> > > > Number26 bekommt Bankenlizenz - Und wird zu N26

Number26 bekommt Bankenlizenz - Und wird zu N26

Veröffentlicht am: von

number26 n26Das Berliner Start-Up N26 – ehemals Number26 – hat nun offiziell von der Bundesaufsicht für Finanzwesen (BaFin) eine deutsche Vollbankenlizenz ausgesprochen bekommen. Diesen Umstand nutzt das Unternehmen, um eine Umbenennung von Number26 zu N26 durchzuführen. Dazu kommt ein komplett neues Logo. Innerhalb der letzten Monate schrieb die Bank schlechte Schlagzeilen, da vielen Kunden aufgrund von zu vielen Barabhebungen im Monat fristgerecht gekündigt wurde. Zusätzlich dazu wurden Gebühren für Bargeldeinzahlungen von 1,5% nach einen monatlichen Freibetrag von 100€ eingeführt. Auch werden ab September die möglichen kostenlosen Bargeldabhebungen je nach Fall auf 3 oder 5 Stück begrenzt. Danach kostet jede Abhebung 2€.

number26 n26

Für die Kunden wird sich bis auf weiteres erstmal nichts ändern. N26 möchte Anfang September über weitere Neuerungen informieren. Fest steht allerdings bereits, dass sich die IBAN und BIC der Konten ändern wird. Dies ist auf den Umstand zurückzuführen, dass bisher die Wirecard Bank AG aus München im Hintergrund für die Konten verantwortlich war.

Mit eigener Bankenlizenz wird N26 zusätzlich weitere Dienstleistungen wie Versicherungen oder Darlehen für die Kunden anbieten können.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar18709_1.gif
Registriert seit: 30.01.2005
Österreich
Leutnant zur See
Beiträge: 1202
Jetzt könnte Number26 intressant werden. Ich werde abwarten wie sich ihr Support und die Zufriedenheit in den nächsten Montaten enwickelt. Vlt wird Mitte bis Ende 2017 dann gewechselt.
#2
customavatars/avatar124666_1.gif
Registriert seit: 06.12.2009

Flottillenadmiral
Beiträge: 4117
Ist das jetzt wie eine normale Bank nur ohne Filialen?

Und was bedeutet "Vollbankenlizenz"? Heißt das, das mein Geld bei denen sicher ist?
#3
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1404
Das Geld war auch vorher sicher, da es bei der Wirecard Bank lag :) Ist eine Direktbank dann, ja :)
#4
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 8141
Vollbanklizenz bezieht sich auf den Umfang der Dienstleistungen. Es gibt z.B. Anbieter, die keine Kredite oder Darlehen vergeben dürfen, das dürfte N26 nun machen.
#5
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 419
Zitat its_a_me;24771814
Jetzt könnte Number26 intressant werden. Ich werde abwarten wie sich ihr Support und die Zufriedenheit in den nächsten Montaten enwickelt. Vlt wird Mitte bis Ende 2017 dann gewechselt.


Was ist "interessant" an einer Bank die Gebühren für das Abheben von Bargeld erhebt?
#6
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11129
Zitat Superwip;24776712
Was ist "interessant" an einer Bank die Gebühren für das Abheben von Bargeld erhebt?

Dass man eine Form von Guthaben dafür erhält, durch ihr zu bezahlen, soweit ich das verstanden hab.
Zudem ist vorallem deren moderne Integration in Apps, ihr Punkt.
#7
customavatars/avatar124666_1.gif
Registriert seit: 06.12.2009

Flottillenadmiral
Beiträge: 4117
Also kann man N26 bedenkenlos nutzen? Bzw. ist mein Geld sicher bei denen?

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]

Amazon Drive mit unbegrenztem Speicherplatz kostet 70 Euro im Jahr

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon bietet ab sofort seinen Speicherdienst Drive mit unbegrenztem Speicherplatz für 70 Euro im Jahr an. Dabei kann der Kunde unbegrenzt viele Daten auf den Cloud-Service hochladen und muss auf keine Begrenzung achten. Das Angebot kann laut Amazon für drei Monate kostenlos getestet werden –... [mehr]