> > > > Sparkasse an Apple Pay interessiert

Sparkasse an Apple Pay interessiert

Veröffentlicht am: von

apple-pay-logoAb heute wird es möglich sein, über das iPhone 6 und iPhone 6 Plus via Apple Pay zu bezahlen. Das Bezahlsystem wird vorerst nur in den USA angeboten, wohingegen der verbaute NFC-Chip für deutsche Kunden weiterhin ohne Funktion bleibt. Jedoch soll der Dienst auch irgendwann in Europa nutzbar sein und mit dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband hat nun auch die erste Bank respektive Bankengruppe ihr Interesse bekundet. So soll der Sparkassenverband bereits mit Apple in Kontakt getreten sein, um das System zukünftig auch in Deutschland anbieten zu können.

Einigen Datenschützern stoßt diese Ankündigung jedoch sauer auf, da Apple dann den Zugriff auf die Kreditkartendaten der Kunden hat. Neben Karten von Mastercard können auch solche von Visa und American Express bei Apple zum Bezahlen hinterlegt werden, die Daten werden direkt im iPhone gespeichert. Der Kunde muss zum Bezahlen dann lediglich das Gerät in die Nähe der Bezahlstation halten und sich per Fingerabdruck auf dem Touch-ID-Sensor sich. Eine PIN oder Unterschrift ist somit nicht mehr nötig.

Bis Apple Pay in Deutschland aber wirklich verfügbar sein wird, wird es mit Sicherheit noch viele Monate, wenn nicht sogar Jahre dauern. Aber zumindest hat mit der Sparkasse nun schon eine der größten deutschen Banken ihr Interesse bekundet.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar39096_1.gif
Registriert seit: 23.04.2006
Hannover
Stabsgefreiter
Beiträge: 360
Ich wäre definitiv dafür! Die Kreditkartendaten hat Apple meist sowieso, dank dem AppStore etc. :)
#3
customavatars/avatar124371_1.gif
Registriert seit: 02.12.2009
Hessen
Gefreiter
Beiträge: 61
Die Sparkassen haben heute schon in Ihren EC-Karten NFC Chips verbaut. Damit kann heute schon an entsprechenden Terminals so bezahlt werden.
Dazu muss die Karte vorher nur aufgeladen, oder bis Summe X freigeschaltet werden und der Kunde müsste über die Funktion mal bescheid wissen.
#4
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3656
Ich weiß darüber Bescheid - aber das ist ein Teufelskreis:
Zu wenig Möglichkeiten zum bezahlen, ->Also nutzt du es weniger->und "vergisst" es irgendwann - das Aufladen zum Beispiel ist auch so eine Sache mit dem "Vergessen".
#5
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10779
Solange ApplePay dann nur bei Kreditkartendaten bleibt (die sie bei Apple-Nutzern ja natürlich schon haben) sollen sie doch.

Allerdings besteht dann auch wieder die Gefahr das ganze auf Lastschrift auszuweiten, weil die Bezahlweise in Deutschland weitaus populärer ist als Kreditkarte.
Viele Konten haben keine kostenlose Kreditkarte dabei - vor allem bei der typischen technikaffinen Zielgruppe für iPhones die meist noch kostenlose Jugendkonten oder Studentenkonten hat (die man bis 30 teilweise kostenlos halten kann).
#6
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4659
Haben die sich schon mal das Durchschnittalter ihrer Kunden angeschaut? Ich sehe da nur Rentner , welche nicht mal den Automaten bedienen, sondern am Schalter abheben...

Und bei den Gebühren, locken die auch nicht mit iPhone die Jüngeren hinterm Ofen hervor.
#7
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10779
Ich weiss nicht was du meinst. Gerade für Junge Leute und Studenten haben die Sparkassen und Volksbanken sehr attraktive Konten inkl. gutem Service.
#8
Registriert seit: 16.06.2013

Stabsgefreiter
Beiträge: 379
Lächerlich ...Apple hat sie eh und noch bevor die sie hatten, hatte sie jeder bessere Geheimdienst der Welt...

Is einfach Too late...ungefähr so, wie wenn man in den USA jetzt Waffengesetze machen würde....es sind ein paar 100 mio im Umlauf...würde nichts sicherer werden...

Und hier ist es genauso...während wir krampfhaft drüber nachdenken, ob hier eine Kamera in der Innenstadt gibt und sonst was ...werden wir vom Ausland schon nackt und geröntgt gemacht ....


Daher was soll die Aufrgung?
#9
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4659
Hardwarekäufer, mit "Jünger" meine ich nicht Studenten oder Schüler / Azubis. Sicher haben die gute Angebote für kleine Zielgruppen. Aber wenn du dann kein Student/Schüler bist, gibt es genug bessere Alternativen.
#10
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Oberbootsmann
Beiträge: 832
Zitat hansbrel;22771285
Lächerlich ...Apple hat sie eh und noch bevor die sie hatten, hatte sie jeder bessere Geheimdienst der Welt...


Geheimdienste? Lächerlich!
Bei jedem Bezahlen hat bisher jeder Engegennehmende alle Angaben auf Deiner Karte in die Hand bekommen.
#11
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10779
Da magste Recht haben.
Allerdings gibts eh genug und bessere und vor allem bestehende und weit verbreitete Alternativen zu dem Bezahlsystem von Apple. Das wird sich hier so oder so nicht durchsetzen - weder mit Hilfe der Sparkasse noch ohne..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]

Tesla: Solardach kann ab sofort vorbestellt werden

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

Tesla nimmt ab sofort Vorbestellungen für das Solardach entgegen. Wie das Unternehmen mitteilt, sei das Solardach eine Möglichkeit, um mehr Menschen zur erneuerbaren Energie zu bewegen. Tesla hat das Solardach vor etwa sieben Monaten erstmals angekündigt. Die ersten Dächer sollen in den USA... [mehr]