> > > > Apple: Saphirglas-Lieferant GT Advanced Technologies meldet Insolvenz an

Apple: Saphirglas-Lieferant GT Advanced Technologies meldet Insolvenz an

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoUnter normalen Umständen wäre die Meldung vermutlich im Wirtschaftsteil lokaler US-Medien untergegangen, durch die Spekulationen der vergangenen Monate sorgt sie jedoch für überregionale Beachtung: Der Saphirglas-Hersteller GT Advanced Technolgies hat Insolvenz angemeldet.

Bis vor einiger Zeit war das Unternehmen lediglich Branchenkennern ein Begriff, spätestens seit der Partnerschaft mit Apple genießt das Unternehmen jedoch eine deutlich größere Bekanntheit. Denn GT Advanced Technolgies gilt als einer der wichtigsten Partner für die Herstellung der Apple Watch, die in einigen Ausführungen das extrem harte Material erhalten soll. Als sicher gilt jedoch, dass Apple langfristig mehr als nur Smartwatches mit Saphirglas versehen will. Denn gemeinsam hatten die beiden Unternehmen den Bau einer neuen Fabrik gestartet, Apples Anteil daran soll bei 578 Millionen US-Dollar gelegen haben, die zu einem großen Teil bereits an den Partner überwiesen wurden, der bis zu 2.000 Mitarbeiter am neuen Standort im US-Bundesstaat Arizona beschäftigen wollte.

Ausgeschlossen ist dies noch nicht. Denn GT Advanced Technolgies’ Insolvenzantrag beruht auf dem sogenannten Chapter 11 des US-Insolvenzrechts, der das betroffene Unternehmen vor dem Zugriff durch Gläubiger schützt. Klar ist damit, dass die Verantwortlichen davon ausgehen, die derzeitige finanzielle Situation unter Aufsicht des zuständigen Gerichts verbessern zu können. Eine Möglichkeit dafür wäre ein neuer Geldgeber, der entsprechend Chapter 11 bevorzugt bedient würde, falls eine Sanierung des Unternehmens doch scheitert. Angesichts der gemeinsamen Vergangenheit könnte es sich dabei um Apple handeln. Ob es tatsächlich soweit kommt, könnte in Kürze bekannt werden. Denn GT Advanced Technolgies hat eine Stellungnahme für die kommenden Tage angekündigt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 594
Haben sich wohl zu arg drücken lassen beim Preis!

Wäre eventuell mal zum must have beim Smartphone etc. sein können.
#2
Registriert seit: 30.11.2012

Banned
Beiträge: 529
War ja klar dass Apple diese Masche durchzieht. In D würde man so etwas gewerbsmäßigen be-trug nennen.

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Computex: AMD mit Live-Pressekonferenz zu neuen A-Series-APUs und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_LOGO_2013

AMD gibt per Investor-Mitteilung bekannt, dass man von der Computex in diesem Jahr eine Live-Pressekonferenz übertragen wird. Diese findet am 1. Juni um 10:00 Uhr morgens CST, also 18:00 Uhr unserer Zeit statt. Die Themen der Pressekonferenz werden natürlich nicht konkret genannt, allerdings... [mehr]

Amazon Prime Now: Lieferung in Berlin innerhalb einer Stunde

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon lässt in Berlin Prime Now an den Start gehen: Besteller können dort ihre Lieferungen nun bereits innerhalb einer Stunde erhalten. Alternativ lässt sich ein Lieferungsfenster innerhalb der Uhrzeiten von 8 Uhr morgens bis 12 Uhr abends einrichten. Der Zeitrahmen sollte dann zwei Stunden... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]