> > > > Neue Fotos sollen Rückseite des iPad Mini zeigen

Neue Fotos sollen Rückseite des iPad Mini zeigen

Veröffentlicht am: von

apple logoÜber vermeintliche Neuvorstellungen des kalifornischen Herstellers Apple kursieren derzeit zahlreiche Gerüchte im Netz. Die Hauptthemen fokussieren sich dabei auf eine neue Generation des iPhones sowie eine zweite, kleinere Variante des iPads. Offiziell bekannt ist bisher nur, dass der US-Konzern nächste Woche Mittwoch (12. September) eine Keynote in San Francisco abhalten wird.

Gilt es mittlerweile als nahezu sicher, dass Apple in rund einer Woche mit dem „iPhone 5" aufwarten wird, werde man auf eine kleinere Variante des iPads wohl noch warten müssen. Die französische Online-Plattform nowhereelse.fr hat nun neues Bildmaterial im Gepäck, welches weitere Details zum Design des 7,0-Zoll-iPads geben soll. Zu erkennen sei die Rückseite des sogenannten „iPad Mini". Auf den ersten Blick ähnelt das gezeigte Backcover stark den Rückseiten der Vorgänger-Generationen. Betrachtet man jedoch die Unterseite etwas genauer, so zeichnet sich ein Steckplatz für einen kleineren Dock-Connector ab. Ähnlich wie man ihn bereits seit einiger Zeit für das „iPhone 5" vermutet, könnte der schmale Stecker also auch Verwendung bei Apples vermeintlichem iPad Mini finden. Eine starke Parallele zu dem angeblichen iPhone-5-Backcover, das vor einigen Wochen erstmals die Runde machte, zeichnet sich auch bei der Anordnung der Lautsprecher ab. So befinden sich diese ebenfalls rechts und links vom Dock-Anschluss.

Vermeintliche iPad-Mini-Rückseite: Außenansicht

Vermeintliche iPad-Mini-Rückseite: Innenansicht

Aufgrund einer fehlenden Plastikabdeckung am oberen Teil der Rückseite wird vermutet, dass es sich bei dem Backcover um ein Bauteil der WiFi-Variante handeln könnte. Laut Quelle stamme das Bauteil direkt aus den chinesischen Fabriken in Shenzhen. Inwiefern es sich jedoch tatsächlich um eine Komponente des vermeintlichen „iPad Mini" handelt, kann zum aktuellen Zeitpunkt nicht geklärt werden.