> > > > Acers Windows RT-Tablets frühestens im April 2013

Acers Windows RT-Tablets frühestens im April 2013

Veröffentlicht am: von

acer2011Mit Windows RT bietet Microsoft eine Variante von Windows 8 für ARM-Prozessoren an. Einige wenige Windows RT-Geräte werden bereits in unserem Preisvergleich gelistet, neben Microsofts Surface-Tablet auch das ASUS Vivo Tab RT. Auch von Acer hätte man eigentlich zeitnah Windows RT-Produkte erwartet. Doch daraus wird wohl nichts.

Acers President Jim Wong informierte Reuter, dass sein Unternehmen frühestens im zweiten Quartal 2013 entsprechende Geräte auf den Markt bringen wird. Ursprünglich wollte Acer eine wesentlich aggressivere Produktstrategie fahren. Speziell wegen Microsofts Surface-Tablet wäre man aber vorsichtiger geworden. Acer will abwarten, wie sich Surface schlägt und wie Windows RT allgemein von den Kunden angenommen wird.

Originally we had a very aggressive plan to come out very early next year but because of Surface, our R&D development doesn't stop, but we are much more cautious.

Schon vor Monaten hatte Acer gegen Microsofts Tablet-Pläne geschossen. Offenbar steht das Unternehmen Surface nach wie vor kritisch gegenüber und scheint an der Konkurrenzfähigkeit der eigenen Produkte zu zweifeln.

Zumindest reguläre Windows 8-Geräte bietet Acer bereits an. Für das Acer Aspire S7, ein Ultrabook mit Windows 8 (wir berichteten), wurde sogar ein kostspieliger Werbeclip inklusive Megan Fox produziert.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
Wenn Acer schlau ist dann setzen sie auf Android + Ubuntu for Android was ihre Ultrabook/Convertible Sparte betrifft und zeigen Microsoft den Mittelfinger..
#2
customavatars/avatar24661_1.gif
Registriert seit: 06.07.2005
Schweiz
Bootsmann
Beiträge: 639
Und ihren Verkaufszahlen ebenfalls.

An Windows führt kein Weg vorbei als etablierter Hersteller. Wenn sie sich ins Höschen machen wegen Surface zeigt das nur, dass sie anscheinend schlechter gearbeitet haben als Microsoft und auch ein minderwertiges Produkt präsentiert hätten.

Wobei ihre neuen Ultrabooks wirklich sehr sexy aussehen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Rauch und Kohlenmonoxidschutz: Nest Protect im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEST-PROTECT

Rauchmelder sollen die Bewohner vor Gefahr warnen. In vielen Haushalten schmücken sie inzwischen die Decken der Wohnräume und aktuell verbreiten sich solche mit 10 Jahren Laufzeit verstärkt und machen damit den Wechsel der Batterie auf absehbare Zeit überflüssig. Nest hat sich in den USA... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]