> > > > Apple mit Education-Event am 27. März – WWDC startet am 4. Juni

Apple mit Education-Event am 27. März – WWDC startet am 4. Juni

Veröffentlicht am: von

apple ipad mini 4In den vergangenen Tagen hat Apple gleich mehrere Events angekündigt. Offenbar wird am 27. März in Chicago eine Veranstaltung stattfinden, die sich an den Bildungsbereich richtet. In diesem Sektor ist Apple schon immer aktiv, nach Außen hin aber liegt der Fokus immer auf den Endkunden.

Genaue Details zum Event im 27. März gibt es nicht. Natürlich werden neue iPads erwartet, allerdings gibt es bisher kaum Hinweise darauf. Zwar wird wegen des iPhone X auf Modelle mit Face ID und OLED-Display spekuliert, aus der Zuliefererkette sind aber bisher keine Details entfleucht.

World Wide Developer Conference

Die 29. jährliche Worldwide Developers Conference wird vom 4. bis zum 8. Juni in San Jose stattfinden. Die WWDC bietet anwesenden und Entwicklern, die per Livestream und Aufzeichnung daran teilnehmen, die Möglichkeit die neuesten Entwicklungen für iPhone, iPad, Apple Watch, Apple TV, Mac und HomePod kennen zu lernen. Kern sind dabei meist die Entwickler-APIs, darunter SiriKit, HomeKit, HealthKit, GymKit, MusicKit, ResearchKit und CoreML. Je nachdem nutzt Apple die WWDC auch zur Vorstellung neuer Hardware oder gibt einen Ausblick auf das, was im aktuellen Jahr noch erscheinen wird. Eine neue Version von macOS und iOS sowie watchOS und tvOS werden natürlich auch erwartet.

Entwickler können ab sofort bis zum 22. März um 10.00 Uhr morgens über die WWDC-Website Tickets beantragen. Die Tickets werden in einem Zufallsverfahren vergeben und die Entwickler werden bis zum 23. März um 17.00 Uhr über den Bewerbungsstatus informiert.