> > > > Hue: Philips zeigt auf der IFA Bewegungsmelder und neue Lampen

Hue: Philips zeigt auf der IFA Bewegungsmelder und neue Lampen

Veröffentlicht am: von

philips hueMit mehr als 30 Neuheiten nutzt Philips die IFA als Bühne für eine umfangreiche Erweiterung der Hue-Familie. Darunter befindet sich auch der bereits vor einigen Wochen bei ersten Händlern aufgetauchte Bewegungsmelder, nicht jedoch die vermutete neue Bridge.

Der im Design der bekannten Hue-Bridge gehaltene Bewegungsmelder kann per Schraube, Klebestreifen und Magnet befestigt werden und bietet eine Verstellmöglichkeit von 60 Grad (horizontal/vertikal). Die Reaktionszeit gibt Philips mit weniger als einer halben Sekunde an, der Erfassungswinkel mit 100 Grad. Mit zwei AAA-Batterien soll die Laufzeit bei zwei bis drei Jahren liegen, gemäß IP42 soll das Gehäuse vor dem Eindringen von gröberen Schmutz und Tropfwasser geschützt sein. Versprochen wird eine einfache Verknüpfung mit dem bereits vorhandenen Hue-System, insgesamt können bis zu zwölf Bewegungsmelder genutzt werden.

Knapp 40 Euro werden für den Bewegungsmelder verlangt, der die Bedienung des Hue-Systems komfortabler machen soll
Knapp 40 Euro werden für den Bewegungsmelder verlangt, der die Bedienung des Hue-Systems komfortabler machen soll

Nach der Installation lassen sich dem Melder eigene Lichtszenen zuordnen. Damit soll beispielsweise sichergestellt werden, dass die Lampen nachts nicht mit voller Helligkeit gestartet werden. Der integrierte Helligkeitssensor soll dafür sorgen, dass der Bewegungsmelder bei ausreichendem Tageslicht inaktiv bleibt. Werden bei eingeschalteten Hue-Lampen innerhalb eines bestimmtes Zeitraums keine Bewegungen erkannt, wird die Helligkeit zunächst langsam um 50 % reduziert. Zudem verspricht das Unternehmen, dass manuelle Einstellungen grundsätzlich eine höhere Priorität genießen und vom Bewegungsmelder nicht überschrieben würden.

Um gleich mehrere neue Lampen und Leuchten erweitet Philips das Angebot, darunter auch die Tischleuchte Wellner
Um gleich mehrere neue Lampen und Leuchten erweitert Philips das Angebot, darunter auch die Tischleuchte Wellner

Gezeigt werden aber auch neue Lampen und Leuchten. Bei ersteren handelt es sich um neue GU10-Reflektorlampen „Perfect Fit" der White-Ambience-Reihe sowie neue E27-Modelle der White-and-Color-Ambience-Familie. Letztere sollen sich gegenüber den bisherigen Leichtmitteln mit gleichen Sockel durch sattere Blau- und Grüntöne auszeichnen. Die neuen Tisch-, Decken- und Pendelleuchten werden mit White-Ambience-Lampen ausgestattet und lassen sich ebenfalls einfach in das bestehende System integrieren, kommen aber ohne integrierte Bridge aus. Über den mitgelieferten mobilen Hue-Dimmer kann zwischen verschiedenen Lichtszenen gewählt werden, die Farbtemperatur liegt wie bei den einzeln erhältlichen White-Ambience-Lampen zwischen 2.200 und 6.500 K.

Alle Neuheiten sollen im Laufe des Oktober in den Handel kommen. Die unverbindliche Preisempfehlung für den Bewegungsmelder beträgt dann 39,95 Euro, für die neue GU10-Reflektorlampe 34,95 und 59,95 Euro (einzeln und im Doppelpack) sowie zwischen 65 und 199 Euro für die vorgestellten Leuchten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Rauch und Kohlenmonoxidschutz: Nest Protect im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEST-PROTECT

Rauchmelder sollen die Bewohner vor Gefahr warnen. In vielen Haushalten schmücken sie inzwischen die Decken der Wohnräume und aktuell verbreiten sich solche mit 10 Jahren Laufzeit verstärkt und machen damit den Wechsel der Batterie auf absehbare Zeit überflüssig. Nest hat sich in den USA... [mehr]