> > > > Apple soll iWatch mit gebogener Glasfront planen

Apple soll iWatch mit gebogener Glasfront planen

Veröffentlicht am: von

apple logoGerüchte über eine „iWatch" des US-Herstellers Apple kursieren schon seit einigen Monaten im Netz. Nun scheinen sich die Spekulationen rund um eine mit Technik gespickte Armbanduhr aber zu konkretisieren. Einem am heutigen Morgen erschienen Bericht der New York Times zufolge soll Apple auch weiterhin an einer mit dem iOS-Betriebssystem ausgestatteten „iWatch" arbeiten, die unter anderem auch mit einer gebogenen Glasfront aufwarte.

Die Idee von „Multimedia"-Uhren ist nicht neu. Auf der diesjährigen CES in Las Vegas zeigten zahlreiche Hersteller entsprechende Modelle, wobei vor allem die E-Paper-Uhr Pebble die Aufmerksamkeit auf sich zog. Spekulanten vermuten jedoch, dass Apple diesen noch recht frischen Markt mit einem Produkt wie der vermeintlichen „iWatch" schnell dominieren könnte. Demnach würde eine Armbanduhr mit einer gebogenen Glasoberfläche dafür sorgen, dass der Konzern die Konkurrenz schnell hinter sich lassen könnte.

Wie das Wall Street Journal heute berichtete, habe Apple entsprechende Vorbereitungen für die Produktion eines solchen Gerätes bereits getroffen. Konkret habe man sich mit dem Auftragsfertiger Foxconn zu Gesprächen getroffen um zu klären, ob die Herstellung einer weiteren Produktsparte möglich sei. Als Lieferant der biegbaren Glasfront komme der Produzent Corning in Frage, der mit der Willow-Glas-Serie ein ähnlich wie Papier verformbares Glas vorstellte. Aktuell produziert Corning das Gorilla-Glas, das unter anderem beim iPhone verbaut wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar176268_1.gif
Registriert seit: 24.06.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 327
Ist doch Perfekt, noch ein billiges Glas drauf, das bei jedem Windhauch zerspringt, und schongleich können die wieder Milliarden an Serviceleistungen verdienen. xD
#9
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1365
Mal ein paar Links...

i’m Watch

CST-01: The Worlds Thinnest Watch

Corning Ultra-Slim Flexible Glas

Atmel X-Sense Touch Sensors

TikTok Watch Strap für iPod nano (6. Generation)

So. Und nun kombiniert das mal alles, und macht daraus eine Armbanduhr im Apple-Design mit iOS. Wirklich neu ist daran nichts :o
#10
customavatars/avatar144745_1.gif
Registriert seit: 07.12.2010
Düsseldorf
Banned
Beiträge: 413
ist doch wie immer.
Apple Klaut sich nur alles zusammen und sagt dann , Hey wir habens erfunden. Ihr müsst weg sonst Klagen wir.

http://handyuhren.net/handyuhren-uebersicht/
#11
customavatars/avatar38986_1.gif
Registriert seit: 20.04.2006

Obergefreiter
Beiträge: 77
Ich sag nur, Schuster bleib bei deinen Leisten. Macht das wir ihr gut könnt. Gute Uhren bauen andere Hersteller und das schon seit über 100 Jahren. Falsche Markt aus meiner Sicht, ein Fernseher/Beamer wäre da sicherlich naheliegender. Víelleicht noch ein iToaster wenns unbedingt sein muss ^^
#12
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1365
Naja, ich wills mal so sagen.

Auch wenn an dem Konzept sicherlich nichts neues ist könnte Apple der Hersteller sein, der ein wirklich gut funktionierendes Gerät dieser Gattung auf den Markt bringt.

Das ist eben Apples Stärke. iPod, iPhone und iPad waren alles keine neuen Ideen, aber Apple hat die Geräte auf den Punkt gebracht. Gleiches gilt für Ultrabooks, wo Apple mit dem MacBook Air den Kern der Sache als erster am besten getroffen hat.
#13
customavatars/avatar83208_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008

Admiral
Beiträge: 8372
Jep, so schauts aus.

@Arkalos damit würde Apple Technik Freaks ansprechen und sicherlich nicht den Uhrenkenner. Einer der eine Uhr wegen nem speziellen Uhrwerk oder sonstigen hochwertigen Details kauft, liebäugelt sicherlich nicht mit einer iWatch oder einer Pebble Uhr.
#14
Registriert seit: 07.02.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 392
Wenn ich ne Uhr will, kauf ich mir wenns billiger sein soll ne Steinhardt, Sinn oder so.
Sonst halt ne Panerai, Rolex, IWC...aber doch nix von Apple
#15
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6910
Was hat dieser Thread eigentlich in diesem Bereich verloren? Das ist in erster Linie ne Uhr und kein MP3 Player...
#16
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11317
Das ist in erster Linie ein technisches Gimmick.
Wenns eine Uhr wäre läge der Fokus auf der ZEitanzeige. Das wird sicher so ein Ding wo man erstmal den Bildschirm entsperren muss oder zumindest einschalten, bevor man die Uhrzeit sehen kann...

Der Akku hält dann sicherlich zwei Tage. Da Fest verbaut muss man dafür Apple bemühen - der Uhrmacher um die Ecke scheitert sicherlich daran weil es erstens ein Spezialakku ist und er zweitens nicht das passende Werkzeug hat.

Alles sehr tolle Aussichten.

Ab Iphone 6 und iOS 10.2 wird dann die Uhr nciht mehr unterstützt und man muss sich die Neue holen.

Damit die Uhr überhaupt erst funktinoiert muss man sicher Itunes installieren.


btw: Sicher kommt bald Rolex und baut Handys bzw. Laptops.. ist ja nicht weit hergeholt.
#17
customavatars/avatar188047_1.gif
Registriert seit: 01.02.2013

Gefreiter
Beiträge: 55
Wer braucht schon diese komische Appleuhr? Ich stimme da voll und ganz "Hardwareverkäufer" zu! Es ist eben keine richtige Armbanduhr, sondern einfach "nur" ein technisches Gimmick.
Meine Uhr zeigt mir die Uhrzeit an und was kann deine? :P
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]