> > > > eBay Plus in Deutschland gestartet

eBay Plus in Deutschland gestartet

Veröffentlicht am: von

ebayplusNachdem sich Verkäufer schon seit September für „eBay Plus“ anmelden konnten, ist das neue Kundenprogramm nun offiziell in Deutschland gestartet. Gegen eine Jahresgebühr in Höhe von 19,90 Euro erhalten Nutzer des Online-Marktplatzes ähnlich zu Amazons-Prime-Programm zahlreiche Vorteile ohne weitere Zusatzkosten.

So entfallen für alle Artikel, die zum Plus-Sortiment gehören, die Versandkosten – etwaige Retouren werden vom Paketdienst Hermes kostenlos abgewickelt. Erfolgt der Zahlungseingang bei Bestellungen bis 14:00 Uhr, wird die Bestellung noch am selben Tag an den Paketdienst übergeben. Außerdem sollen eBay-Plus-Mitglieder Zugang zu zahlreichen Exklusiv-Angeboten erhalten. Ebenfalls mit dabei ist die eBay-Garantie, welche nicht nur ein einmonatiges Rückgaberecht auf die gekauften Artikel gewährt, sondern auch einen Käuferschutz, der dafür sorgt, dass Käufer ihr Geld zurückbekommen, falls ein Artikel nicht eintrifft oder nicht der Beschreibung entspricht.

Verkäufer hingegen erhalten Sonderkonditionen, wie beispielsweise einen Rabatt in Höhe von 15 % auf die Verkaufsprovision. Zudem werden einige Artikel, die im Rahmen des Plus-Angebots angeboten werden, prominenter dargestellt. Laut eBay sollen sich zum Start von eBay Plus bereits mehrere Tausend Verkäufer für das neue Programm entschieden haben. Voraussetzung für Verkäufer ist ein „Verkäufer mit Top-Bewertung“-Status.

Die neue eBay-Plus-Mitgliedschaft lässt sich ab sofort 30 Tage kostenlos ausprobieren, die Testphase kann bis zum letzten Tag beendet werden. Tut man dies nicht, beginnt die Jahresmitgliedschaft automatisch und die Jahresgebühr wird über die bei der Anmeldung angegebenen Zahlungsmethode abgebucht. Die Mitgliedschaft verlängert sich danach ohne Kündigung ebenfalls automatisch um ein weiteres Jahr.

Überraschende Quartalszahlen

Zuletzt konnte die Online-Handelsplattform trotz der Abspaltung von PayPal mit robusten Quartalszahlen aufwarten. Auch wenn Umsatz und Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht zurückgingen, wurden die Erwartungen der Analysten übertroffen. Der Online-Marktplatz setzte im Zeitraum von Juli bis September 2,1 Milliarden US-Dollar um, während sich der Überschuss auf rund 539 Millionen US-Dollar belief.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4845
Für Leute die sehr aktiv auf eby sind, sicher interessant. Für mich als Gelegenheitsnutzer eher weiger.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]

Tesla: Solardach kann ab sofort vorbestellt werden

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

Tesla nimmt ab sofort Vorbestellungen für das Solardach entgegen. Wie das Unternehmen mitteilt, sei das Solardach eine Möglichkeit, um mehr Menschen zur erneuerbaren Energie zu bewegen. Tesla hat das Solardach vor etwa sieben Monaten erstmals angekündigt. Die ersten Dächer sollen in den USA... [mehr]