> > > > Weitere Drohung: Hacker wollen Staffelfinale von Game of Thrones veröffentlichen

Weitere Drohung: Hacker wollen Staffelfinale von Game of Thrones veröffentlichen

Veröffentlicht am: von

hboSchon Anfang August hatten wir erstmals berichtet, dass Hacker angeblich beim Sender HBO eingedrungen sind und insgesamt 1,5 TB an Daten gestohlen haben sollen. Bei den entwendeten Daten soll es sich unter anderem um mehrere Episoden und Skripte der erfolgreichen Serie Game of Thrones handeln. Inzwischen sind auch schon zwei Episoden aus dem vermutlichen Hacker-Angriff veröffentlicht worden.

Die Hacker gehen nun jedoch noch einen Schritt weiter und drohen mit der Veröffentlichung des Staffelfinales. Mit dieser Drohung scheinen sich die Hacker eine Zahlung des Lösegeldes zu erhoffen. Bisher scheint HBO nämlich auf die Forderungen nicht eingegangen zu sein und deshalb soll nun weiteres gestohlenes Material veröffentlicht werden. Der genaue geforderte Betrag bleibt dabei unbekannt. Allerdings gibt es Gerüchte, dass die Hacker ein Lösegeld von rund 6,5 Millionen US-Dollar in Form von Bitcoins einfordern.

Unklar bleibt dabei, ob die Hacker tatsächlich das Staffelfinale von Game of Thrones besitzen oder es sich lediglich um leere Drohungen handelt. HBO wollte zu den Gerüchten keine Stellung beziehen und verweist lediglich auf laufende Ermittlungen. Es bleibt also abzuwarten, ob die finale Folge der Staffel tatsächlich vorzeitig veröffentlicht wird. HBO scheint zumindest nicht bereit zu sein, ein Lösegeld zu zahlen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar5798_1.gif
Registriert seit: 17.05.2003
Augsburg
Admiral
Beiträge: 11702
Zitat Svendrae;25764941
Ganz egal was irgendwelche Leute so leaken oder drohen. HBO bekommt mein Geld auf jeden Fall. Und das besser heute als morgen.
Gute Arbeit MUSS belohnt werden.


Bei mir ham se schon ne S7 Steelbook Vorbestellung + 3x 1€ über Sky Ticket
#8
Registriert seit: 04.09.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1633
Leute, die es legal gucken, interessiert es doch nicht.
Leute, die es illegal gucken, gucken es dann halt paar Tage früher.
#9
Registriert seit: 25.10.2006
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 356
Who cares, sollen Sie doch. Ich hoffe HBO lässt sich nicht erpressen. Den Game of Throne Fans geht das doch am A vorbei. Die werden sich ihre Story nicht durch einen Leak kaputt machen und einfach weiter jeden Sonntag schauen. Den Rest interessiert es doch eh nicht, außer der Presse wie man sieht, die solch Kriminellen die gewünschte Aufmerksamkeit und Plattform geben.
#10
customavatars/avatar225237_1.gif
Registriert seit: 26.07.2015

Leutnant zur See
Beiträge: 1048
Zitat Svendrae;25764941
Ganz egal was irgendwelche Leute so leaken oder drohen. HBO bekommt mein Geld auf jeden Fall. Und das besser heute als morgen.
Gute Arbeit MUSS belohnt werden.


Gute Arbeit? Sobald sie mal keine Vorlage haben fällt das Niveau deutlich, mit Teleport-Fähigkeit. S07 ist mit Abstand die schwächste.
#11
customavatars/avatar182753_1.gif
Registriert seit: 28.11.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 244
Zitat Tabantel;25765476
Gute Arbeit? Sobald sie mal keine Vorlage haben fällt das Niveau deutlich, mit Teleport-Fähigkeit. S07 ist mit Abstand die schwächste.


Das fand ich auch sehr strange.
Scheint ja mittlerweile alles direkt neben einander zu liegen auf der Landkarte...
#12
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8512
Und das ist ein Grund nicht mehr zu bezahlen oder wie? :rolleyes:
#13
Registriert seit: 04.09.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1633
Zitat M4deman;25765856
Das fand ich auch sehr strange.
Scheint ja mittlerweile alles direkt neben einander zu liegen auf der Landkarte...


Die haben selber zugegeben, dass die Zeit irgendwie aus den Fugen geraten ist :D
Achtung S p o i l e r:
uproxx.com/tv/game-of-thrones-season-7-timeline-beyond-the-wall


Edit: Wieso wird kein Link angezeigt?
#14
customavatars/avatar197302_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Kapitänleutnant
Beiträge: 1827
Das ist doch normal das die, die timeline kürzen musste bzw. schneiden. Season 1-6 hatten 10 folgen pro Season. Season 7-8 werden nur 7 Folgen haben bzw. season 8 wird die letzte Season von Game of thrones sein. Da müssen die halt irgendwo abstriche machen ,ist aber ist halb so schlimm .
#15
customavatars/avatar226085_1.gif
Registriert seit: 07.08.2015
Athen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1399
die Hacker haben halt keinen Durchblick wieviel der Leak HBO kosten würde...lässt sich warhscheinlich schelcht sagen, wenn trotzdem jede Folge merh und mehr Zuschauer/Kunden anlockt und man letzte Woche keinen Rückgang vermelden konnte mit der geleakten 6ten Folge.

Hacking Effort negated rofl
#16
Registriert seit: 08.07.2007
Rheinland-Pfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4978
Daran sieht man mal wie groß der tatsächliche wirtschaftliche Schaden ist bzgl. Rips fürs Netz. Es wird die Situation nicht ändern. Die die zahlen, zahlen weiterhin, die die nicht zahlen, zahlen trotzdem nicht. Wo ist der Unterschied?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]