sonoff S20 für 8€ kaufen. Ist ein ESP8266 drin den man ganz einfach flashen kann.

Hab ein Programm drauf geflasht, das eine webseite im intranet bereitstellt. Man kann auf der Webseite den Strom an/auschalten, oder mit dem Taster am Schalter. Die LED um den Schalter hat 2 Farben ( grün/blau ) die man natürlich je nach Bedarf ansteuern kann. Hält man den Taster länger als 5 sek, werden die Einstellungen resettet. Man kann den Schalter auch in andere Smarthome Steuerungen einbinden. Mit http://Schalter-IP/?S1=on oder http://Schalter-IP/?S1=off remote ausschaltbar.

Ist öfter mal bei Alieexpress für 6€ incl. Versand im Angebot.

Wer Interesse am Programm hat => PM
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]