> > > > Apple-Mitbegründer Steve Wozniak startet eigene Bildungsplattform namens Woz U

Apple-Mitbegründer Steve Wozniak startet eigene Bildungsplattform namens Woz U

Veröffentlicht am: von

Steve Wozniak, mit Steve Jobs zusammen der Mitbegründer von Apple und zentraler Entwickler des Apple II, fällt mittlerweile in erster Linie durch Kommentare über die Entwicklungen der Tech-Industrie auf. Auch seinen früheren Arbeitgeber Apple behält er weiterhin im Blick. Nun hat Wozniak jedoch eine eigene Bildungsplattform namens Woz U ins Leben gerufen.

Sie schreibt sich auf die Fahnen Studenten zu unterstützen, welche in die Technikbranche einsteigen möchten. Aber auch Mitarbeiter, die bereits in diesem Bereich arbeiten, sollten Gelegenheit erhalten sich über Woz U weiterzubilden. Wozniaks Idealvorstellung ist das Projekt auf lange Sicht auch an 30 Standorten der Welt mit physischen Zweigstellen zu etablieren. Das Curriculum soll sich um Softwareentwicklung, Apps für mobile Endgeräte, Datensicherheit und ähnliche Themen drehen. Leider bleiben aktuell aber noch einige Fragen offen. So verschweigt die Website derzeit noch, was die Kurse an der Woz U kosten sollen.

Auf lange Sicht will die Woz U auch Startups fördern bzw. mit Schulen und Universitäten kooperieren. Steve Wozniak erklärt: „Das Ziel ist es, Menschen Weiterbildung und Training in digitalen Skills zu ermöglichen, ohne dass sie sich über Jahre verschulden müssten.“ Als Partner fungiert bereits jetzt das Southern Careers Institute aus Austin Texas, welches allerdings normalerweise von seinen Kunden auch Gebühren erhebt. So muss man eben noch abwarten, wie genau die Kosten ausfallen werden, wenn man sich bei Woz U für Kurse einschreibt bzw. an jenen teilnimmt.

Steve Wozniaks Pläne für die Plattform sind offenbar weitreichend. Man darf gespannt sein, wie sich Woz U nun entwickelt.