> > > > Ein deutscher Supercomputer unter den Top10 der schnellsten Systeme

Ein deutscher Supercomputer unter den Top10 der schnellsten Systeme

Veröffentlicht am: von

top100AMDs Ankündigung zu den EPYC-Prozessoren der zweiten Generation und Intels Ausblick auf Cascade Lake-AP als MCP mit 48 Kernen für die Supercomputing 2018 war sicherlich nicht ganz zufällig. Nun wurde die Leiste der Top500-Supercomputer vorgestellt. Innerhalb der Top10 gab es nur wenige Änderungen, die Liste insgesamt zeigt aber durchaus einiges an Bewegung.

Die beiden Paarsysteme Summit und Sierra auf Basis von IBMs Power9-Prozessoren im Zusammenspiel mit NVDIAs Volta-GPU-Beschleunigern bilden nun das Spitzenduo, gefolgt vom chinesischen Sunway TaihiuLight. Die Plätze dahinter sind weitestgehend stabil geblieben, einzig der SuperMUC-NG schiebt sich auf Platz acht und ist damit das schnellste deutsche System. Das System verwendet Intel Xeon Platinum 8174 mit insgesamt 305.856 Kernen und erreicht damit eine Rechenleistung im Linepack von 19,5 TFLOPS.

Zwei Trends setzen sich in der aktuellen Top500-Liste fort: Intels Dominanz bei den Prozessoren ist ungebrochen und inzwischen sind ein Viertel aller Systeme mit Skylake-SP-Prozessoren ausgerüstet. Damit einher geht ein verstärkter Ausbau mit GPU-Beschleunigern aus dem Hause NVIDIA. Im Vergleich zum vergangenen Jahr stieg der Anteil von 86 auf nunmehr 127 Systeme insgesamt – eingeschlossen die beiden Top-Systeme Summit und Sierra in denen alleine schon etwas mehr als 40.000 Tesla V100 zum Einsatz kommen.

Vergleichsweise unter den Exoten zu nennen sind der Astra mit Cavium ThunderX2-Prozessoren, die auf Basis der ARM-Architektur jeweils 32 Kerne besitzen. Mit 1,5 TFLOPS reicht es allerdings nur für Platz 203 in der Liste. Auf Platz 38 befindet sich der Advanced Computing System(PreE), der als Versuchssystem für das erste ExaFLOPS-System aufgebaut wird. Hier kommen Hygon Dhyana zum Einsatz, die durch das Joint Venture zwischen AMD und einem chinesischen Unternehmen THATIC (Tianjin Haiguang Advanced Technology Investment Corporation) gefertigt werden. Es handelt sich im Grunde um EPYC 7501 mit 32 Kernen. Insgesamt kommen 163.840 Kerne zum Einsatz.

Diese Woche findet die Supercomputing 2018 statt, eine Messe rund um HPC-Hardware. Von ihr werden noch weitere Neuigkeiten aus diesem Bereich erwartet.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • Amazon geht mit manipulierten Paketen gegen Diebe vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon hat anscheinend mit immer größeren Problemen beim Diebstahl von Paketen zu kämpfen. Teilweise sollen die Lieferanten die Pakete verschwinden lassen und Amazon bleibt letztendlich auf dem Schaden sitzen. Wie ein Insider berichtet, soll das Unternehmen allerdings in der jüngeren... [mehr]

  • Nachfrage bei den Grafikkarten soll weiter sinken

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Bereits im Mai deutete sich eine sprunghaft sinkende Nachfrage bei den Grafikkarten an, was besonders solche Hersteller zu spüren bekommen haben, die ausschließlich mit den Grafikkarten ihr Geld verdienen. Aus Taiwan kommen nun Meldungen, die eine sinkende bzw. geringe Nachfrage für die... [mehr]

  • ASUS Software Updates mit Malware verseucht (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    Bereits mehrfach hat sich gezeigt, dass Software einiger Systemhersteller nicht wirklich mit Fokus auf eine möglichst hohe Software-Sicherheit entwickelt wird. So gab es bereits mehrfach große Sicherheitslücken in Software von ASUS und Gigabyte. Offenbar gab es bei ASUS aber auch noch andere... [mehr]

  • Gewinnwarnung: Schleppende Geschäfte bei Media Markt und Saturn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Vierzehn Minuten vor Mitternacht und nur wenige Tage vor der Veröffentlichung der eigentlichen Quartalszahlen ging der Elektronik-Händler Ceconomy, unter dessen Dach auch Media Markt und Saturn zusammengeführt werden, am Montagabend mit einer weiteren Adhoc-Meldung an die Öffentlichkeit. Der... [mehr]