> > > > eBay Plus: Premium-Mitgliedschaft für Käufer startet im Herbst

eBay Plus: Premium-Mitgliedschaft für Käufer startet im Herbst

Veröffentlicht am: von

eBay 2013Noch im Herbst wird der Onlinemarktplatz eBay sein Premium-Programm eBay Plus starten. Dann können Käufer ähnlich zu Amazons Prime-Mitgliedschaft gegen eine Jahresgebühr in Höhe von 19,90 Euro von einem schnelleren Versand profitieren und Rücksendungen gegebenenfalls kostenlos an den Verkäufer binnen von 30 Tagen zurückschicken – vorausgesetzt der Verkäufer nimmt am eBay-Plus-Programm teil. Wie eBay nun bekannt gab, soll eBay Plus noch im Herbst starten – denkbar wäre ein Start im nächsten Monat.

Verkäufer hingegen können sich schon jetzt für eBay Plus registrieren. Die Plattform nimmt allerdings nur Verkäufer mit Top-Bewertung und mit Geschäftssitz in Deutschland an. Zudem müssen Plus-Bestellungen noch am gleichen Tag bearbeitet und verschickt werden können, sofern der Zahlungseingang des Kunden werktags bis 14:00 Uhr eingegangen ist. Als eBay-Plus-Mitglied können Verkäufer ihren Kunden eine Sendungsverfolgung ab einem Artikelpreis von 10 Euro sowie eine schnelle Zahlungsmethode über PayPal anbieten. Im ersten Monat übernimmt eBay die Kosten für eventuelle Rücknahmen im Inland und stellt die Rücksendeetiketten bereit.

Ansonsten sollen eBay-Plus-Verkäufer in der Suche weiter oben erscheinen und einen Rabatt in Höhe von 15 % bei eBay-Plus-Transaktionen in Anspruch nehmen dürfen. Zudem sollen Verkäufer auswählen können, welche ihrer Artikel über eBay Plus angeboten werden – die will eBay dann auch durch umfassende Marketing-Aktionen bewerben. Zudem gewährt die Plattform einen Verkäuferschutz. Werden Sendungen mit Sendungsverfolgung rechtzeitig an den Versanddienstleister übergeben, werden negative und neutrale Bewertungen, die mit dem Versand in Verbindung stehen, von eBay gelöscht.

Damit bietet eBay ab Herbst ein ähnliches Programm zu Amazon Prime an – kostenlosen Cloudspeicher für Fotos oder gar Zugriff auf eine Vielzahl von Filmen und Serien gibt es jedoch nicht. Dafür kostet die Mitgliedschaft auch keine 49 Euro im Jahr.