1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Gadgets
  8. >
  9. Pixel Watch: Google arbeitet an eigener Smartwatch mit neuem Qualcomm-SoC

Pixel Watch: Google arbeitet an eigener Smartwatch mit neuem Qualcomm-SoC

Veröffentlicht am: von

huawei watchKünftig wird Google noch mehr eigene Hardware entwickeln und unter dem Pixel-Label anbieten. Davon ist zumindest Evan Blass überzeugt, der im Herbst neben der dritten Pixel-Smartphone-Generation auch eine Neuauflage der eigenen Kopfhörer sowie eine Smartwatch erwartet. Die könnte unter Umständen aus mindestens zwei Gründen die wichtigste Neuheit werden.

Denn auch wenn Apple keine genauen Zahlen veröffentlicht, gilt die Apple Watch als klarer Marktführer bei Smartwatches. Dahinter rangiert mit deutlichem Abstand Samsung, erst dann dürfte ein Hersteller folgen, der Android Wear respektive Wear OS einsetzt. Dass Google Boden gut machen will, ist angesichts dessen nicht überraschend - es wäre aber auch nicht der erste Versuch. Bislang beschränkte man sich aber auf Hilfestellungen für Partner wie Motorola, LG oder Huawei. Eine eigene Smartwatch, die möglicherweise als Pixel Watch auf den Markt kommt, könnte somit eine ähnliche Rolle wie die Pixel-Smartphones spielen und als eine Art Aushängeschild für die Plattform fungieren.

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

Da ist es passend, dass für den Herbst eine neue Version von Wear OS erwartet wird und Qualcomm an einem neuen, speziell für Smartwatches gedachten SoC arbeitet. Das kündigte man zumindest gegenüber Wareable an. Der neue Chip soll die Rolle des Snapdragon Wear 2100 übernehmen, der lediglich auf den ersten Blick nicht alt wirkt. Denn auch wenn das Quad-Core-SoC im Februar 2016 vorgestellt wurde, ist die Basis bereits seit fast fünf Jahren im Einsatz. Der zugrundeliegende Snapdragon 400 (MSM8926) wurde 2013 vorgestellt und mit Blick auf Smartwatches lediglich leicht optimiert. Das neue, noch namenlose SoC soll hingegen von Grund auf neu sein. Die Arbeit daran soll vor zwei Jahren zusammen mit einigen OEMs begonnen worden sein, in Bezug auf technische Details bleibt man aber noch vage. Fest steht lediglich, dass es mehrere Varianten geben wird, die sich hinsichtlich der Sensoren (GPS) und Funkschnittstellen (WLAN, Bluetooth, LTE) unterscheiden werden.

Ein Hinweis auf mehrere Versionen der Pixel Watch ist das aber nicht. Genau daran soll Google laut Winfuture aber arbeiten. Dort ist man sich sicher, dass drei Modelle - Ling, Triton und Sardine - in Arbeit sind, deren Unterschiede aber unbekannt sind. Klar sei, so der Bericht, dass im Innern ein Qualcomm-SoC stecken wird und die Arbeiten schon vor mehr als einem Jahr gestartet wurden.

Die Vorstellung der Pixel Watch dürfte zusammen mit dem Pixel 3 und den Pixel Buds 2 Ende des dritten oder Anfang des zweiten Quartals 2018 erfolgen. Für ersteren Termin spricht der Start von Android P, den Google für den Zeitraum zwischen Juli und September plant.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair iCUE Nexus im Test: Zusatzdisplay mit Touch-Bedienung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ICUE_NEXUS_LOGO

    Mit dem iCUE Nexus bringt Corsair einen "Companion Touch Screen" auf den Markt - also ein kleines Zusatzdisplay, das sich direkt per Touch bedienen lässt. Im Test finden wir heraus, welche Möglichkeiten dieses Produkt bieten kann.  Es gibt bereits einige Tastaturen mit integriertem Display.... [mehr]

  • Corsair T3 Rush ausprobiert: Atmungsaktiv dank Mikrofaser-Oberfläche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T3_TEASER

    Gaming-Möbel stehen noch immer hoch im Kurs. Mit dem Corsair T3 Rush möchte der amerikanische Allrounder weiter seine Marktanteile bei den Gaming-Chairs sichern. Interessant ist insbesondere der Blick auf das verwendete Material, denn dieses soll recht atmungsaktiv sein. Wir machen die... [mehr]

  • Corsair iCUE LS100 im Test: Smarte Umgebungsbeleuchtung mit iCUE-Unterstützung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ICUE_LS100_LOGO

    Corsair ist stark aufgestellt, wenn es um die Beleuchtung von Komponenten und PCs geht. Was bisher fehlte, war eine Beleuchtung für die Umgebung - und genau ein solches Leuchtsystem kommt jetzt mit dem iCUE LS100 auf den Markt. Im Test finden wir heraus, was das RGB-System alles kann und wie... [mehr]

  • Erstes RGB-beleuchtetes HDMI-Kabel aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VIVIFY

    Ob Maus, Lüfter oder Tastatur, heutzutage scheint alles mit RGB-Beleuchtung ausgestattet zu sein beziehungsweise existieren kaum noch Computerbauteile, die nicht in Regenbogenfarben erstrahlen können. Selbst auf der Hardwareluxx-Seite finden sich aktuell zwei Tests mit RGB-Produkten. Zum einen... [mehr]

  • Nuki senkt dauerhaft Preis für Smart Lock und startet Verkauf der limitierten...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NUKI-100X100

    Wie der Hersteller Nuki jetzt bekannt gegeben hat, sorgen weitere Wachstumspläne des Unternehmens für eine Preissenkung des Nuki Smart Locks um 30 Euro. Die Preisreduktion betrifft alle Nuki Combos, die ein Smart Lock enthalten. Ab sofort kostet das Nuki Smart Lock 2.0 199 Euro statt wie bisher... [mehr]

  • Cooler Master präsentiert ein Alu-Gehäuse für den Raspberry Pi (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COOLERMASTER

    Cooler Master hat das Pi Case 40 vorgestellt – oder zumindest eine erste Ankündigung dazu gemacht. Hierbei handelt es sich um einen Travel-Case für den Raspberry Pi. Aktuell werden vom Unternehmen bereits Vorbestellungen entgegengenommen. Alle Vorbesteller erhalten zudem einen Rabatt von 25... [mehr]