> > > > Chinesischer Hersteller entwickelt Smartwatches mit Android und Firefox OS

Chinesischer Hersteller entwickelt Smartwatches mit Android und Firefox OS

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newSmartwatches scheinen sich zum neuen Trend zu entwickeln. Egal ob Apple, Google oder Samsung - die großen Player arbeiten an Zeitanzeigern mit erweitertem Funktionsumfang. Da überrascht es kaum, dass mit Guoke auch ein chinesisches Unternehmen eine Smartwatch entwickelt.

Guoke ist Teil des Shanda-Konzerns und bisher vor allem durch e-Reader und eine erste Android-Smartwatch aufgefallen. Für Juni plant das Unternehmen den Verkaufsstart der Bambook Smart Watch. Ungewöhnlich an dieser intelligenten Uhr ist vor allem, dass Guoke sie mit zwei verschiedenen Betriebssystemen anbieten will. Auf einer Variante läuft Android, auf der anderen Firefox OS.

Für Guoke könnte die Smartwatch die perfekte Ergänzung zu den e-Readern und zum Angebot des Mutterkonzerns Shanda sein. Die Uhr könnte Bücher vorlesen, über die jüngsten Entwicklungen in einem der MMOGs von Shanda informieren oder an Termine erinnern. Mit Firefox OS könnte die Bambook Smart Watch Firefox-Lesezeichen oder besuchte Seiten und dergleichen synchronisieren.

Gekou Bambook Smart Watch

Zur Hardware der Guoke-Smartwatch gibt es kaum Informationen. Zumindest ist bekannt, dass ein E-Ink-Display verbaut werden soll. Der Preis dürfte etwas oberhalb von 100 Dollar angesiedelt werden. Ob die Bambook Smart Watch ein ernsthafter Konkurrent zu den Modellen der erwähnten namhafteren Hersteller werden kann, lässt sich bei der schlechten Informationslage aktuell noch nicht abschätzen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar188000_1.gif
Registriert seit: 31.01.2013
Sesamstraße 2
Hauptgefreiter
Beiträge: 166
Optisch echt Bombo. Das ist geil. Der Preis sollte schon unter 200e sein. Das teil wird ein Kassenschlager wenn es raus kommt.
#2
Registriert seit: 12.11.2007
Braunschweig und Langenhagen
Stabsgefreiter
Beiträge: 310
Zitat Djsafeer;20381731
Optisch echt Bombo. Das ist geil. Der Preis sollte schon unter 200e sein. Das teil wird ein Kassenschlager wenn es raus kommt.


Gut, dass Geschmäcker dann doch verschieden sind :fresse:
#3
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2076
Zitat Koksom;20381772
Gut, dass Geschmäcker dann doch verschieden sind :fresse:


+1

Persönlich gebe ich dann immer noch lieber 300€ für eine richtige Uhr, als 200€ für so ein Spielzeug. Mag heute irgendwie altmodisch sein, wert auf gute Uhren zu legen, aber sie haben in ihrer Funktionalität an Bedeutung verloren, da kann man sich das bisschen Status ruhig gönnen. Smartwatches sind für mich uninteressant. Ein Smartphone können sie nicht ersetzen, gleichzeitig konkurrieren sie aber auf zu vielen Ebenen mit selben. Außerdem gibt man sich in einem weiteren Bereich hin spätestens alle zwei Jahre neue Technik zu kaufen, weil sein alter Krempel out-of-date ist.
#4
customavatars/avatar188000_1.gif
Registriert seit: 31.01.2013
Sesamstraße 2
Hauptgefreiter
Beiträge: 166
Ich sag ja nur das die Optik nur gut ist. Innerlich nein danke. Was für Kinderkrankheiten und sonstige Sachen die sie vielleicht haben könnten. Kaputt. Wenn schon eine Uhr dann mit heitck meiteck und viele extra Funktionen. In der Hinsicht schließe ich mich an.
#5
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Mir stellt sich bei dem Anblick nur die Frage, wohin mit der Abwärme des Prozessors ?
Glaube kaum das irgendjemand dauernt eine "warme" Uhr um das Handgelenk haben möchte. :fresse:
#6
customavatars/avatar188000_1.gif
Registriert seit: 31.01.2013
Sesamstraße 2
Hauptgefreiter
Beiträge: 166
Die Abwärme ist ja auch so ne sache. Wenn die cpu eine angenehme Temperaturen erzeugt ist sie doch gut für den Winter;)

Fraglich ist ja ob die cpu so ne Wärme erzeugt?
#7
customavatars/avatar190308_1.gif
Registriert seit: 26.03.2013

Matrose
Beiträge: 5
Was mache ich damit? Die Zeit anzeigen kann eine Uhr besser, für alles andere habe ich ein Smartphone bei dem ich keine Lupe brauche. Ob sich das durchsetzt, da bin ich mal gespannt...
#8
Registriert seit: 18.03.2013

Hauptgefreiter
Beiträge: 137
Muss man dann auch noch seine Uhr aufladen???
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

    Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

    Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]