1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. Glenn Hinton: Nehalem-Architekt kehrt zu Intel zurück (Update)

Glenn Hinton: Nehalem-Architekt kehrt zu Intel zurück (Update)

Veröffentlicht am: von

intel-2020Nachdem Bob Swan als CEO von Intel seinen Hut nehmen musste und nun Pat Gelsinger als langjähriger, ehemaliger Ingenieur und späterer CTO übernommen hat, deutet sich weitere Neuanstellungen an. Glenn Hinton, der Kopf hinter der Entwicklung der Nehalem-Architektur, kehrt nach drei Jahren aus dem Ruhestand ebenfalls zu Intel zurück.

Auf LinkedIn verkündete Hinton:

"After enjoying a real retirement for 3 years I have decided to go back to work at Intel (where I previously worked for 35 years). What would entice me to do something like that? I will be working on an exciting high performance CPU project. Having Pat Gelsinger coming back as CEO also helped me finalize my decision to come back."

In seinem Post kündigt Hinton an, dass er an einem "high performance CPU project" arbeiten wird. Genau wie Gelsinger war auch Hinton mehrere Jahrzehnte für Intel tätig. Nach seinen ersten zehn Jahren bei Intel wurde er 1995 erstmals als Chefentwickler für den Pentium-4-Prozessor bekannter. Zuvor war er einer von drei Lead-Architekten für die P6-Architektur in 1990. Daraus wurden der Pentium Pro, Pentium II und Pentium III. Die P6-Architektur bildet die Basis für die Nehalem-Architektur und die ersten Core-Prozessoren.

Mit Pat Gelsinger an der Spitze und Personal wie Glenn Hinton kehrt Intel also zurück zu den Wurzeln einer erfolgreichen Zeit. Intern und extern wurden die Rufe nach einer neuen Führungsorientierung schon länger immer lauter. Bob Swan ist ein Mann der Zahlen gewesen, ein Unternehmen wie Intel sollte aber wohl eher durch jemanden mit einem technischen Hintergrund geführt werden. Gelsinger als neuer CEO dürfte diese Rolle erfüllen, ob sich nun aber auch die gewollten Ziele umsetzen lassen, hängt wohl auch vom restlichen Führungspersonal ab.

Weitere Veteranen kehren zurück

In den vergangenen Tagen gab es einige weitere Zugänge bei Intel, die größtenteils alte Bekannte sind. Per Pressemitteilung wurde die Rückkehr von Sunil Shenoy als Senior Vice President der Design Engineering Group angekündigt. Shenoy war bereits 33 Jahre für Intel tätig, bevor er das Unternehmen 2014 verlassen hat. Zuletzt war er an der RISC-V-Entwicklung bei SiFive beteiligt.

Intels neuer CEO Pat Gelsinger war zuvor bei VMWare auf diesem Posten tätig. Guido Appenzeller war ebenfalls bei VMWare tätig, zuletzt aber als Chief Product Officer bei Yubico angestellt. Er wird neuer CTO der Data Platforms Group bei Intel.

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

Intel stellt sich aktuell also ein neues Führungsteam zusammen und konzentriert sich vor allem auf die technische Umsetzung in der Fertigung. Ingenieure sollen nun das Zepter übernehmen und Intel wieder zur alten Stärke führen.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-VIRUS

    In der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona... [mehr]

  • Mehrwertsteuersenkung: Alle Infos zu den Plänen von Saturn, Media Markt und...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Offiziell gilt die Mehrwertsteuersenkung aufgrund der Corona-Pandemie erst ab dem 1. Juli und endet am 31. Dezember 2020. Allerdings gibt der Lebensmitteldiscounter Lidl die verringerte MwSt. schon jetzt an seine Kunden weiter. Das hat den Stein ins Rollen gebracht und immer mehr Unternehmen... [mehr]

  • US-Regierung hebt Sonderlizenzen für Huawei auf

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI

    Auch mit der Wahl des neuen US-Präsidenten Joe Biden hält der Handelsstreit zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und der Volksrepublik China weiter an. Nun nimmt das Ganze nochmals Fahrt auf. Die zunächst erteilten Sondergenehmigungen an US-Firmen, den chinesischen... [mehr]

  • Caseking startet die Schnäppchenjagd 2020 mit den King Deals

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CASEKING2019

    Am kommenden Freitag, den 27. November 2020 ist es wieder soweit und die große Schnäppchenjagd anlässlich des Black Friday beginnt. Bereits jetzt schon lassen sich bei Caseking mit den King Deals bis zu 50 % beim Kauf bestimmter Artikel sparen. Besagte Angebote laufen vom 23. bis zum 30.... [mehr]

  • Keine Lenovo-Produkte mehr in Deutschland: Nokia erwirkt einstweilige Verfügung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO

    Das Urteil eines Münchner Gerichts glich für Lenovo wahrscheinlich einer Hiobs-Botschaft. Die einstweilige Verfügung zwingt den großen Technik-Konzern dazu, den Verkauf fast sämtlicher Produkte in Deutschland einzustellen.Seit gestern ist die gesamte deutsche Internetseite von Kaufangeboten... [mehr]

  • Coronavirus treibt Media Markt und Saturn noch weiter in die Krise

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Die Ausbreitung des Coronavirus führt bereits zur Schließung von zahlreichen Geschäften. Davon sind auch die beiden Elektronik-Märkte Media Markt und Saturn betroffen. Zwar bieten beide Unternehmen ihre Produkte weiterhin über den Online-Handel an, doch ein Einkauf vor Ort ist schon... [mehr]