> > > > Moga Ace Power: Erster Game-Controller für iOS 7 im Video

Moga Ace Power: Erster Game-Controller für iOS 7 im Video

Veröffentlicht am: von

iphone5s-logoNicht nur Logitech arbeitet derzeit mit Hochdruck an seinem ersten Game-Controller für iOS-Geräte. Auch Moga dürfte seinem Ace Power genanntem Gamepad, zudem wir vor wenigen Wochen bereits die ersten Informationen und Bilder aufzeigen konnten, den letzten Feinschliff verpassen. Obwohl der Controller noch nicht offiziell vorgestellt wurde, konnten die Kollegen von Touch Arcade dem Moga Ace Power einen ersten Hands-On-Test unterziehen. Beim Moga Ace Power wird das iPhone oder der iPod direkt zwischen die beiden Bedienelemente geklemmt. Unterstützt werden das iPhone 5, 5S und das iPhone 5C sowie der iPod touch der fünften Generation. Ein iOS-Device mit Lightning-Anschluss ist also Grundvoraussetzung.

Das Gamepad verfügt über zwei Analogsticks, ein Steuerkreuz sowie die Aktionstasten „X“, „A“, „B“ und „Y“. Auch die üblichen Schultertasten eines Gamepads sind mit von der Partie. Während die bisher erhältlichen Game-Controller für Apple-Geräte auf eine Bluetooth-Verbindung setzen, kommuniziert der Moga Ace Power direkt über den Lightning-Anschluss. Dafür hält er auch einen integrierten Akku mit 1.800 mAh bereit, der das iOS-Device auf Wunsch mit auflädt. Die Ladefunktion lässt sich dank eines kleinen Dipschalters aber auch abstellen.

Da die 3,5-mm-Klinkenbuchse im Gaming-Betrieb verdeckt ist, bringt der „Ace Power“ eine eigene mit, womit sich ein Kopfhörer bzw. ein Headset direkt anschließen lassen. Alternativ wird der Sound direkt über das iPhone oder den iPod ausgeben. Ansonsten ist der Controller für Apples neues „Made for iPhone“-Programm spezifiziert.

Laut Touch Arcade funktioniert bislang aber nur ein sehr geringer Teil der im App-Store erhältlichen Spiele mit dem neuen Controller. Die meisten Entwickler müssen ihre Apps noch auf das MFI-Programm und damit auf die Nutzung der Gamepad-Hardware anpassen. Spiele wie Dead Trigger 2, Asphalt 8, Limbo oder Bastion lassen sich allerdings schon jetzt über den Controller steuern. Hier und da werden noch die On-Screen-Elemente zur Touch-Bedingung angezeigt.

Wann der Moga Ace Power in den Handel kommen soll, ist noch nicht bekannt. 99 US-Dollar soll er aber kosten.

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2040
99 US-Dollar für einen billigen Controller ^^
#2
customavatars/avatar182482_1.gif
Registriert seit: 23.11.2012

Gefreiter
Beiträge: 54
Die Alternative von Logitech sieht von der Ästhetik her betrachtet wesentlich ansprechender aus.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]