> > > > Apple stellt vierte Generation des Apple TV mit AppStore vor

Apple stellt vierte Generation des Apple TV mit AppStore vor

Veröffentlicht am: von

appletvDie Gerüchte gab es schon länger – heute war es endlich so weit. Apple hat den lange erwarteten und noch länger überfälligen neuen Apple TV vorgestellt.

Apple sieht dabei die Zukunft des TV-Markts „in Apps“. Wirklich neu ist das natürlich nicht, gibt es Netflix etc. doch schon deutlich länger als Apps. 60% des PayTV-Contents wird laut Apple auf Geräten des Unternehmens angezeigt – und entsprechend schon durch Apps. Viel mehr will Apple damit sagen, dass endlich die längst überfällige Integration des AppStores vollzogen wird.

Während sich optisch bei der eigentlichen Hardware wenig ändert, der neue AppleTV wird etwas höher, tut sich bei der Fernbedienung deutlich mehr. Die neue Fernbedienung wird per Bluetooth 4.0 angebunden und bietet ein Touch-Segment, um einfacher navigieren zu können. Ebenso gibt es die lange erwartete Siri-Integration. Siri durchsucht dabei nicht nur iTunes, sondern auch Netflix, Hulu und Showtime - eine Integration von Amazons Instant Video wurde im Rahmen der Präsentation noch nicht erwähnt. So kann in natürlicher Sprache nach bestimmten Serien-Episoden gesucht werden, in denen ein gewisser Schauspieler auftaucht. Ebenso kann Siri zur Navigation genutzt werden, um in der Folge zu springen. Die Touch-Fernbedienung kann ebenso zur Gestensteuerung während der Filmwiedergabe genutzt werden. Wer sich gern ablenken lässt, kann über Siri während der Wiedergabe übrigens Informationen wie das Wetter oder News abrufen.

Das eigentliche User-Interface wurde optisch überarbeitet und an iOS angepasst, erinnert aber vom grundlegenden Aufbau noch immer stark an die bisherigen AppleTV-Modelle. Wirklich neu ist aber natürlich das AppStore-Icon. Um das zu ermöglichen, hat Apple das neue System tvOS entwickelt, das (wenig überraschend) auf iOS basiert. Praktisch für Entwickler: Apps für iOS und tvOS müssen nur 1x erstellt werden. Kein Wunder ist es, dass Apple künftig auch Spiele auf seiner TV-Konsole in den Mittelpunkt rücken möchte. Die neue Version von Guitar Hero wird beispielsweise für tvOS erscheinen.

Welche Möglichkeiten der neue Apple TV möglich macht, hat die MLB-App gezeigt, denn beispielsweise unterstützt tvOS Notifications, sodass bestimmte Momente nicht verpasst werden können. Wird die Benachrichtigung angenommen, wechselt tvOS automatisch in den Splitscreen-Modus.

Damit das möglich wird, nutzt Apple einen 64-Bit-fähigen A8-Chip. Angaben zum Speicherausbau machte man nicht. Beim Massenspeicher wird Apple zwei Versionen anbieten – eine Variante mit 32 GB und eine mit 64 GB. Neben klassischem Ethernet wird auch WLAN nach dem aktuellen AC-Standard geboten.

Klar ist, dass der AppStore eine neue Dynamik für den Apple TV bedeuten kann, wie stark sich diese auswirkt, wird sich aber erst noch zeugen müssen, neu ist dieses Feature im Wohnzimmer nämlich keinesfalls.

Preislich macht der Apple TV mit der neuen Version einen ordentlichen Sprung nach oben. 149 US-Dollar möchte Apple für die Variante mit 32 GB, 199 US-Dollar müssen für die Version mit 64 GB eingeplant werden. Der neue neue Apple TV wird Ende Oktober in den Handel kommen. Ein Developers Kit für tvOS steht ab heute zur Verfügung. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (11)

#2
Registriert seit: 21.02.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 927
Oha, nach einem Surface-Clone jetzt noch ein FireTV-Clone.... Cloneapple läßt grüßen :heuldoch:
#3
customavatars/avatar189120_1.gif
Registriert seit: 25.02.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5299
FireTV Klon? :fresse:
#4
Registriert seit: 20.01.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 784
"Apple stellt vierTE Generation des Apple TV mit AppStore vor" ?

Liest sich beim Überfliegen irgendwie so, als ob gleich vier neue Generationen vorgestellt wurden.
#5
Registriert seit: 10.12.2009
Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3968
Wuhu 4K Lowbitrate incoming. Premium Marke aber beim Content auf Billiganbieter (Amazon/Netflix) Niveau. Aber mit gutem Marketing kann man auch Content in billiger Qualität teuer verkaufen.
#6
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2946
Zitat crackett;23848026
Oha, nach einem Surface-Clone jetzt noch ein FireTV-Clone.... Cloneapple läßt grüßen :heuldoch:

Hab ich mir genauso gedacht. Erst "oh, ein Apple Surface" dann "oh, ein Apple Fire TV". Natürlich hier und da mit Spielereien, die es in den "Originalen" (noch) nicht gibt, aber reines kopieren wäre auch untragbar.

Aber war zu erwarten, Streaming Boxen sind eben die Zukunft und Hardware wird immer mehr miteinander vernetzt: Smartphone für mobile Kommunikation, Smart-PC zum arbeiten (mehr oder weniger) und Smart-TV für Unterhaltung.
#7
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12423
@Darth Wayne Lol, Smart-PC? o.o'
#8
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2946
Zitat DragonTear;23848773
@Darth Wayne Lol, Smart-PC? o.o'


Weisst, das ist meine eigene Wortkreation, um die Geräteklassen von Tablet bis Ultrabook zusammenzufassen. :D Sollte ich das patentieren lassen? :fresse:

edit: Nein, einfach vertippt. ;)
#9
customavatars/avatar50569_1.gif
Registriert seit: 31.10.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1177
Kann ich damit auch normal surfen, ist ein Browser(Safari) integriert ?
#10
Registriert seit: 05.04.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 3048
Cool war, als sie bei der Demo gefragt hat "What did she say?" und das ATV ein paar Sekunden zurückgespult hat und Untertitel eingefügt hat. Das war der einzige Moment, bei dem mir die Kinnlade runtergefallen ist.

Insgesamt nett, aber nur für Leute mit AV Receiver, leider kein analoger Audio Ausgang.
#11
customavatars/avatar202916_1.gif
Registriert seit: 07.02.2014
München
MrBitspower
Beiträge: 7205
Zitat crackett;23848026
Oha, nach einem Surface-Clone jetzt noch ein FireTV-Clone.... Cloneapple läßt grüßen :heuldoch:


bester kommentar... iPad mit Tastatur gab es vor dem Surface... jetzt kommt halt eine Tastatur direkt von Apple und das Apple TV 1 auch vor dem FireTV... nur jetzt halt auch mit Apps...

Es kopiert doch sowieso jeder von jedem...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]