> > > > Apple Pay: Holpriger Start in den USA

Apple Pay: Holpriger Start in den USA

Veröffentlicht am: von

apple-pay-logoMit der Veröffentlichung von iOS 8.1 am vergangenen Montag startete Apple in den USA auch seinen mobilen Bezahldienst Apple Pay. Mit ins Boot nehmen konnte Apple nicht nur die größten Kreditkarten-Anbieter, sondern auch über 500 Banken. Zudem arbeitet man mit zahlreichen Einzelhändlern zusammen. Bezahlt wird dabei bequem über das Smartphone, das in Kombination mit einem NFC-Chip und dem Fingerabdruck-Sensor TouchID zur Authentifizierung an der Kasse an das Terminal gehalten wird. Der Betrag wird dann automatisch von der hinterlegten Kreditkarte oder dem Bankkonto abgebucht. Voraussetzung ist allerdings eines der neuen iPhones. Nur das iPhone 6 und iPhone 6 Plus sind mit einem NFC-Chip ausgestattet.

Ganz so reibungslos scheint der Dienst aber noch nicht zu funktionieren. Wie das Nachrichtenmagazin CNN berichtetet, soll es bei der Zahlung über Apple Pay bei einigen Kunden der Bank of America zu Doppelbuchungen gekommen sein. Bei etwa 1.000 Kunden sollen die Kreditkarten für einen einzelnen Einkauf doppelt belastet worden sein. Zunächst war unklar, wie der Fehler zustande gekommen war. Die Bank verwies auf Apple, Apple wiederrum auf das Bankinstitut. Wenig später stellte sich heraus, dass es Schwierigkeiten zwischen der Bank und einem Zahlungsdienstleister gegeben hätte. Der Fehler soll laut re/code.net im Laufe des heutigen Tages ausgemerzt werden – Apple trage dabei keine Schuld. Auch Citibank-Kunden hatten derweil mit Problemen zu kämpfen. Ihnen wurde in der Passbook-App ein falsches Kartendesign ihrer Kreditkarte angezeigt. Dieser Fehler soll in Kürze ebenfalls behoben werden.

In Deutschland kann Apple Pay derzeit noch nicht genutzt werden. Wann der Bezahldienst hierzulande starten wird, ist unklar. Die Sparkassen haben jedenfalls schon Interesse bekundet.

Social Links

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Oberbootsmann
Beiträge: 997
Offensichtlich hat der Redakteur noch nie ein wirklich großes Projekt gewuppt.
Den Start kann man nämlich, angesichts der Dimensionen dieses Projekts, nur butterweich nennen.
#2
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1719
Sehe ich auch so smalM. Es funktioniert seit Montag und erst seit gestern gab es paar Leute mit Problemen. Wäre es wirklich ein Problem wäre die Presse am Montag Abend voll damit :-) (Apple Effekt)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]

Rauch und Kohlenmonoxidschutz: Nest Protect im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEST-PROTECT

Rauchmelder sollen die Bewohner vor Gefahr warnen. In vielen Haushalten schmücken sie inzwischen die Decken der Wohnräume und aktuell verbreiten sich solche mit 10 Jahren Laufzeit verstärkt und machen damit den Wechsel der Batterie auf absehbare Zeit überflüssig. Nest hat sich in den USA... [mehr]