> > > > Nitro Concepts bringt Gaming-Stuhl-Serie S300 in den Handel

Nitro Concepts bringt Gaming-Stuhl-Serie S300 in den Handel

Veröffentlicht am: von

nitro concepts s300Nitro Concepts bringt mit der Serie S300 eine neue Gaming-Stühle-Serie in den Handel. Die Stühle sollen sich laut Hersteller durch einen hohen Sitzkomfort auszeichnen und zudem auch einen gewissen Individualismus bieten. Die individuelle Anpassung ist dabei nicht nur im Einstellen der Sitzposition zu finden, sondern auch bei den Farben. Mit gleich sieben verschiedenen Farben wird Nitro Concepts die S300-Serie im Handel platzieren.

Der versprochene hohe Sitzkomfort soll vor allem durch eine breite Kontaktfläche erreicht werden. Zudem sollen zahlreiche Einstelloptionen für das Finden der optimalen Sitzposition für einen hohen Komfort sorgen. So lässt sich nicht nur die Gesamthöhe des Stuhles, sondern auch der Winkel der Rückenlehne sowie die Position der Armlehnen in drei Dimensionen anpassen. Außerdem sorgt ein Wippmechanismus mit bis zu 14 Grad für eine weitere Optimierung der Sitzposition. Die Polsterung bietet außerdem eine Dichte von 55 %, wodurch das Polster besonders langlebig sein sollen. 

Die Stühle der S300-Serie sind außerdem mit einem robusten Stahlrahmen und einem verstärkten Nylonfußkreuz ausgestattet. Dadurch stellt ein Gewicht von bis zu 135 kg kein Problem für die Stühle dar. Des Weiteren können die verbauten Rollen bei einen Durchmesser von 50 Millimetern sowohl für Hart- als auch Weichböden genutzt werden.

Die S300-Serie von Nitro Concepts ist ab sofort bei unserem Partner Caseking bestellbar. Der Preis wird auf etwa 250 Euro beziffert. Die Auslieferung soll ab Ende Oktober starten. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 11.08.2017

Hauptgefreiter
Beiträge: 209
Gibt schon gute "GAMING!!!!11" Stühle bei amazon für 60 euro.
#2
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2071
Im Grunde doch immer wieder das Gleiche zu teils extrem unterschiedlichen Preisen.

Wo bleiben eigentlich "Gaming" Stühle mit RGB LEDs?
#3
Registriert seit: 11.08.2017

Hauptgefreiter
Beiträge: 209
Oh nein bitte, jetzt hast du es beschrien.

Aber das wäre mal was nur würden die sicher über 400 ocken kosten
#4
Registriert seit: 10.03.2017

Matrose
Beiträge: 1
Zitat Morrich;25904719
Im Grunde doch immer wieder das Gleiche zu teils extrem unterschiedlichen Preisen.

Wo bleiben eigentlich "Gaming" Stühle mit RGB LEDs?


Gibts doch schon von DXRacer
#5
customavatars/avatar194341_1.gif
Registriert seit: 10.07.2013

Kapitän zur See
Beiträge: 3708
Immer der selbe Käse und immer muss so ein Stuhl wie von einem Sportwagen aussehen...

Gibts mittlerweile wie Sand am Meer und meistens zu teuer..

Was heute als "Premium" betitelt wird wie gute Dämpfer und stabile Füße, das alles hat mein 15 Jahre alter Bürostuhl auch..
#6
customavatars/avatar71067_1.gif
Registriert seit: 21.08.2007
In der Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3503
Hab den E220 EVO von der Firma ... finde ich ein Top Stuhl, und würde ich jederzeit wieder kaufen.
#7
customavatars/avatar4438_1.gif
Registriert seit: 05.02.2003
Tangermünde
BadBoy
Beiträge: 16340
Interessant wäre eine Angabe zum Material des Bezugsstoffes sowie zur Höhenverstellbarkeit in Millimetern.
#8
Registriert seit: 10.03.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1273
für Jungfrauen und die die es bleiben wollen.
#9
Registriert seit: 10.02.2013

Matrose
Beiträge: 29
Zitat EmPas;25904682
Gibt schon gute "GAMING!!!!11" Stühle bei amazon für 60 euro.


Definiere "gut" ?! Ist das das gleiche "gut" wie bei einem guten Steak für 2€ ?


Zitat Chasaai;25922104
für Jungfrauen und die die es bleiben wollen.

:-)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]