> > > > Minecraft und eine zentrale TV-App kommen auf den Apple TV

Minecraft und eine zentrale TV-App kommen auf den Apple TV

Veröffentlicht am: von

appletvIn diesen Minuten hält Apple auf seinem Firmen-Campus in Cupertino seine "Hello again"-Keynote ab. Nach den gewohnten Selbstbeweicherungen zu seinen neusten Produkten – darunter natürlich das iPhone 7 (Plus) – widmete man sich zunächst dem Apple TV, welchen man im September 2015 in der noch immer aktuellen, vierten Generation vorstellte und der damals erstmals Zugriff auf den App Store erhielt. Seitdem hat sich dort einiges getan. Inzwischen soll der App Store für den Apple TV mehr als 8.000 Apps. Darunter sind natürlich einige Spiele, die sich wahlweise per iPhone oder der dazugehörigen Remote-Fernbedienung spielen lassen. Über 2.000 solcher Titel soll es Stand heute geben. Demnächst kommt ein weiterer namhafter Titel hinzu: Minecraft. Ein näheres Datum nannte Apple während seiner Präsentation allerdings nicht – nur wenige Sekunden widmete man sich Minecraft.

Die meisten der Anwendungen für den Apple TV widmen sich natürlich dem eigentlichen Aufgaben-Gebiet der kleinen Settop-Box und zeigen zahlreiche Filme, Serien oder auch Live-Fernsehprogramme. Mehr als 1.600 Apps der Video-Content-Creator soll es derzeit geben. Um diese zentral zusammenbringen zu können, hat Apple am Abend eine eigene Anwendung vorgestellt und diese kurzerhand einfach "TV" genannt. Sie soll die Inhalte aller Video-Dienste wie iTunes, Netflix oder die zahlreichen Mediatheken der großen Sender in einer einzigen App unterbringen. Anzeigen lassen sich dann aber auch die wichtigen Metadaten sowie natürlich weitere Informationen zum Film, zur Serie oder einfach nur dem aktuellen Programm. Noch einfacher soll es per Sprachsteuerung gehen – Siri kann helfen, den gewünschtren Content zu finden, um ihn auf dem Apple TV abzuspielen.

Die neue TV-App soll gegen Ende des Jahres kostenlos zur Verfügung stehen und das nicht nur für den Apple TV, sondern auch für das iPhone und das iPad – vorerst aber nur für die USA.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar85369_1.gif
Registriert seit: 19.02.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 784
Anmerkung: Nur in den USA (vorerst)!
#2
customavatars/avatar94146_1.gif
Registriert seit: 01.07.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1071
Nettes Feature aber ich kenne niemanden der mehr als 2 Streaming Anbieter hat. Meistens Amazon(Günstig durch Prime Student) + Netflix
#3
customavatars/avatar70304_1.gif
Registriert seit: 11.08.2007
CH Basel
Flottillenadmiral
Beiträge: 4479
Zitat Stegan;25024661
... Nach den gewohnten Selbstbeweicherungen zu seinen neusten Produkten...


-> Selbstbeweihräucherung

mit Rauch und so... hat nichts mit einlegen und aufweichen zu tun ;)

Aber... hat mir meinen Tag schon etwas versüßt, danke dafür *schmunzel*
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]

Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]