> > > > Apple übernimmt Schlaftracker-Hersteller Beddit

Apple übernimmt Schlaftracker-Hersteller Beddit

Veröffentlicht am: von

apple-logoApple hat den Schlaftracker-Hersteller Beddit übernommen. Das Unternehmen bietet mit Beddit 3 einen Schlaftracker für unter das Bettlaken an, womit der Nutzer sein Schlafverhalten analysieren kann. Der Beddit Sleep Monitor besteht aus einem speziellen Sensor, der sowohl die Schlafqualität als auch die Schlafzeiten messen kann. Zudem werden die Herzfrequenz, Atmung und das Schnarchen des Nutzers aufgezeichnet. Die Raumtemperatur und die Luftfeuchtigkeit werden in die Daten ebenfalls mit aufgenommen.

Die Daten können über die zugehörige App mit dem iPhone ausgewertet werden. Der Nutzer kann dabei direkt auf einen virtuellen "Schlafcoach" zugreifen und soll damit zu einem erholsameren Schlaf kommen.

Apple hat nicht bekanntgeben, wie hoch die Summe für die Übernahme von Beddit war. Bereits jetzt werden erste Meldungen laut, dass Apple die verwendeten Sensoren in einer der zukünftigen Generationen der Apple Watch integrieren könnte. Aktuell misst die Apple Watch nämlich lediglich die Herzfrequenz und die Bewegung, wohingegen auf ein Schlaftracking verzichtet werden muss. Dies könnte sich nach der Übernahme durch Beddit jedoch ändern. Ob Apple in Zukunft auch den virtuellen Schlafcoach von Beddit integrieren wird, bleibt abzuwarten.

Derzeit kann der Schlaftracker Beddit 3 auch weiterhin noch direkt über Apple für rund 150 Euro erworben werden. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Produkte von übernommenen Unternehmen meist nach kurzer Zeit vom Markt verschwinden. Ob dies auch bei Beddit 3 der Fall sein wird, ist derzeit noch nicht abzusehen.