1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Digitalkameras
  8. >
  9. Panasonic Lumix DMC-FZ1000 - erste Bridgekamera mit 4K-Video

Panasonic Lumix DMC-FZ1000 - erste Bridgekamera mit 4K-Video

Veröffentlicht am: von

panasoniclogo

Gerade die Entwicklung im TV-Bereich zeigt, dass sich 4K noch lange nicht etabliert hat. Dabei mangelt es nicht mehr an 4K-TVs und Displays, das Problem ist der Content. Besser sieht die Situation schon aus, wenn 4K-Videos selbst aufgezeichnet werden sollen.

Panasonic hat schon mit der spiegellosen Systemkamera Lumix DMG-GH4 bewiesen, dass Digitalkameras mit 4K-Videomodus nicht unbezahlbar sein müssen. Mit der heute vorgestellten Lumix DMC-FZ1000 wird der Einstieg in die 4K-Welt noch etwas günstiger. Bei der FZ1000 ist zwar kein Objektivwechsel möglich, dank des 16-fach-Zoom Leica DC-Vario-Elmarit 2,8-4,0/25-400mm (KB) ist man aber ohnehin für viele Einsatzzwecke gerüstet. Wer angesichts der Objektivdaten befürchtet, dass Panasonic nur einen winzigen Bildsensor verbaut, wird positiv überrascht. Die Bridgekamera wird tatsächlich mit einem 1-Zoll-MOS-Sensor (20 Megapixel) bestückt und tritt damit in Konkurrenz zu Sonys Cyber-shot RX10.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Im Unterschied zur RX10 mit seinem Carl Zeiss Vario-Sonnar T* 2,8/24-200 mm (KB) hat die FZ1000 im oberen Brennweitenbereich das lichtschwächere Objektiv, deckt dafür aber den Telebereich besser ab. Derzeitiges Alleinstellungsmerkmal in diesem Marktsegment (und im Segment der kompakten Digitalkameras überhaupt) ist aber der 4K-Videomodus der Panasonickamera. Er ermöglicht die Aufzeichnung von QFHD 4K mit 3.840 x 2.160 Pixeln und bis zu 25 Bildern pro Sekunde im MP4-Format. Im Full HD-Modus sind bis zu 100 Bilder pro Sekunde möglich. Der Ton kann nicht nur vom internen Mikrofon aufgezeichnet, sondern auch via 3,5-mm-Klinke von einem externen Mikrofon zugespielt werden.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Die 4K-Unterstützung ist vor allem dank eines neuen, leistungsstarken Venus-Engine-Bildprozessors mit vier Kernen möglich. Er soll auch für Verbesserungen beim Rauschverhalten sorgen. Der Hybrid-Kontrast-Autofokus mit DFD (Depth from Defocus, schon bekannt von der GH4) nutzt 49 AF-Felder und soll eine Reaktionszeit von 0,09 Sekunden erreichen. Serienbildaufnahmen sind bei voller Auflösung mit 12 Bildern pro Sekunde möglich. Auch schon von einigen Panasonic Micro Four Thirds-Kameras bekannt ist der optional nutzbare elektronische Verschluss. Die Bildkomposition ist wahlweise über einen OLED-Sucher mit 2,359 Millionen Bildpunkten oder über einen flexiblen LCD-Monitor (3 Zoll, 921.000 Bildpunkte) möglich. Als Bildstabilisator dient ein 5-Achsen-Hybrid-OIS. Für die drahtlose Kommunikation gibt es ein W-LAN-Modul mit NFC-Koppelung

Panasonic kündigt den Verkaufsstart der Lumix DMC-FZ1000 für Ende Juli an. Ein Euro-Preis steht noch nicht fest, verschiedene Quellen nennen aber zumindest einen Dollarpreis. Mit 899 Dollar wäre die Kamera trotz 4K-Unterstützung günstiger als Sonys RX10 (aktuell für rund 950 Euro erhältlich). Demnächst könnte übrigens mit der LX8 eine noch deutlich kompaktere 4K-Digitalkamera von Panasonic folgen.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sony Alpha 1: Extreme Vollformatkamera für 7.300 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Sony hat früh auf spiegellose Systemkameras mit Vollformatsensor gesetzt. Die Konkurrenz versucht nachzuziehen - beispielsweise Canon mit der EOS R5, die gerade so manchen Profi-Fotografen anspricht. Und genau dieses Klientel will Sony jetzt wiederum mit der frisch vorgestellten Alpha 1... [mehr]

  • Fujifilm GFX100S: Mittelformat mit 102 MP wird deutlich günstiger

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUJIFILM

    2019 konnte Fujifilm eine Mittelformatkamera mit der extrem hohen Auflösung von 102 MP auf den Markt bringen. Diese spiegellose Systemkamera kostet aber nach wie vor über 10.000 Euro. Von diesem Maßstab ausgehend, wird die neue Fujifilm GFX100S mit dem gleichen 102-MP-Sensor jetzt deutlich... [mehr]

  • Nikon Z fc: Retro-Look und modernes Innenleben

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NIKON_LOGO

    Digitalkameras mit Retro-Look und klassischer Bedienung über Drehräder gibt es schon von Herstellern wie Fujifilm oder Olympus. Mit der frisch vorgestellten Z fc bringt jetzt auch Nikon ein Retro-Modell auf den Markt, in dessen Innerem moderne Technik schlummert.  Ganz unerfahren ist... [mehr]

  • Neue Webcam: Kiyo Pro ab sofort bei Razer erhältlich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER

    Am heutigen Tag erweitert Razer seine Produktpalette um ein weiteres neues Produkt aus dem Webcambereich. Hauptmerkmale der Kiyo Pro getauften 2,1 Megapixel-Webcam sollen der besonders lichtempfindliche adaptive CMOS-IMX327-Sensor und Sonys STARVIS HDR-Technologie sein, die vereint Ihren Fokus... [mehr]

  • Panasonic stellt Lumix GH5 II vor und kündigt Lumix GH6 an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PANASONIC

    Mit dem Einstieg von Panasonic ins Vollformatsegment konnte man etwas an der Zukunft der Micro-Four-Thirds-Kameras des Unternehmens zweifeln. Doch Panasonic ist offensichtlich sehr gewillt, dieses Kamerasystem weiterzuentwickeln und hat heute auf einen Schlag gleich zwei GH-Modelle vorgestellt bzw.... [mehr]

  • Canon EOS R3: Spiegellose Profi-Kamera mit 30 fps

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CANON

    Im Vorfeld war sie schon reichlich geteasert wurden, jetzt ist sie offiziell: Canons spiegellose Profi-Kamera EOS R3. Sie soll in erster Linie mit hoher Geschwindigkeit auftrumpfen und richtet sich damit vor allem an Sport- und Wildlifefotografen sowie Pressefotografen.  Laut Canon... [mehr]