> > > > Vodafone startet Kundenservice über WhatsApp

Vodafone startet Kundenservice über WhatsApp

Veröffentlicht am: von

vodafone logoMobilfunkkunden von Vodafone bekommen ab sofort eine weitere Möglichkeit, um mit dem Kundenservice zu kommunizieren. Wer die Hotline des Unternehmens mit seinem Smartphone anruft, bekommt per Bandansage die Möglichkeit sein Anliegen auch via WhatsApp zu klären. Hierzu muss der Anrufer lediglich dieser Möglichkeit zustimmen und schon schickt Vodafone dem Anrufer eine Textnachricht auf das Smartphone, um den Chat zu starten.

Im WhatsApp-Chat kann dann das Anliegen auch per Textnachricht besprochen und geklärt werden. Dadurch muss der Kunde nicht mehr länger in einer Warteschleife auf einen freien Kundenbetreuer warten. Ob allerdings das eigene Problem einfacherer via Telefon oder Chat geklärt werden kann, hängt sicherlich auch vom Problem selbst ab. Manche Probleme lassen sich nicht ohne weiteres als Nachricht formulieren.

Vodafone bietet den Service für seine Kunden ohne zusätzliche Kosten an. Ob dadurch die Service-Qualität des Unternehmens steigen wird, muss erst noch abgewartet werden. Es kommt sicherlich auch darauf an, wie gut die Mitarbeiter am anderen Ende des Chats geschult wurden. Zumindest baut Vodafone jedoch die Möglichkeit zum Erreichen des Kundenservice weiter aus und dies kann sicherlich als positiv angesehen werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar258960_1.gif
Registriert seit: 13.08.2016
Landau
Stabsgefreiter
Beiträge: 321
Den Support über SMS gibts ja schon etwas laenger. Hab ich mal genutzt, war ganz okay. Jedoch war das Problem auch im Stil von "Mein Internet geht nicht", Antwort "Wir haben eine Störung, dauert noch 4 Stunden", fertig.
Denke also auch das wirkliche Störungsbehebungen/analysen besser am Telefon zu lösen sind.

Schneller geht das ganze dadurch aber auch nicht. Bis die erste SMS dann auch wirklich ankommt vergeht schon ne gute halbe Stunde. Zwischen jeder weiteren Nachricht laesst sich der Mitarbeiter bei Vodafon dann auch nochmal 10 Minuten zeit.

Edit: achja, etwas Werbung kriegt man so natürlich auch noch zugesendet .. ;)
#2
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12602
Whatsapp könnte eine Spur besser laufen als SMS weil Facebook bzw. Whatsapp wie es scheint, den Unternehmen einige Tools zu hand gibt.
Z.B. können sich mehrere Mitarbeiter einschreiben dass sie zum Support gehören und dann werden Nachrichten der Nutzer automatisch verteilt.
Wie ein Ticket system.
Mit Software könnte man das natürlich theoretisch auch für SMS entwickeln, aber ob die sowas hatten?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • Amazon geht mit manipulierten Paketen gegen Diebe vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon hat anscheinend mit immer größeren Problemen beim Diebstahl von Paketen zu kämpfen. Teilweise sollen die Lieferanten die Pakete verschwinden lassen und Amazon bleibt letztendlich auf dem Schaden sitzen. Wie ein Insider berichtet, soll das Unternehmen allerdings in der jüngeren... [mehr]

  • Nachfrage bei den Grafikkarten soll weiter sinken

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Bereits im Mai deutete sich eine sprunghaft sinkende Nachfrage bei den Grafikkarten an, was besonders solche Hersteller zu spüren bekommen haben, die ausschließlich mit den Grafikkarten ihr Geld verdienen. Aus Taiwan kommen nun Meldungen, die eine sinkende bzw. geringe Nachfrage für die... [mehr]

  • ASUS Software Updates mit Malware verseucht (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    Bereits mehrfach hat sich gezeigt, dass Software einiger Systemhersteller nicht wirklich mit Fokus auf eine möglichst hohe Software-Sicherheit entwickelt wird. So gab es bereits mehrfach große Sicherheitslücken in Software von ASUS und Gigabyte. Offenbar gab es bei ASUS aber auch noch andere... [mehr]

  • Gewinnwarnung: Schleppende Geschäfte bei Media Markt und Saturn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Vierzehn Minuten vor Mitternacht und nur wenige Tage vor der Veröffentlichung der eigentlichen Quartalszahlen ging der Elektronik-Händler Ceconomy, unter dessen Dach auch Media Markt und Saturn zusammengeführt werden, am Montagabend mit einer weiteren Adhoc-Meldung an die Öffentlichkeit. Der... [mehr]