1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Digitalkameras
  8. >
  9. Panasonic Lumix DMC-G70 - 4K for everyone

Panasonic Lumix DMC-G70 - 4K for everyone

Veröffentlicht am: von

panasoniclogo

Wenn es einen Hersteller gibt, der 4K im Digitalkamerabereich energisch vorantreibt, dann ist es Panasonic. Schon im Frühling 2014 wurde mit der Lumix DMG-GH4 die erste spiegellose Systemkamera mit 4K-Modus präsentiert. Es folgten mit der DMC-FZ1000 die erste Bridgekamera mit 4K und mit der DMC-LX100 die erste Kompaktkamera mit 4K. Heute ist es an der Zeit für eine Mittelklasse-Systemkamera mit ultra-hochauflösendem Videomodus - die Lumix DMC-G70.

Dabei mag die Namensgebung selbst Fotoexperten irritieren. Die G70 heißt im Rest der Welt G7 und ist das Nachfolgemodell der Lumix DMC-G6. Nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz wird sie als G70 bezeichnet. Wie die G6 zeigt sie sich einem DSLR-artigen Design, fällt aber mit 12,5 x 8,6 x 7,7 cm kompakter aus als eine typische Spiegelreflexkamera. In puncto Ausstattung rückt die G70 mehr an höherklassige Modelle heran. Das machen schon äußerlich zusätzliche Bedienelemente wie ein Fokusmodus-Wählschalter und die beiden Modusräder deutlich. Panasonic selbst ordnet die G70 zwischen der FZ1000 und der GH4 ein. 

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Das zentrale Feature der Micro-Four-Thirds-Kamera mit 16-MP-Sensor ist ganz klar die 4K-Videofunktion. Ultra-hochauflösende Videos können mit 3.840 x 2.160 Pixeln bei 25p oder 24p aufgezeichnet werden. Die Bitrate liegt bei bis zu 100 Mb/s. Die hohe Videoauflösung kann aber auch für Fotografen nützlich sein. Sie extrahieren mit der 4K Foto-Option einfach ein 8-MP-Foto aus dem Videomaterial. Für die Videonutzung relevante Ausstattungsmerkmale wie Fokus Peaking oder ein 3,5-mm-Mikrofoneingang sind auch bei der G70 wieder mit an Bord. Und natürlich können Videos nicht nur in 4K, sondern auch in Full HD (dann maximal 50p) aufgezeichnet werden.

Eine Grundvorraussetzung für den 4K-Modus ist die Nutzung eines neuen Bildprozessors. Von diesem neuen Venus Engine-Prozessor profitiert aber auch der Fotomodus. So steigt die Serienbildrate auf 8 B/s(AFS)/6 B/s (AFC). Außerdem unterstützt die G70 als erstes Modell der G-Reihe die Autfokus-Technologie DFD (Depth From Defocus), die mit der GH4 eingeführt wurde. Typisch für die G-Reihe ist hingegen schon immer die Kombination aus einem elektronischem Sucher und dem neig- und schwenkbaren Display. Panasonic setzt jetzt aber bei beiden auf OLED-Technologie. Beibehalten wurden auch Features wie der lautlose elektronische Verschluss (jetzt mit einer minimalen Verschlusszeit von 1/16.000 Sekunde), die Wasserwaagenfunktion und W-LAN für einfaches Teilen bzw. die unkomplizierte Fernsteuerung der Kamera. 

Laut Panasonic wird die Lumix DMC-G70 in Deutschland ab Ende Juni 2015 in Schwarz und Schwarz-Silber verkauft werden. Der Euro-Verkaufspreis steht noch nicht fest. 

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sony Alpha 1: Extreme Vollformatkamera für 7.300 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Sony hat früh auf spiegellose Systemkameras mit Vollformatsensor gesetzt. Die Konkurrenz versucht nachzuziehen - beispielsweise Canon mit der EOS R5, die gerade so manchen Profi-Fotografen anspricht. Und genau dieses Klientel will Sony jetzt wiederum mit der frisch vorgestellten Alpha 1... [mehr]

  • 3,2 Gigapixel: Größte Digitalkamera kommt in einem Teleskop zum Einsatz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TELESKOP

    Mithilfe der weltgrößten Digitalkamera möchte das Vera C. Rubin Observatory in Chile gigantische Himmelsaufnahmen machen. Nun werden schon die ersten Bilder geknipst. Das Vera C. Rubin Observatory soll, wenn alles nach Plan läuft, im nächsten Jahr eröffnet werden und dann 2022... [mehr]

  • GoPro veröffentlicht die HERO9 Black

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOPRO

    GoPro stellt mit der HERO9 Black eine neue Kamera mit einem Sensor für 5K-Videos und 20-Megapixel-Fotos der Öffentlichkeit vor. Außerdem ist eine Hyper-Smooth-3.0-Videostabilisierung der nächsten Generation mit integrierter Horizontausrichtung mit an Bord. Des Weiteren findet sich ein neues... [mehr]

  • Sony Alpha 7C: Vollformatkamera im Kompaktformat

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Digitalkameras mit kleinen Sensoren haben bei immer besser werdenden Smartphone-Kameras einen schweren Stand. Doch große Sensoren sorgen tendenziell für große Kameras. Mit der neuen Alpha 7C will Sony jetzt eine spiegellose Vollformatkamera anbieten, die besonders kompakt ausfällt. Sony... [mehr]

  • Fujifilm GFX100S: Mittelformat mit 102 MP wird deutlich günstiger

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUJIFILM

    2019 konnte Fujifilm eine Mittelformatkamera mit der extrem hohen Auflösung von 102 MP auf den Markt bringen. Diese spiegellose Systemkamera kostet aber nach wie vor über 10.000 Euro. Von diesem Maßstab ausgehend, wird die neue Fujifilm GFX100S mit dem gleichen 102-MP-Sensor jetzt deutlich... [mehr]

  • Neue Webcam: Kiyo Pro ab sofort bei Razer erhältlich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER

    Am heutigen Tag erweitert Razer seine Produktpalette um ein weiteres neues Produkt aus dem Webcambereich. Hauptmerkmale der Kiyo Pro getauften 2,1 Megapixel-Webcam sollen der besonders lichtempfindliche adaptive CMOS-IMX327-Sensor und Sonys STARVIS HDR-Technologie sein, die vereint Ihren Fokus... [mehr]