1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. Neuer Star-Wars-Film beschert Disney Rekordgewinn

Neuer Star-Wars-Film beschert Disney Rekordgewinn

Veröffentlicht am: von

disneyDie siebte Star-Wars-Episode „Das Erwachen der Macht“ hat nicht nur zahlreiche Fans der Saga in die Kinos weltweit strömen lassen, sondern auch den Machern sehr viel Geld eingebracht. Erst am Wochenende hatte der Streifen die 2,0-Milliarden-Dollar-Marke beim Umsatz geknackt und das nach nicht einmal acht Wochen nach der Premiere. In Deutschland kam der neuste Teil der Star-Wars-Reihe am 17. Dezember in die Kinos. Auch wenn der Film, als das erste Fiskal-Quartal 2016 für Disney zu Ende ging, gerade einmal zwei Wochen in den Kinos lief, sorgte er für neue Rekordzahlen in den Büchern der Filmschmiede.

Der Nettogewinn kletterte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von rund 2,18 auf 2,89 Milliarden US-Dollar – ein Zuwachs von satten 32 %. Ebenfalls kräftig zulegen konnte Disney beim Umsatz. Insgesamt setzte der Konzern im Zeitraum von Oktober bis Ende Dezember über 15,2 Milliarden US-Dollar um. Ein Jahr zuvor waren es mit rund 13,4 Milliarden US-Dollar noch 14 % weniger. Es ist eines der erfolgreichsten Quartale der Unternehmensgeschichte.

Doch Disney verdient nicht nur den Ticketverkäufen mit, sondern auch an den zahlreichen Fanartikeln, Videospielen und Merchandising-Produkten. Hier drehten zahlreiche Konzerne, wie beispielsweise Lego, die den neuen Film für sich nutzten, um neue Raumschiffe und Spielfiguren als Bausatz zu verkaufen, bereits im Vorfeld des Kinofilms ordentlich an der Marketing-Schraube. Prominentes Beispiel ist sicher auch EAs Star Wars Battlefront. Disney dürfte ordentlich am Verkauf von mehreren hunderttausend Star-Wars-Produkten mitverdient haben. Die rund 4 Milliarden US-Dollar, die der Konzern im Oktober 2014 für Lucasfilm, dem Schöpfer der Star-Wars-Reihe oder der Indiana-Jones-Tetralogie, bezahlt hatte, dürften sich bezahlt gemacht haben.

Trotzdem ist der Rekordgewinn nicht nur Star Wars alleine zu verdanken. Im Gegenteil: Die Filmstudios tragen nur noch zu etwa einem Viertel des Gesamtumsatzes bei: Weitere große Umsatzbringer sind das Fernsehgeschäft – unter anderem mit der US-Sendergruppe ABC – die zahlreichen Freizeitparks rund um die Welt und eben das Geschäft mit Merchandising-Produkten.

Der nächste Star-Wars-Film wird im Übrigen schon abgedreht: Ende des nächsten Jahres soll er in die Kinos kommen – geplant sind zudem mindestens drei Spin-Offs.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-VIRUS

    In der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona... [mehr]

  • Nach Share-Online ist nun auch Openload vom Netz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/OPENLOAD

    Verletzung von Urheberrechten sind kein Kavalierdelikt und das Verbreiten von geschütztem Material wird zum Teil mit hohen Strafen belegt. In den vergangenen Jahren haben vor allem Filehoster zur Verteilung von urheberrechtlich geschützten Inhalten beigetragen, doch mit Share-Online.biz konnte... [mehr]

  • Bilder zeigen Vernichtung von Retouren im Amazon-Lager in Winsen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Seit einigen Monaten tauchen immer wieder Berichte auf, dass große Online-Händler zurückgeschickte Waren vernichten. Dies sei teilweise günstiger als den Zustand zu prüfen und die Produkte wieder zum Verkauf anzubieten. Laut dem neusten Bericht von Greenpeace soll vor allem Amazon große... [mehr]

  • Mehrwertsteuersenkung: Alle Infos zu den Plänen von Saturn, Media Markt und...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Offiziell gilt die Mehrwertsteuersenkung aufgrund der Corona-Pandemie erst ab dem 1. Juli und endet am 31. Dezember 2020. Allerdings gibt der Lebensmitteldiscounter Lidl die verringerte MwSt. schon jetzt an seine Kunden weiter. Das hat den Stein ins Rollen gebracht und immer mehr Unternehmen... [mehr]

  • Saturn und Mediamarkt feiern "Black Weekend"

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Seit Freitagmorgen ist auch im Mediamarkt bzw. im Saturn das große "Black Weekend" gestartet. Sowohl in den Märkten vor Ort als auch im Onlineshop erwartet die Schnäppchenjäger noch bis Sonntag, den 1. Dezember eine Vielzahl von reduzierten Artikeln.  Im Mediamarkt lässt sich unter... [mehr]

  • Möglicher Skandal beim Apple-Zulieferer Foxconn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_11_TEASER

    Wie jetzt einem Bericht von Taiwan News zu entnehmen ist, sollen Foxconn-Manager rund drei Jahre lang illegal iPhones hergestellt und vertrieben haben. Besagte Geräte wurden mit Komponenten produziert, die als Ausschuss galten und nicht der normalen Produktion zugeführt wurden. Insgesamt... [mehr]