> > > > Logitech übernimmt Astro Gaming und will verstärkt Zubehör für Konsolen anbieten

Logitech übernimmt Astro Gaming und will verstärkt Zubehör für Konsolen anbieten

Veröffentlicht am: von

logitech logo Logitech übernimmt den Hersteller Astro Gaming, der vor allem für seine Headsets für Spielekonsolen bekannt geworden ist. Gerade im Bereich E-Sports werden dessen Produkte gerne eingesetzt. Logitech will mit der Hilfe der Übernahme dann auch sein Engagement im Konsolenbereich ausbauen und teilt mit: „ Logitech und Astro vereint, das ist der Nummer-1-Hersteller für Headsets, Mäuse, Tastaturen sowie Streaming-Webcams für PCs und Konsolen. “ Astro soll daher Logitechs eigene Marke Logitech G ergänzen und für eine gestärkte Position bei Konsolenspielern sorgen.

Jordan Reiss, Mitbegründer und Präsident von Astro, bekräftigt Logitechs Aussagen: „ Das ganze Team bei Astro hat Logitech und Logitech G immer hoch geschätzt. Deswegen freuen wir uns, dass wir die Kräfte vereinen können. Astros Stärke als Marke kombiniert mit den konkurrenzlosen Techniken von Logitech G sowie dem weltweiten Vertriebsnetz werden unsere Produkte nun international in die Hände von noch deutlich mehr Spielern bringen."

Astro visiert mit seinen Headsets Spieler mit gehobenen Ansprüchen an und konnte am Markt vor allem mit den A40 und A50 Erfolge feiern. Logitech zahlt für die Übernahme 85 Millionen US-Dollar und rechnet bereits im August mit dem Abschluss des Abkommens. Generell wolle Logitech laut eigenen Aussagen stärker in den Markt für Konsolenzubehör investieren, um seine Einnahmen zu erhöhen. Offenbar sieht Logitech speziell in jenem Bereich Potential, um seine Marken zu stärken.