> > > > Erstes Pressefoto des Game-Controllers für das iPhone von Logitech

Erstes Pressefoto des Game-Controllers für das iPhone von Logitech

Veröffentlicht am: von

logitech newBisher gaben sich Game-Controller für das iPhone oder iPad immer als Bluetooth-Tastatur aus und funktionierten damit nur auf Umwegen mit entsprechend angepasster Software. In Kürze werden die ersten echten Hardware-Controller vorgestellt, wie sie dann auch von Apple im Rahmen des MFI-Programms (Made for iPhone) zertifiziert wurden. Das Modell von Logitech ist nun bereits auf eigenen Pressefotos zu sehen, die wieder einmal über evleaks ihren Weg ins Netz gefunden haben.

Zu sehen ist ein Controller, der um das iPhone gespannt wird und dieses komplett einfasst. Weiterhin sichtbar sind auf der rechten Seite vier Druckknöpfe in Form von A, B, X und Y, wie sie auf vielen Controllern zu finden sind. Diese sollen sogar druckempfindlich sein, was allerdings nicht der generellen Ausführung dieser vier Knöpfe entspricht. Allerdings macht Apple offenbar entsprechende Vorgaben an die Hersteller. Links ist ein D-Pad zu sehen, das zur Richtungssteuerung eingesetzt wird. Jeweils darüber sind zwei Schultertasten untergebracht. Auf dem Foto der Rückseite ist eine Öffnung für die Kamera und den Blitz zu sehen. An den beiden Griffpunkten hat Logitech die Oberfläche mit einem Gittermuster versehen.

MFI-Controller von Logitech

Der hier dargestellte Logitech-Controller ist allerdings nur eine mögliche Variante. Denn Apple macht keinerlei Vorgaben darüber, ob der Controller physikalisch mit dem iPhone verbunden sein muss oder nicht. Die Datenübertragung kann über den Lightning-Anschluss oder eine Bluetooth-Verbindung geschehen.

Derzeit gibt es noch keinerlei Informationen darüber, wann die Controller und entpsrechend auch das Modell von Logitech vorgestellt werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar52511_1.gif
Registriert seit: 28.11.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2664
Ich habe kein iPhone und auch nicht ein Spiel auf meinem HTC One aber dieses Teil ist wirklich klasse! Für Menschen die gerne mit ihren phones zocken wohl optimal und das display wird auf seine eigentliche Funktion reduziert und bietet damit mehr Raum für Inhalte. Top!
#2
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2051
Für den mobilen Gebrauch aber irgendwie zu klobig. Als würde man ständig eine Fernbedienung mit sich rumtragen..
#3
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1381
Auf Anhieb würde ich sagen, dass es keine Möglichkeit gibt, während das Ding montiert ist , das iPhone zu laden - genau das ist einfach saumäßig unpraktisch.
#4
customavatars/avatar92213_1.gif
Registriert seit: 26.05.2008
Mannheim
Moderator
Beiträge: 2839
Zitat SaKuLification;21216451
Auf Anhieb würde ich sagen, dass es keine Möglichkeit gibt, während das Ding montiert ist , das iPhone zu laden - genau das ist einfach saumäßig unpraktisch.


Ich könnte mir vorstellen, dass es irgendwo am Rand eine Buchse zum Laden gibt.

Edit: Aber wie dem Artikel zu entnehmen ist, gibt es ja noch viele nicht-beantwortete Fragen...
#5
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1719
Könnte mir vorstellen, dass Apple das auf der nächsten Präsentation vorstellt. Also das es jetzt x-hundert Games mit Game Controller Support gibt und man Gamecontroller von X/Y/Z jetzt in jedem AppleStore kaufen kann. Genial wäre natürlich wenn man den Controller mit einer AppleTV koppeln kann und Games dann auf den TV Streamen kann (dafür müsste der InputLag bei Airplay aber verbessert werden). Bei so einer Ankündigung würde MS und Sony ins Zittern kommen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

    Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

    Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]