> > > > Nitro Concepts bringt Gaming-Stuhl-Serie S300 in den Handel

Nitro Concepts bringt Gaming-Stuhl-Serie S300 in den Handel

Veröffentlicht am: von

nitro concepts s300Nitro Concepts bringt mit der Serie S300 eine neue Gaming-Stühle-Serie in den Handel. Die Stühle sollen sich laut Hersteller durch einen hohen Sitzkomfort auszeichnen und zudem auch einen gewissen Individualismus bieten. Die individuelle Anpassung ist dabei nicht nur im Einstellen der Sitzposition zu finden, sondern auch bei den Farben. Mit gleich sieben verschiedenen Farben wird Nitro Concepts die S300-Serie im Handel platzieren.

Der versprochene hohe Sitzkomfort soll vor allem durch eine breite Kontaktfläche erreicht werden. Zudem sollen zahlreiche Einstelloptionen für das Finden der optimalen Sitzposition für einen hohen Komfort sorgen. So lässt sich nicht nur die Gesamthöhe des Stuhles, sondern auch der Winkel der Rückenlehne sowie die Position der Armlehnen in drei Dimensionen anpassen. Außerdem sorgt ein Wippmechanismus mit bis zu 14 Grad für eine weitere Optimierung der Sitzposition. Die Polsterung bietet außerdem eine Dichte von 55 %, wodurch das Polster besonders langlebig sein sollen. 

Die Stühle der S300-Serie sind außerdem mit einem robusten Stahlrahmen und einem verstärkten Nylonfußkreuz ausgestattet. Dadurch stellt ein Gewicht von bis zu 135 kg kein Problem für die Stühle dar. Des Weiteren können die verbauten Rollen bei einen Durchmesser von 50 Millimetern sowohl für Hart- als auch Weichböden genutzt werden.

Die S300-Serie von Nitro Concepts ist ab sofort bei unserem Partner Caseking bestellbar. Der Preis wird auf etwa 250 Euro beziffert. Die Auslieferung soll ab Ende Oktober starten. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 11.08.2017

Banned
Beiträge: 503
Gibt schon gute "GAMING!!!!11" Stühle bei amazon für 60 euro.
#2
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2286
Im Grunde doch immer wieder das Gleiche zu teils extrem unterschiedlichen Preisen.

Wo bleiben eigentlich "Gaming" Stühle mit RGB LEDs?
#3
Registriert seit: 11.08.2017

Banned
Beiträge: 503
Oh nein bitte, jetzt hast du es beschrien.

Aber das wäre mal was nur würden die sicher über 400 ocken kosten
#4
Registriert seit: 10.03.2017

Matrose
Beiträge: 1
Zitat Morrich;25904719
Im Grunde doch immer wieder das Gleiche zu teils extrem unterschiedlichen Preisen.

Wo bleiben eigentlich "Gaming" Stühle mit RGB LEDs?


Gibts doch schon von DXRacer
#5
customavatars/avatar194341_1.gif
Registriert seit: 10.07.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 4375
Immer der selbe Käse und immer muss so ein Stuhl wie von einem Sportwagen aussehen...

Gibts mittlerweile wie Sand am Meer und meistens zu teuer..

Was heute als "Premium" betitelt wird wie gute Dämpfer und stabile Füße, das alles hat mein 15 Jahre alter Bürostuhl auch..
#6
customavatars/avatar71067_1.gif
Registriert seit: 21.08.2007
In der Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3527
Hab den E220 EVO von der Firma ... finde ich ein Top Stuhl, und würde ich jederzeit wieder kaufen.
#7
customavatars/avatar4438_1.gif
Registriert seit: 05.02.2003
Tangermünde
BadBoy
Beiträge: 16805
Interessant wäre eine Angabe zum Material des Bezugsstoffes sowie zur Höhenverstellbarkeit in Millimetern.
#8
Registriert seit: 10.03.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1422
für Jungfrauen und die die es bleiben wollen.
#9
Registriert seit: 10.02.2013

Gefreiter
Beiträge: 36
Zitat EmPas;25904682
Gibt schon gute "GAMING!!!!11" Stühle bei amazon für 60 euro.


Definiere "gut" ?! Ist das das gleiche "gut" wie bei einem guten Steak für 2€ ?


Zitat Chasaai;25922104
für Jungfrauen und die die es bleiben wollen.

:-)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Rauch und Kohlenmonoxidschutz: Nest Protect im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEST-PROTECT

Rauchmelder sollen die Bewohner vor Gefahr warnen. In vielen Haushalten schmücken sie inzwischen die Decken der Wohnräume und aktuell verbreiten sich solche mit 10 Jahren Laufzeit verstärkt und machen damit den Wechsel der Batterie auf absehbare Zeit überflüssig. Nest hat sich in den USA... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]