> > > > Mit dem Smartphone bezahlen: Google Pay startet in Deutschland

Mit dem Smartphone bezahlen: Google Pay startet in Deutschland

Veröffentlicht am: von

googleIn den USA kann Google Pay schon seit längerer Zeit genutzt werden, nun kommt der Zahlungsdienst auch nach Deutschland. Mit Google Pay ist es möglich, seine Einkäufe direkt über das Smartphone zu bezahlen. Voraussetzung ist ein Android-Smartphone mit NFC-Modul und der eingerichteten Google-Pay-App. In der App wird die Kreditkarte hinterlegt, um so die Bezahlung mit dem Smartphone zu ermöglichen. Allerdings werden zum Start lediglich vier Banken mit dem Dienst kooperieren. Konkret können nur Kunden von Comdirect, Commerzbank, N26 und Wirecard ihre Kreditkarte mit Google Pay verbinden. 

Das Bezahlen mit Google Pay soll schon bei zahlreichen Händlern möglich sein. Darunter vor allem große Ketten und Unternehmen wie Adidas, H&M, McDonalds, Media Markt, Aldi, Lidl oder die Deutsche Bahn. Grundsätzlich sollte das Bezahlen mit dem Smartphone an jedem Terminal mit kontaktlosem Bezahlen funktionieren. Für den Kunden fällt durch die Bezahlung über das Smartphone keine zusätzliche Gebühr an. Die Gebühren werden zwischen Google und den teilnehmenden Banken verhandelt und auch entsprechend abgeführt.

Bei Beträgen bis 25 Euro muss sich der Käufer nicht authentifizieren. Es reicht aus, dass Smartphone kurz an das Terminal zu halten und der Bezahlvorgang ist erledigt. Bei höheren Beträgen muss hingegen je nach Terminal die PIN der Kreditkarte eingegeben oder per Fingerabdruck auf dem Smartphone der Bezahlvorgang freigegeben werden.

Mit dem Start von Google Pay gehört der Internetriese zu einem der ersten Unternehmen in diesem Bereich in Deutschland. Seit Monaten wird über den Start von Apple Pay spekuliert, doch bisher gibt es für Deutschland noch keinen offiziellen Termin. Mit dem Start von Google Pay könnte allerdings auch Apple Pay wieder mehr ins Gespräch kommen und der Start eventuell näher rücken. 

Social Links

Kommentare (24)

#15
Registriert seit: 05.12.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5519
Bezahlen mit dem Schmarrnphone? Mit Android keine so gute Idee und mit veraltetem Android eine noch größere Schnappsidee. Habe selber Android und würde nur mit aktuellem ios so etwas wagen.

Ein Google-Bezahldienst? :hmm: Ein Schelm, wer böses dabei denkt, aber unser DT lässt sich z. B. gerne durchleuchten.

Zitat DragonTear;26382985

Schon seit langem will ich die Bank wechseln (halt noch das Studentenkonto besagter Sparkasse).. passt gut :)

Du als Technikbegeisterter bist auch heute noch bei der Spk?
#16
customavatars/avatar91057_1.gif
Registriert seit: 07.05.2008
hinter den 7 Bergen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1456
Hab schon 2 Jahre meine NFC SIM mit Bankomatkarte, praktisch ohne ende. Kostet im Monat 1,39, die NFC Kassen hat auch schon jede Tankstelle.
Aber es ist immer noch nicht sehr weit verbreitet, die Leute schauen imemr noch blöd, wenn ich mitn handy ankomme.
#17
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12595
Zitat Ape11;26383011

Du als Technikbegeisterter bist auch heute noch bei der Spk?

Als Student macht Wechseln irgendwie wenig Sinn...
Wenigstens unterstützen sie inzwischen auch NFC zumindest über die Karte.


Hoffentlich ist der Deal gut genug dass es sich lohnt z.B. Fernsehwerbung für das Ganze zu schalten.
In der Tat ist Unwissenheit die grösste Ursache für die "German Angst" und Fernsehen schauen weiterhin auch ältere Menschen.
#18
customavatars/avatar78598_1.gif
Registriert seit: 28.11.2007

Admiral
Beiträge: 15746
Ja, das böse Smartphone und das noch viel bösere Google und das Internet erst! Aber die Geldbörse halb aus der Arschtasche hängen haben mit so viel Bargeld drin dass jeder Langfinger eine Erektion bekommt. DAS ist doch viel sicherererer :D ARMES DEUTSCHLAND!
#19
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Kapitän zur See
Beiträge: 3525
Zitat lll;26382125
Das schrieb ich doch... lesen,...


Nö nicht wirklich. Jeder Laden bei uns der keine lächerliche 5€ Grenze für Kartenzahlungen hat (Hallo Edeka) bietet jetzt schon kontaktloses zahlen, welche Karte du dafür nutzt ist da egal. Mal davon abgesehen das das ganze 100x schneller geht als wie wenn ich jeden Cent passend einzeln raus suche, außer natürlich die Mitarbeiter haben keine Ahnung was abgeht weil nicht geschult und wollen dich auch noch unterschreiben lassen. Da soll aber der Betreiber dann ruhig Stress haben, wenn die Mitarbeiter nicht geschult werden. Bei Netto hängt ein riesen Plakat, seit X Jahren Zahlen mit dem Handy. Zahlst du kontaktlos mit dem Handy kommt erst mal "Ach geht das jetzt auch mit dem Handy?" Läuft.
#20
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 4920
Zitat DragonTear;26382985
Dass Google Apple zuvor kommt, hätte ich allerdings nicht gedacht.


Google will im Gegensatz zu Apple keine Transaktionsgebühren. Das macht die Verhandlungen etwas leichter. So haben zumindest die vier beteiligten Banken was aushandeln können.
#21
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5804
Was ich allerdings nicht checke;

Warum listet Google nur ein paar Geschäfte auf? Google Pay müsste doch überall funktionieren, wo NFC Zahlungen möglich sind

Es fehlt z.B. Penny, Obi, Rewe, Esso. Burger King was mir erstmal auffällt.. Die Übersicht von Google verwirrt irgendwie
#22
customavatars/avatar29193_1.gif
Registriert seit: 31.10.2005
Klabusterbeerenweg 9 3/4
Kapitänleutnant
Beiträge: 1672
Zitat JtotheK;26383115
Ja, das böse Smartphone und das noch viel bösere Google und das Internet erst! Aber die Geldbörse halb aus der Arschtasche hängen haben mit so viel Bargeld drin dass jeder Langfinger eine Erektion bekommt. DAS ist doch viel sicherererer :D ARMES DEUTSCHLAND!


Du bist auch son Klaus. Schreibst den gleichen Kram noch, wenn Google Marktführer ist (weil is ja so einfach und so) und dir dann irgendwann 5% Transaktionsgebühr aufs Auge drückt?
#23
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12595
Zitat killakata;26388209
Du bist auch son Klaus. Schreibst den gleichen Kram noch, wenn Google Marktführer ist (weil is ja so einfach und so) und dir dann irgendwann 5% Transaktionsgebühr aufs Auge drückt?

Dann ist Google eben ganz schnell nicht mehr Marktführer...

Dieses Argument "sobald sie mal groß sind, werden sie alles verteuern!!!" bringt man schon seit ewigkeiten auch z.B. gegen Amazon.
Bislang hat sich das ebensowenig bewahrheitet wie bei Google und die Unternehmen sind nicht erst seit gestern so groß.
#24
customavatars/avatar29193_1.gif
Registriert seit: 31.10.2005
Klabusterbeerenweg 9 3/4
Kapitänleutnant
Beiträge: 1672
Google hat den Cash, um die Konkurrenz austrocknen zu lassen. Wenn sich im Bezahlsegment ein Marktführer abgezeichnet hat ist's Essig mit kleines Startup hat viel komfortablere Lösung. Entweder weil die Barriere für Markteintritt schon zu hoch ist oder Google das Ding wegkauft. Amazon kannst nicht als Vergleich ranziehen, weil die am Schluss echte Produkte verkaufen. Da kann man noch soviel schnellen versand anbieten. Wenn das alle können, landet man am Schluss wieder bei: Wer ist am günstigsten.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • Nachfrage bei den Grafikkarten soll weiter sinken

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Bereits im Mai deutete sich eine sprunghaft sinkende Nachfrage bei den Grafikkarten an, was besonders solche Hersteller zu spüren bekommen haben, die ausschließlich mit den Grafikkarten ihr Geld verdienen. Aus Taiwan kommen nun Meldungen, die eine sinkende bzw. geringe Nachfrage für die... [mehr]

  • Amazon geht mit manipulierten Paketen gegen Diebe vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon hat anscheinend mit immer größeren Problemen beim Diebstahl von Paketen zu kämpfen. Teilweise sollen die Lieferanten die Pakete verschwinden lassen und Amazon bleibt letztendlich auf dem Schaden sitzen. Wie ein Insider berichtet, soll das Unternehmen allerdings in der jüngeren... [mehr]

  • ASUS Software Updates mit Malware verseucht (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    Bereits mehrfach hat sich gezeigt, dass Software einiger Systemhersteller nicht wirklich mit Fokus auf eine möglichst hohe Software-Sicherheit entwickelt wird. So gab es bereits mehrfach große Sicherheitslücken in Software von ASUS und Gigabyte. Offenbar gab es bei ASUS aber auch noch andere... [mehr]