1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. Google Auto: Google hat eigenen Automobilhersteller gegründet

Google Auto: Google hat eigenen Automobilhersteller gegründet

Veröffentlicht am: von

google robocarMit seinen autonom fahrenden Fahrzeugen verfolgt Google ehrgeizige Pläne. Spätestens 2020 soll die Erprobung abgeschlossen sein und der Serieneinsatz starten – trotz verschiedener Probleme, die den Zeitplan mehrfach leicht durcheinanderbrachten. Und obwohl die Arbeiten am sogenannten Robocar bereits seit Jahren bekannt sind, gibt es immer noch Überraschungen. Denn dem Guardian sind nun Unterlagen zugespielt worden, laut denen Google bereits 2011 ein Tochterunternehmen gegründet hat, unter dessen Dach das Projekt angesiedelt ist.

googleselfdrivingk
Für seine autonomen Fahrzeuge hat Google ein eigenes Tochterunternehmen gegründet

Ungewöhnlich an Google Auto LLC (Limited Liability Company, vergleichbar mit einer deutschen GmbH): Für kein anderes Projekt hat Google bislang ein eigenes Unternehmen gegründet. Dem Bericht zufolge wurde Google Auto als Fahrzeughersteller in die öffentlichen Datenbanken eingetragen, der einzige Gesellschafter ist Google selbst und als Geschäftsführer fungiert seit gut einem Jahr Chris Urmson, der bereits seit längerem für das autonome Fahren verantwortlich ist.

Ursprünglich sei das Unternehmen gegründet worden, um die zweite Generation der Testfahrzeuge modifizieren zu können. Diese entstanden auf Basis eines Lexus-SUVs und lösten die bis dahin genutzten Wagen vom Typ Toyota Prius ab. Notwendig wäre dieser Schritt nicht gewesen, was Fragen bezüglich der tatsächlichen Absichten provoziert.

Der Juristin Anita Krug, Dozentin an der University of Washington, zufolge könnte Google sich auf diesem Wege schlicht finanziell abgesichert haben. Krug zufolge sei eine Ausgliederung nicht unüblich, wenn ein Projekt eng mit einem hohen finanziellen Risiko verbunden ist; Schadenersatzforderungen nach PKW-Unfällen können in den USA schnell hohe Summen erreichen. Denkbar ist aber auch, dass Google inzwischen andere Pläne als zum Start der Arbeiten hat. Denn während man zunächst behauptete, lediglich die für das autonome Fahren notwendige Technik, nicht aber ein komplettes Auto anbieten zu wollen, ist man mittlerweile jedoch aktiv auf der Suche nach Partnern aus der Automobilbranche. Die Zusammenarbeit mit einem etablierten Hersteller wäre in Form eines Joint Ventures deutlich einfach, mit Google Auto stünde Googles Part dann schon bereit.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-VIRUS

    In der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona... [mehr]

  • Nach Share-Online ist nun auch Openload vom Netz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/OPENLOAD

    Verletzung von Urheberrechten sind kein Kavalierdelikt und das Verbreiten von geschütztem Material wird zum Teil mit hohen Strafen belegt. In den vergangenen Jahren haben vor allem Filehoster zur Verteilung von urheberrechtlich geschützten Inhalten beigetragen, doch mit Share-Online.biz konnte... [mehr]

  • Bilder zeigen Vernichtung von Retouren im Amazon-Lager in Winsen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Seit einigen Monaten tauchen immer wieder Berichte auf, dass große Online-Händler zurückgeschickte Waren vernichten. Dies sei teilweise günstiger als den Zustand zu prüfen und die Produkte wieder zum Verkauf anzubieten. Laut dem neusten Bericht von Greenpeace soll vor allem Amazon große... [mehr]

  • Mehrwertsteuersenkung: Alle Infos zu den Plänen von Saturn, Media Markt und...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Offiziell gilt die Mehrwertsteuersenkung aufgrund der Corona-Pandemie erst ab dem 1. Juli und endet am 31. Dezember 2020. Allerdings gibt der Lebensmitteldiscounter Lidl die verringerte MwSt. schon jetzt an seine Kunden weiter. Das hat den Stein ins Rollen gebracht und immer mehr Unternehmen... [mehr]

  • Saturn und Mediamarkt feiern "Black Weekend"

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Seit Freitagmorgen ist auch im Mediamarkt bzw. im Saturn das große "Black Weekend" gestartet. Sowohl in den Märkten vor Ort als auch im Onlineshop erwartet die Schnäppchenjäger noch bis Sonntag, den 1. Dezember eine Vielzahl von reduzierten Artikeln.  Im Mediamarkt lässt sich unter... [mehr]

  • Möglicher Skandal beim Apple-Zulieferer Foxconn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_11_TEASER

    Wie jetzt einem Bericht von Taiwan News zu entnehmen ist, sollen Foxconn-Manager rund drei Jahre lang illegal iPhones hergestellt und vertrieben haben. Besagte Geräte wurden mit Komponenten produziert, die als Ausschuss galten und nicht der normalen Produktion zugeführt wurden. Insgesamt... [mehr]