> > > > Googles selbstfahrendes Auto ist wieder unterwegs

Googles selbstfahrendes Auto ist wieder unterwegs

Veröffentlicht am: von

google 2013

Bislang testete Google seine selbstfahrenden Autos nur in Mountain View, Kalifornien. Jetzt hat das Unternehmen eine andere Teststrecke ausgewählt, im Moment ist einer der umgebauten Lexus-SUVs in Austin, Texas, unterwegs. Wie Google in einem Post bei Google+ mitteilt, habe sich das Unternehmen für diese Stadt entschieden, um die Software in unterschiedlichen Fahrumgebungen, Verkehrsmustern und Straßenbedingungen zu testen.

Der selbstfahrende Lexus ist jedoch nicht alleine unterwegs, an Bord befindet sich immer ein Fahrer, der auf die nötige Sicherheit achtet. Um im Notfall eingreifen zu können, gibt es in den selbstfahrenden Wagen neben einem Lenkrad auch ein Gas- und Bremspedal. Außerdem ist die Höchstgeschwindigkeit der Testfahrzeuge auf 25 Meilen (etwa 40 Kilometer) pro Stunde begrenzt.

googleselfdrivingk
Googles selbstfahrendes Auto wird momentan in Austin, Texas, getestet (Bild: Twitter.com)

Die Teststrecke umfasst einige Quadratmeilen nördlich und nordöstlich der Stadtmitte von Austin. Wie das Unternehmen ankündigt, werde im Verlauf der Woche noch ein weiteres selbstfahrendes Modell eintreffen. Bei Google+ fordert Google die Bewohner von Austin auch auf, die Augen offen zu halten und Rückmeldungen über die eigenen Erfahrungen mit den Autos zu geben.

Wie Cnet berichtete, mache Google in seinem Projekt gute Fortschritte. Vergangenen Monat hatte das Unternehmen eine Webseite aufgestellt, die über das Projekt informiert. Seit 2009 werden die selbstfahrenden Autos auf der Straße getestet und haben in dieser Zeit über 1,8 Millionen Meilen hinter sich gebracht. Laut Juni-Bericht davon über eine Million Meilen im autonomen Modus. Auch die Unfallzahlen legt Google dar - bisher gab es im Zusammenhang mit den selbstfahrenden Autos zwölf kleinere Unfälle, die laut Webseite jedoch von anderen Wagen ausgingen. Um Unfällen vorzubeugen, fahren Googles Testwagen defensiv.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Googles selbstfahrendes Auto ist wieder unterwegs

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • Erste Verkaufspreise für AMDs nextGen-CPUs und -Mainboards aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RYZEN

    Der dänische Online-Versandhändler Komplett.dk nennt knapp drei Wochen vor dem offiziellen Ryzen-3000-Release erste Preise zu AMDs nextGen-Prozessoren und zu X570-Mainboards. In der Vergangenheit wurde sehr viel über die preisliche Ausrichtung für die am 7. Juli 2019 erwarteten Zen-2-CPUs und... [mehr]

  • Amazon geht mit manipulierten Paketen gegen Diebe vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon hat anscheinend mit immer größeren Problemen beim Diebstahl von Paketen zu kämpfen. Teilweise sollen die Lieferanten die Pakete verschwinden lassen und Amazon bleibt letztendlich auf dem Schaden sitzen. Wie ein Insider berichtet, soll das Unternehmen allerdings in der jüngeren... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht geheimnisvollen Teaser zur Computex

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat per Social Media auf Twitter und Facebook sowie auf YouTube einen 16-sekündigen Videoclip veröffentlicht, der mit "something super is coming ..." beschrieben ist. Weitere Details verrät das Unternehmen dazu bisher nicht. Das Video zeigt einen in Metall gefrästen... [mehr]

  • ASUS Software Updates mit Malware verseucht (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    Bereits mehrfach hat sich gezeigt, dass Software einiger Systemhersteller nicht wirklich mit Fokus auf eine möglichst hohe Software-Sicherheit entwickelt wird. So gab es bereits mehrfach große Sicherheitslücken in Software von ASUS und Gigabyte. Offenbar gab es bei ASUS aber auch noch andere... [mehr]