> > > > Gaming-Stühle im Lesertest: Testet den Nitro Concepts S300!

Gaming-Stühle im Lesertest: Testet den Nitro Concepts S300!

Veröffentlicht am: von

caseking nitro concepts s300Zu jedem Spielerechner zählt inzwischen auch ein richtiger Gaming-Stuhl – die Zeiten der langweiligen Bürostühle sind längst vorbei. Ein solcher ist der Nitro Concepts S300, welcher mit einem Preis von 249,90 Euro die Mittelklasse anspricht und passend zur RGB-Beleuchtung von Mainboard, Grafikkarte, Maus und Tastatur in vielen verschiedenen Farben angeboten wird. In Zusammenarbeit mit Caseking.de suchen wir aus der Hardwareluxx-Community ab sofort drei Tester, die sich den Gaming-Stuhl einmal näher ansehen wollen.

Im Rahmen des Lesertests werden drei Modelle zur Verfügung gestellt. Welche der insgesamt acht unterschiedlichen Farbkombinationen getestet werden soll, darüber dürfen die Teilnehmer selbst entscheiden. Mit einer Ausnahme: Die Special-Edition des SL Benefica steht den Teilnehmern nicht zur Verfügung. Wie man es von einem echten Gaming-Stuhl erwartet, verbindet der Nitro Concepts S300 optimale Ergonomie mit einer extravaganten Racing-Optik in knalligen Farben. 

Dabei setzt man auf einen hochwertigen Stoff-Bezug und eine bequeme und atmungsaktive Kaltschaumpolsterung. Als Grundgerüst dient ein stabiles Stahlgestell. Verstellbar sind nicht nur die 3D-Armlehnen, auch die Rückenlehne lässt sich im Winkel von 90 bis 135 Grad verstellbaren, die Höhe ist dank eines Drucklufthebers um 13 cm von 48 bis 61 cm verstellbar und dank der integrierten Wippfunktion ist selbst ein Wippen um bis zu 14 Grad möglich. Damit ist der Stuhl nach DIN EN 1335 als Büroarbeitsstuhl zertifiziert.

Im Kopfbereich gibt es ein gesticktes Flammen-Logo, im Stuhlkreuz zusätzliche Kunststoffzierleisten, die je nach Modell ebenfalls farbliche Akzente setzen. Im Lieferumfang sind außerdem zwei komfortable Kissen enthalten. Die 50-mm-Rollen bestehen aus einem harten Nylonkern und einem weichen Polyurethanüberzug, was den Stuhl nicht nur laufruhig, sondern ihn auch für Hart- und Weichböden geeignet macht.

Drei unserer Leser und Community-Mitglieder düfen den Nitro Concepts S300 nun bei sich zu Hause ausführlich auf denPrüfstand stellen und nach einem umfangreichen Testbericht im Forum als Dank für ihre Mühen natürlich auch behalten. Bei Caseking.de kostet der Stuhl derzeit 249,90 Euro und ist in mehreren verschiedenen Farbkombinationen erhältlich.

Die Bewerbungsphase beginnt

Wie bei jedem Lesertest starten wir vorab in die Bewerbungsphase. In den nächsten knapp zwei Wochen darf wieder fleißig in die Tasten gehauen und eine Bewerbung geschrieben werden. Bis zum 18. März ist Zeit. Natürlich darf eine Kurzbeschreibung Eurerseits nicht fehlen: Was macht Ihr beruflich, wo liegen Eure Hobbies und wie alt seid Ihr? Die Frage, warum ihr am Lesertest mit Nitro Concepts und Caseking.de teilnehmen wollt, sollte ebenfalls kurz und knackig beantwortet. Welche der Farbvarianten wäre Eurer Favorit?

Aus allen Einsendungen wählt dann die Hardwareluxx-Redaktion die glücklichen Teilnehmer aus. Nach Eingang der Samples haben die Tester vier Wochen Zeit, ihre Reviews ins Forum zu setzen. Die Bewerbungen werden einfach im Kommentar-Thread dieser News gepostet.

Bewerbt Euch jetzt für unseren Lesertest mit Nitro Concepts und Caseking.de!

Ablauf:

  • Bewerbungsphase bis 18. März 2018
  • Auswahl der Bewerber + Versand: ab 19. März 2018
  • Testzeitraum bis 29. April 2018

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH, von Nitro Concepts und Caseking.de sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt
  • Alle Testmuster verbleiben nach Veröffentlichung der Testberichte bei den Testern
  • Sollten die Testberichte nicht rechtzeitig online gestellt werden, behalten sich die Hersteller vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum

Social Links

Kommentare (19)

#10
Registriert seit: 08.03.2018

Matrose
Beiträge: 1
Hallo zusammen,

Mein Name ist Jörg ich bin 51 Jahre jung. Ich bin Frührentner und sitze sehr viel, fast den ganzen Tag am PC. Ich wollte mir schon immer solch einen Gaming Stuhl holen da ich unter einer Skoliose leide brauchte ich einen Stabilen Soliden Stuhl der meine Rücken stützt und stabil ist. Das aussehen der Stühle ist phänomenal erinnern an einem Auto Sportsitz.

Viele Grüße
Adam2018
#11
Registriert seit: 12.01.2011
Hannover
Stabsgefreiter
Beiträge: 320
Moin, ich habe den S300 schon und bin wirklich begeistert. Bin sehr gespannt was bei dem User-Review herauskommt, daher werde ich meinen "Senf" hier mal nicht im Detail wiedergeben.
#12
Registriert seit: 16.02.2012

Kapitän zur See
Beiträge: 3269
Hallöchen,

auch ich würde mich gerne für den Lesertest bewerben. Da ich schon seit Wochen über die Anschaffung eines Gaming-Stuhls nachdenke, kommt mir dieser Lesertest gerade recht.

Mein Name ich ist Michael, bin aktuell 37 Jahre alt. Ich arbeite als Einkäufer in einem mittelständischen Unternehmen und zu meinen Hobbys zählt natürlich auch das zocken ;) Wie man in meiner Signatur sehen kann, habe ich bereits das ein oder andere Review verfasst.

In einem möglichen Lesertest würde ich wie bereits mehrfach erwähnt natürlich auf die Produktqualität in Hinsicht auf Material, Fertigung und Montage eingehen. Darüber hinaus dann als Hauptaugenmerk natürlich auf die Ergonomie schauen und diese subjektiv bewerten.

Da ich mit 1,90m und 120+kg auch etwas stämmiger gebaut bin, wäre ich sehr interessiert an der Belastbarkeit des Stuhl, vor allem auch in Hinblick auf die Bewegungsfunktionen wie die Neigung, Wippfunktion sowie der Armlehnen.

Was mich an dem Modell interessiert ist vor allem auch, das es eine Stoffpolsterung ist.

Mein Review würde ich natürlich mit einer Pro-Contra Liste sowie einem eigenen Fazit abschließen.

Bebildern würde ich das Review natürlich in ausreichendem Umfang mit Handy/DSLR Bildern.

Für mich wäre primär das Modell in Stealth Black interessant, alternativ noch die Ausführung in Galactic Blue.

Danke schon mal für die Möglichkeit, sich an euren Lesertests zu bewerben :)
#13
Registriert seit: 08.07.2015

Matrose
Beiträge: 21
Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Name ist Sebastian, ich bin 22 Jahre alt und Student.
Gerne möchte ich mich für diesen Lesertest bewerben.

Seit Jahren interessiere ich mich für jegliche Art der Unterhaltungselektronik sowie sämtliche technischen Trends.

Noch bevor "RGB"LED Beleuchtung bei fast jedem Produkt den Markt überschwemmte, kamen nach und nach immer mehr "Gaming" Stühle auf den Markt. Manche dieser Exemplare hatte dabei nur eine "sportliche" Optik sowie farbige (Kunst-) Lederelemente, ohne wirklichen Fokus auf den Komfort eines Anwenders zu setzen.
Ob dies auch der Fall beim Nitro Concepts S300 ist oder Ergonomie & Komfort hierbei wirklich im Vordergrund stehen, werde ich versuchen herauszufinden.
Zu meiner Person ist noch zu sagen, dass ich 1,97m groß und 70kg schwer bin.

Aktuell besitze ich einen preiswerten "Gaming" Stuhl von Amazon für 80€, den ich seit knapp einen Jahr nutze.
In meinem Test würde ich u.a beide Exemplare testen und vergleichen.


Bezogen auf den Nitro Concepts S300 würde ich folgendes untersuchen:

+ Aufbau inkl. Aufwand & Zeit (ggf. mit Timelapse Video)
+ Verarbeitung & Materialqualität
+ Komfort bei langen Spielesessions & Arbeiten
+ Einstellmöglichkeiten
+ Ergonomie
+ wesentliche Unterschiede zu meinem "preiswerten" Exemplar.

Durch mein Studium bedingt und meinem PC-Hobby verbringe ich z.T 10 Stunden am Tag vor dem PC, wobei mir wichtig ist aufrecht und gut gepolstert zu sitzen.
Ich bin sehr gespannt wie sehr dieser Stuhl meinen Bedürfnissen gerecht wird.

In meiner Freizeit spiele ich gerne Golf und reise gemeinsam mit meiner Freundin.

Ich würde mich freuen für diesen Lesertest ausgewählt zu werden und verbleibe

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian
#14
Registriert seit: 07.11.2005
Börnsen
Oberbootsmann
Beiträge: 934
Guten Morgen,

mein Name ist Marc und ich bin 27 Jahre alt.
Ich arbeite als Fachinformatiker in einer öffentlichen Verwaltung und widme mich nebenbei meistens meinem größtem Hobby - Gaming und allerlei technischer Neuerungen.

Da ich im letzten Jahr geheiratet habe und aktuell mit meiner Frau in einer 2 Zimmer Wohnung wohne, war es besonders schwer diesem Hobby angemessen nachzukommen. Hierfür hatte ich lange Zeit nur einen Küchenstuhl, bis dieser von einem DX-Racer 1 abgelöst wurde. Mein Rücken hat sich darüber spürbar gefreut :-). Leider sind die Lordosen Stütze sowie das Nackenkissen vom Racer 1 in meinen Augen kaum zu gebrauchen und äußerst unbequem, weswegen die erhoffte Verbesserung etwas geschmälert wurde.

Zu meiner Person:
182cm groß und ca. 98kg schwer.
Hobbies: Gaming, Technik, Tanzsport im Verein (Standard und Latein, hierbei habe ich auch meine Frau kennengelernt) und Fußball.

Zum Testaufbau:

-Standard-Unboxing + Aufbau (hoffentliche ohne
nervenaufreibende Zusammenbau Erlebnisse)
-Funktions-Check + Einstellmöglichkeiten
-Ergonomie (z.B. Funktion mit und ohne Lordosenstütze im Vergleich)
-Langzeit-Sitzkomfort
-Vergleich zum Gaming Einstiegsmodell DX Racer 1
-Fazit + Vor- und Nachteile

Bilder würden mittels einer Sony Alpha Nex angefertigt werden.
___________________________________________________

Ich würde mich ebenfalls sehr darüber freuen, sofern ich die Möglichkeit erhalte diesen Lesertest durchzuführen und einen Testbericht zu schreiben. Mein aktueller DX Racer 1 ist von den Spezifikationen nicht perfekt geeignet und da wirkt der S300 wie geschaffen für mich.

Sollte ich in die engere Auswahl kommen, würde ich mich über die schwarze Farbgebung "Stealth Black" sehr freuen. Andernfalls sieht Radiant White auch sehr schick aus.

Liebe Grüße

Marc
#15
customavatars/avatar64351_1.gif
Registriert seit: 20.05.2007
Hamburg/Güstrow
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 393
Moin Moin aus Hamburg,

mein Name ist Kai 29 und PC Zocker seit ich 10 bin, mit der Leidenschaft des PC Spielens interessierte ich mich auch immer mehr für PC Hardware und daraus folgende eine Sucht die nicht mit Rauchen und Alkohol zu vergleichen war .
Beruflich bin ich als Fachinformatiker für IT Systemintegration unterwegs und beschäftige mich eher im Server Bereich für Automatisations Technik. Leider nicht mehr den Multimedialen bereich und PC zusammenbau wie in meiner Lehranstalt.

Zu 60% mach ich Gaming mit meinem Rechner , 10% Musik hören und 30% Arbeiten/Programmieren.
Zusätzlich wird mein Geld noch in meinen anderen Hobbys verbrannt, Auto und Kind.

Selber nutze ich einen Normalen Büro Stuhl für EK 149,99 und habe schon immer zu diesen sogenannten Gamerstühlen geliebäugelt, bisher konnte ich aber keinen Probesitze und ausgiebig testen, deshalb melde ich mich hier an und würde den Nitro Concepts S300 in folgenden Punkten bewerten:

- Verarbeitung
- Optik
- Zusammenbau
- Sitzkomfort und Verstellungen

Als Farbe bevorzuge ich Stealth Black, da der Stuhl auch Optisch ins Wohnzimmer passen muss.

Vielen Dank fürs lesen und die Chance für die Teilnahme an diesen Wettbewerb, ich wünsche jeden Teilnehmer viel Glück, vielleicht wird mich auch euer Testbericht überzeugen, diesen Stuhl sonst selber zu kaufen.

mfg SilentShadow aka Kai
#16
Registriert seit: 21.08.2012

Matrose
Beiträge: 1
Hallo aus Berlin,

mein Name ist Orhan, 39 Jahre alt verheiratet und 2 Kinder.

Ich bin Bürokaufmann und arbeite selbstständig und biete meinen Kunden als IT-Dienstleister, PC Hardware, Software, Sicherheitssystem und Videotechnik an.

Meine Hobbies sind PC Spiele, WoW, CSGo, FIFA & Battlefield.

Den Lesertest will ich Teilnehmen, weil ich nie ein Gamingstuhl hatte, sondern immer normale Bürostühle, obwohl ich über 10 Std am Tag vor dem PC verbringe.

Als Farbe würde ich Stealh Black bevorzugen.


Mit Freundlichen Grüßen

Orhan
#17
customavatars/avatar195376_1.gif
Registriert seit: 14.08.2013
Hamburch
Oberbootsmann
Beiträge: 872
Liebes Hardwareluxx-Team,

noch kurz vor Ende der Bewerbungsfrist lasse ich auch noch eine Bewerbung da.
Ich bin Michael, 29 Jahre jung und Student. Ich studiere Berufschullehramt mit den Fächern Wirtschaft und Informatik. In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit Leuten, bin unterwegs, spiele sowohl an Konsolen und PC, als auch mit Freunden diverse Brett- und andere Gesellschaftsspiele. An dem Lesertest würde ich gerne Teilnehmen, weil ich ein unabhängiges Review für die Community schreiben möchte. Natürlich ist ein neuer Stuhl for free auch ein Anlass für die Bewerbung. Ein Headset durfte ich im Rahmen eines Lesertests bereits testen. Der Beitrag kam, soweit das Feedback damals, auch gut an.

Da kommen wir auch direkt zu den Testkriterien. Ich würde den Nitro Concepts S300 gerne in Radiant White testen.
- In weiß deswegen, weil ich auch sehen möchte, ob der Stuhl bei normaler Benutzung schnell schmuddelig aussieht.
- Außerdem werde ich darauf verzichten, bereits in eurem Artikel beschriebene Eigenschaften, einfach zu wiederholen.
- Das Review von mir wird, auch wenn ich sicherlich sehr dankbar sein werde den Stuhl zu erhalten, meine Meinung enthalten und ein ehrliches Review sein.
- Die Art des Versands, die Verpackung, der Aufbau .... all das und noch vieles mehr wird von mir beschrieben und bebildert.
- Als Vergleich dient ein normaler Bürostuhl. Einige behaupten, dass es keinen großen Unterschied zwischen einem Gamingstuhl und einem Bürostuhl gibt. Dem werde ich auf den Grund gehen.
- Auch wenn das Review bis Ende April online sein muss, werde ich darüber hinaus noch ab und an einen Kommentar dazu schreiben. Gerade Gebrauchsspuren, Verfärbungen und so weiter können ja sicherlich nicht in dem kurzen Zeitraum erkannt werden.

Aktuell habe ich noch zwei Hausarbeiten zu schreiben, spiele durchaus auch ein paar Stunden die Woche und bastel an einem Raspberry Pi. Deswegen würde ich den Stuhl in den nächsten Wochen auch ausgiebig testen können.

Ich freue mich drauf.

Vielen Dank schon mal und viel Spaß beim Lesen aller Bewerbungen.

Grüße
Michael
#18
customavatars/avatar236656_1.gif
Registriert seit: 06.12.2015

Matrose
Beiträge: 30
Ein herzliches Hallo an das HWL-Team

Ich heiße Lars, bin 30 Jahre Alt und derzeit Altenpflegehelfer mit Blick auf die Ausbildung zur Fachkraft.
In meiner Freizeit beschäftige ich mich viel mit den Themen Gaming und Hardware News. Ich gehe auch leidenschaftlich gern Bouldern, konnte jedoch diesem Hobby durch Zerrungen und Krankheit nicht frönen.

Dies ist auch einer der Gründe, warum ich mich für diesen Test bewerbe. Mein Rücken ist eines meiner wichtigsten Arbeitsmittel, da würde ich ihm doch gern etwas Gutes tun.

Ebenso steht als Familinvater ein Gaming Stuhl an Untergeordneter Stelle und sehe hier eine gute Möglichkeit für wenig Geld, dafür mit fleiß und gut geschriebenen Review einen dieser zu ergattern.

Meine Erfahrung in Reviews schreiben geht gen Null, ja nicht die beste Voraussetzung, dennoch bin ich der Überzeugung dieser Herausforderung gewachsen zu sein, da ich fast jegliche Kaufentscheidung von Reviews abhängig gemacht habe.

Sollte ich es in die Auswahl schaffen, würde ich mich über einen Stuhl der Farbe Horizon Orange freuen.


Liebe Grüße
Lars
#19
customavatars/avatar123595_1.gif
Registriert seit: 19.11.2009
München
Leutnant zur See
Beiträge: 1224
ist es ein Zufall dass dieser Stuhl in schwarz jetzt überall nicht mehr verfügbar ist?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

    Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

    Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]