1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. Apples M1-Chip könnte bald auch von Samsung gefertigt werden

Apples M1-Chip könnte bald auch von Samsung gefertigt werden

Veröffentlicht am: von

apple-m1Erst vor wenigen Tagen stellte Apple seinen neuen ARM-basierten M1-Chip vor, der in den meisten Geräten, der neuen Mac-Generation zum Einsatz kommen wird. Einem neuen Bericht der BuisnessKorea zufolge erwartet Apple für die neuen M1-Mac-Geräte eine enorme Nachfrage, sodass die Produktionskapazitäten von TSMC nicht ausreichen könnten. Die einzige Alternative für die Fertigung im 5-nm-Verfahren wäre Samsung. Es scheint daher nicht unwahrscheinlich, dass Samsung erstmals seit fünf Jahren wieder SoCs für Apple fertigen könnte.

Seit 2015 hat Apple sämtliche SoCs bei TSMC fertigen lassen. Der kalifornische Konzern trägt damit nicht unerheblich zu den jüngsten Umsatz-Steigerungen des Chip-Herstellers bei. Es gibt zwischen den beiden Unternehmen sogar ein gemeinsames Forschungsprojekt zur Herstellung von Chips im 3-nm- und sogar 2-nm-Verfahren. Da der Großteil der 5-nm-Produktionskapazität bei TSMC aktuell vom Apple A14 Bionic, der im iPhone 12 zum Einsatz kommt, belegt wird, bleibt nur ein kleiner Teil (etwa 25 %) für die Fertigung des M1-Chips übrig. Sollten sich die Berichte zur großen Nachfrage bewahrheiten, bleibt Apple also keine andere Wahl, als bei Samsung anzufragen. Kein anderes Unternehmen besitzt derzeit die Technologie und Kapazität, um Apples Bedarf für 5-nm-SoCs zu decken.

Analysten zufolge wird Apple bis zum Februar 2021 voraussichtlich ungefähr 2,5 Millionen MacBook-Geräte auf M1-Basis ausliefern können. Diese Zahlen könnten sich jedoch noch nach oben korrigieren. Zum Vergleich: Apple verkaufte im gesamten Jahr 2019 etwa 12,6 Millionen MacBook-Geräte. Hinzu kommen später die neuen iMac-Modelle und der Mac Pro auf ARM-Basis. 

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-VIRUS

    In der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona... [mehr]

  • Bilder zeigen Vernichtung von Retouren im Amazon-Lager in Winsen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Seit einigen Monaten tauchen immer wieder Berichte auf, dass große Online-Händler zurückgeschickte Waren vernichten. Dies sei teilweise günstiger als den Zustand zu prüfen und die Produkte wieder zum Verkauf anzubieten. Laut dem neusten Bericht von Greenpeace soll vor allem Amazon große... [mehr]

  • Mehrwertsteuersenkung: Alle Infos zu den Plänen von Saturn, Media Markt und...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Offiziell gilt die Mehrwertsteuersenkung aufgrund der Corona-Pandemie erst ab dem 1. Juli und endet am 31. Dezember 2020. Allerdings gibt der Lebensmitteldiscounter Lidl die verringerte MwSt. schon jetzt an seine Kunden weiter. Das hat den Stein ins Rollen gebracht und immer mehr Unternehmen... [mehr]

  • Saturn und Mediamarkt feiern "Black Weekend"

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Seit Freitagmorgen ist auch im Mediamarkt bzw. im Saturn das große "Black Weekend" gestartet. Sowohl in den Märkten vor Ort als auch im Onlineshop erwartet die Schnäppchenjäger noch bis Sonntag, den 1. Dezember eine Vielzahl von reduzierten Artikeln.  Im Mediamarkt lässt sich unter... [mehr]

  • Möglicher Skandal beim Apple-Zulieferer Foxconn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_11_TEASER

    Wie jetzt einem Bericht von Taiwan News zu entnehmen ist, sollen Foxconn-Manager rund drei Jahre lang illegal iPhones hergestellt und vertrieben haben. Besagte Geräte wurden mit Komponenten produziert, die als Ausschuss galten und nicht der normalen Produktion zugeführt wurden. Insgesamt... [mehr]

  • AMD eröffnet den Fanshop für Radeon-, Ryzen- und EPYC-Fans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_LOGO

    Zumindest in den USA hat AMD seinen Fanshop eröffnet. Dort gibt es Kappen, Hoodies, Jerseys, Pullover, Polos und auch Kaffeebecher – gebrandet mit Produktmarken wie Ryzen, Ryzen Threadripper, Radeon, EPYC oder AMD als Ganzem. Auch komplette Limited Edition Box Sets mit mehreren Komponenten sind... [mehr]