> > > > Googles selbstfahrendes Auto ist wieder unterwegs

Googles selbstfahrendes Auto ist wieder unterwegs

Veröffentlicht am: von

google 2013

Bislang testete Google seine selbstfahrenden Autos nur in Mountain View, Kalifornien. Jetzt hat das Unternehmen eine andere Teststrecke ausgewählt, im Moment ist einer der umgebauten Lexus-SUVs in Austin, Texas, unterwegs. Wie Google in einem Post bei Google+ mitteilt, habe sich das Unternehmen für diese Stadt entschieden, um die Software in unterschiedlichen Fahrumgebungen, Verkehrsmustern und Straßenbedingungen zu testen.

Der selbstfahrende Lexus ist jedoch nicht alleine unterwegs, an Bord befindet sich immer ein Fahrer, der auf die nötige Sicherheit achtet. Um im Notfall eingreifen zu können, gibt es in den selbstfahrenden Wagen neben einem Lenkrad auch ein Gas- und Bremspedal. Außerdem ist die Höchstgeschwindigkeit der Testfahrzeuge auf 25 Meilen (etwa 40 Kilometer) pro Stunde begrenzt.

googleselfdrivingk
Googles selbstfahrendes Auto wird momentan in Austin, Texas, getestet (Bild: Twitter.com)

Die Teststrecke umfasst einige Quadratmeilen nördlich und nordöstlich der Stadtmitte von Austin. Wie das Unternehmen ankündigt, werde im Verlauf der Woche noch ein weiteres selbstfahrendes Modell eintreffen. Bei Google+ fordert Google die Bewohner von Austin auch auf, die Augen offen zu halten und Rückmeldungen über die eigenen Erfahrungen mit den Autos zu geben.

Wie Cnet berichtete, mache Google in seinem Projekt gute Fortschritte. Vergangenen Monat hatte das Unternehmen eine Webseite aufgestellt, die über das Projekt informiert. Seit 2009 werden die selbstfahrenden Autos auf der Straße getestet und haben in dieser Zeit über 1,8 Millionen Meilen hinter sich gebracht. Laut Juni-Bericht davon über eine Million Meilen im autonomen Modus. Auch die Unfallzahlen legt Google dar - bisher gab es im Zusammenhang mit den selbstfahrenden Autos zwölf kleinere Unfälle, die laut Webseite jedoch von anderen Wagen ausgingen. Um Unfällen vorzubeugen, fahren Googles Testwagen defensiv.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 22.01.2014

Fregattenkapitän
Beiträge: 2694
Was bedeutet "passiv" fahren?
Nicht überholen usw.?
#2
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3601
ja, passiv eben.
#3
customavatars/avatar172825_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Leutnant zur See
Beiträge: 1124
@fanatiXalpha: Damit war eine defensive Fahrweise gemeint, damit die Autos gar nicht erst in gefährliche Situationen geraten.
#4
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Fregattenkapitän
Beiträge: 2661
@fanatiXalpha: Nicht überholen wenn nicht unbedingt notwendig, nur kreuzen wenn kein Auto mehr auf einen zukommt, etc.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]

Amazon erhält Übertragungsrechte für Fußball-Bundesliga

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DFL

Die Lücke zwischen Fußball-Bundesliga und Start der Europameisterschaft hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) für die Versteigerung der Übertragungsrechte der Saisons 2017/18 bis 2020/21 genutzt. Insgesamt wurden 17 Pakete unter den Meistbietenden verteilt, zumindest in einem Punkt gab es eine... [mehr]

Amazon Prime Day: Interessante Technik-Deals im Überblick (Anzeige)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Wie angekündigt hat der Online-Versandhändler Amazon um Mitternacht den zweiten deutschen Prime Day gestartet. Seitdem hagelt es bei Amazon ein Angebot nach dem anderen. Seit Mitternacht gibt es alle fünf Minuten neue Deals, seit 6:00 Uhr kommen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzu.... [mehr]