> > > > Gear Fit2 Pro: Auch Samsung entdeckt Schwimmer für sich

Gear Fit2 Pro: Auch Samsung entdeckt Schwimmer für sich

Veröffentlicht am: von

Nicht nur das Galaxy Note 8 wird Samsung in der kommenden Woche vorstellen, auch ein neuer Fitness Tracker soll erstmals gezeigt werden. Die Gear Fit2 Pro soll sich stärker an Wassersportler richten, basiert im Wesentlichen aber auf der vor einem Jahr getesteten Gear Fit2. Treffen die Vermutungen zu, könnte sich ein Wechsel für Nutzer des Vorgängers aber unter Umständen dennoch lohnen.

Denn eine von zwei größeren Änderungen betrifft die Musikwiedergabe. Als erstes Wearable überhaupt soll die Gear Fit2 Pro Spotify auch offline abspielen können - ein Grund mehr, das Smartphone beim Sport zuhause zu lassen. Details dazu verrät VentureBeat nicht und verweist auf die nicht vollständigen Schulungsunterlagen, aus denen die Informationen stammen.

Die zweite Änderung betrifft die Resistenz gegen Wasser. Musste die Gear Fit2 noch mit einem Schutz gemäß IP68 auskommen, soll die Gear Fit2 Pro dem Standard 5 ATM entsprechen. Damit wäre die gleiche Robustheit wie beim gestern vorgestellten Huawei Band 2 Pro gegeben. Es gilt aber auch das gleiche Aber: Der Definition zufolge gilt erst 10 ATM sicher genug für den Einsatz im Schwimmbecken, 5 ATM soll lediglich beim Duschen und ähnlichem vor dem Eindringen von Wasser schützen. Es bleibt demzufolge abzuwarten, wie Samsung die Nutzungs- und Garantiebedingungen formuliert.

In nahezu allen anderen Punkten soll der neue Fitness Tracker nicht vom Vorgänger abweichen. Es bleibt beim Einsatz von Tizen als Betriebssystem, neu ist den Angaben zufolge lediglich die vorinstallierte Speedo-On-App, eine Trainings-Software für Schwimmer. Und während Samsung am GPS-Empfänger allem Anschein nach festhalten wird, soll das Armband minimal modifiziert werden. Hier soll der bisherige Mechanismus einer klassischen Dornschließe weichen.

Ob es die Gear Fit2 Pro wieder in mehreren Größen- und Farbvarienten geben wird ist ebenso unklar wie ein möglicher Preis und Starttermin.

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]